Edle Plattenbürsten gesucht

  • Seit bald 40 Jahren benutze ich den "Disc Washer". Allerdings nehme ich sie nur trocken. Die Textilfasern stellen sich mit Laufrichtung auf und in die Rille. Sogar feine Zigarettenasche habe ich damit mal aus einer ollen Single rausbekommen. Den aus massiven Nußbaum gefrästen Handgriff kann man von mir aus als "edel" empfinden. Auf jeden Fall ein sehr wirksames wie langlebiges Produkt. Die Platten werden dabei nicht statisch aufgeladen, im Gegensatz dazu, wenn ich mit einer Carbonbürste raufgehe. Der Disc Wahser hatte damals glaube ich 98 DM gekostet, ist aber wirklich sein Geld wert.


    Eine Ziegenhaarbürste habe ich auch, die kann aber nur oberflächliche Staubflusen abkehren, schon kleinere, anhaftende Partikel übergeht sie. Der Discwasher bekommt sie weg.

    k_IMG_20210306_103254.jpg

    k_IMG_20210306_103345.jpg

    Gruß André


    Gewerblicher Teilnehmer
    (Reparaturen, Service, Modifikationen)
    Keine Emails mehr, nur PN. Emailfunktion ist deaktiviert.


  • Die Flux Bürste macht optisch einen guten Eindruck.

    Aber der folgende Satz würde mich vom Kauf abhalten:


    Angesammelter Staub lässt sich nach getaner Arbeit mit einem gering angefeuchteten Baumwolltuch wieder einigermaßen leicht vom schwarzen Samt entfernen.


    Flux-Hifi Vinyl-Brush & Hifi Sleeves: Plattenbürste & -innenhüllen | fairaudio

    Besten Gruß

    Berthold


    "Ich bin froh, einer dieser Menschen zu sein, der problemlos Musik hören kann ohne dabei joggen zu müssen!"

  • Sehr guter Tipp :thumbup:, so mache ich auch meine weißen Basotect Absorber staubfrei.

    Besten Gruß

    Berthold


    "Ich bin froh, einer dieser Menschen zu sein, der problemlos Musik hören kann ohne dabei joggen zu müssen!"

  • ich habe mir eine andere Technik angewöhnt. Bei laufendem Teller die Bürste waagerecht auf die Platte aufsetzen (ohne Druck) für zwei/drei Runden, dann ziehe ich sie zur Plattenmitte und hebe die Seite die über das Lable geht leicht an.

    So bleibt (bei mir) kein Staub mehr auf der Platte, der hängt in der Bürste......


    VG

    Sascha

    Interessanter Ansatz. Das werde ich mal testen, danke.



    Gruß

    Dietmar

  • Hallo


    Ich schwanke zwischen der Flux und der Ursa Major?

    ...und wenn Du Dich entschieden hast, wird es die Major sein, wetten?


    Im Ernst, die benutze ich, seit dem ich sie kenne und kaufte.

    Hier noch ein Tipp, wie Du sie effektiv nutzt:

    Bei drehender Platte die erste Reihe der Bürste auf setzen. Während des Drehens die Bürste nach und nach bis zur letzten Bürstenreihe schwenken.

    Dadurch nimmt jede Bürstenreihe einen Teil der Schmutzpartikel auf. Abheben!!

    Wie genannt säubern. Anschließend den Vorgang so oft wiederholen, bis sich auf der Platten nach Abheben keine Schmutzreihe mehr zeigt.


    Von Vorteil kann es manchmal sein, die Platte vorher mit einer "klebrigen" Flusenrolle vom größten Staub zu befreien.

    Alles Erfahrungswerte!!!



    Tüsss

    Lothar

    ....schwarze Scheiben und braune Schenkel reichen mir, um viel Spaß zu haben:love:

    ....LASST MICH! Ich muss mich da jetzt rein steigern.

    Es war mir ein Vergnügen.

  • Hallo Lothar.


    Genau diese Wiederholungsprozedur meinte ich. So ist es bei mir auch. Aber dann scheint das ja normal zu sein und keine "Anwenderfehler" :merci:


    Gruß

    Dietmar

  • Hallo

    Die Schallplattenbürste Tina gefällt, der Preis ist....


    Da i h auf Wertige Dinge stehe würde ich Sie mir kaufen.

    M

    In jeder Schlacht kommt der Moment in dem beide Seiten glauben geschlagen zu sein wer dann weiter angreift, gewinnt.
    ulysses-s-grant/

  • Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht:

    pasted-from-clipboard.png


    Erstaunlich was das Teil aus der Rille holt. Schaut allerdings nicht so gut aus wie die Bürsten hier im Faden.

    Eine normale, zweireihige Carbonbürste für Neuware habe ich auch

    Music is magick, a religious phenomena, that short circuits control through human response. Let's go out of control. Experience without dogma... A morality of anti-cult. The ritus of youth. Our alchemical human heritage...(Genesis P-Orridge)

  • Ich habe bei Ursa Major direkt bestellt. Telefonisch sagte man mir,dass man momentan viele Bestellungen hat und deswegen die Lieferungen sich verzögern.

    Bei mir exakt dasselbe.

    Habe am 03.03. bestellt, soll Anfang der Woche versandt werden.

    Gruß Roman

  • Für meinen Geschmack sind die Levin und URSA Bürsten etwas "overdressed". Mir gefällt diese Variante recht gut:


    bürste.jpg


    Ziegenhaar schwarz, Buche, Griffstück Buche schwarz lackiert.
    Soll Made in Germany sein und gibts beim Bürstenmacher über eBay für 19 Euro inkl. Versand.


    Benutze sie parallel zu einer 10 Euro Carbon Bürste. Bei viel Staub kommt die Carbonbürste zum Einsatz, bei wenig Staub die Ziegenhaarvariante.

  • Für meinen Geschmack sind die Levin und URSA Bürsten etwas "overdressed".

    Also dann kennst Du beide, oder wie kommst Du zu dieser Annahme?

    Viele Grüße
    Micha


    AAA-Mitglied

    ...Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrißt… (Wilhelm Busch)