Thorens TD 206 Pickup

  • Hallo zusammen

    Ich habe mir einen TD 206 gebraucht mit einem Ortofon Blue gekauft.
    ist das eine gute Kombination oder wisst ihr besseres?

    Ich hätte hier noch aus „besseren Zeiten“ ein unbenutztes retipptes Benz Wood H und ein ebenfalls neuwertiges Ebony zu liegen und überlege, ob das an dem Tonarm passen könnte.
    Alternative wäre natürlich auch, die Benz zu verhökern und was ganz anderes zu kaufen.
    als Phonovorverstärker habe ich den EAR 834P MM/MC

  • Hallo Carsten,


    der Tonarm des 206ers hat 11 g effektive Masse. Das VM Blue passt rein von den Daten her genauso wie Deine beiden Benz-Tonabnehmer. Die letzteren dürften mit 9 bzw. 9,6 g und einer 15er Compliance zu ca. 8 bis 9 Hz Resonanzfrequenz führen (mit Schrauben). Das sollte passen. Das VM Blue kommt auch auf ca. 8 Hz.


    Probier's einfach aus :). Das, was Dir am besten gefällt, ist das richtige.


    Ciao

    Martin

    ....................................................................................................................................
    Nächster Franken-Stammtisch?
    Neueste Infos immer in diesem Thread.

  • mit einem Ortofon Blue

    VM Blue?

    2M Blue?

    Quintet Blue?

    Cadenza Blue?


    Spielt schon eine gewisse Rolle...;)


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Von der Kombination her paßt das ganz gut. Allerdings ist die Nadel doch eher von der einfacheren Sorte. Wenn die mal abgenudelt ist, kannst Du ja vielleicht mal über die Black-Nadel nachdenken.


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Hallo Andreas,

    Perfekt, vielen Dank für deine Antwort!

    Muss mich erst langsam wieder in das Thema Vinyl reinfuchsen. Habe seit Ewigkeiten einen Scheu Premier mit Benz, aber meine Kinder hatten beide Tonaabnehmer geschrottet🥺 und habe ich mich nicht mehr getraut, das Ganze nach der Reparatur wieder in Betrieb zu nehmen.

    Von daher habe ich jetzt ein bisschen Downsizing betrieben und mir den Thorens mit Haube gekauft😏

  • Vernünftiger Ansatz - früher wußte man schon, warum man den Plattenspielern eine Haube mitgegeben hat... Bei mir hat auch mal jemand ein Ortofon Rohman geschrottet - und das war kein Kind. Aber das war ein Eigenbau-Dreher, auch ohne Haube...

    Aber wenn das Benz eh schon da ist, kannst Du das ja mal spaßeshalber am Thorens ausprobieren.


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Hallo Carsten, ich hab im Moment den 209er in Gebrauch. Bis auf die Form sind ja lt. Thorens beide identisch. Mit dem 2M blue ist der Dreher schon gut bestückt und hört sich gut an. Ich hab imo das Bronze dran, jedoch finde ich, der Mehrpreis lohnt sich nicht. Beim nächsten Nadeltausch geh ich wegen Preis-/Leistung und häufiger Nutzung auf das Blue zurück. ;)

    „Wie alt bist du?“

    „Ich besitze Schallplatten!“