Vergleich Rike Natalja mit Digna

  • Bzgl. des Auskoppelkondensators ist ja auch die Betrachtung des nachgeschalteten Geräts interessant. Denn wenn, was üblich ist, dieses einen Eingangskoppelkondensator hat sind beide in Reihe geschaltet und erhöhen die untere Eckfrequenz.


    Das Risiko einen der beiden Koppelkondensatoren weg zu lassen ist bei kommerziellen Geräten zu groß. Insbesondere, wenn da fette Gleichspannung zu entkoppeln ist. Das kann man m.E. nur bei Selbstbau machen. Oder natürlich, wenn alles in einer Kiste ist.

    Insofern haben Vollverstärker einen technischen Vorteil.

    Entspanntes Hören, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Ist es nicht eher so das man hörphysiologisch bis in den Bereich 70-60Hz hinunter die Töne orten kann?

    Ab 200Hz zunehmend auf Mono zu gehen halte ich als Laie für sportlich.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • moin.


    a. anpassung und richtig, der 2k5 treiber als ersatzspannungquelle bildet einen spannungsteiler, 2db dämpfung an 10k, nicht die welt, aber was sagt das ohr im vergleich zu einem hochohmigen abschluss.


    b. mit 1uf als auskoppler, hochpass rechnen, auch die phase, könnte knapp werden bei 10k.


    c. kabelkapazität, tiefpass mit 1uf. rechnen. vernachlässigbar...


    d. eingangswiderstand der senke hat keinen einfluss auf die riaaentzerrung, nur der gitterkreis des ausgangstreibers.


    beste grüsse,

    holger

  • Hallo Stefan,

    mein Beitrag war überhaupt keine Kritik. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass eine gut gemachte Händlerseite alle erforderlichen techn. Daten der Rike N3 zeigt. Ich habe leider keine Eingangsimpedanz von Symphonic Line gefunden. Sobald ich was habe, melde ich mich noch mal.

    Hi Horst

    Ist das nicht schön ?

    (486) Víkingur Ólafsson – Philip Glass: Opening from Glassworks | Yellow Lounge - YouTube

    Gruß Stefan

  • Haha, Jürgens Ausgang in die Freiheit hat ja lange gedauert :P:/

    Im Laufe des Threads habe ich vor lauter Schaltungen und Kondis die Übersicht verloren..

    Wer vergleicht hier denn eigentlich nun was genau und wann etwa?


    Gruß

    Peter

    `Im Jazzrock steckt die Chance zur Versöhnung von Körper und Geist.` - DIE ZEIT, 27/2003, S. 37.

  • Gegen was oder wen hat Jürgen denn jetzt schon wieder verstoßen?


    Die fernverbalen Coronaforumsregeln?


    Gruß Jörg

    Ja irgendwie scheint er keine belastbare Lobby hier im AAA zu haben.

    Wer hat wieso den Terminator geschickt.. ich glaube wir werden es nicht erfahren ;)


    Gruß

    Peter

    `Im Jazzrock steckt die Chance zur Versöhnung von Körper und Geist.` - DIE ZEIT, 27/2003, S. 37.

  • Vermutlich sollte ein Hersteller es hier einfach komplett unterlassen, sich über einen anderen Hersteller zu äußern?


    Oder es war einfach ein wenig zuviel Eigenwerbung?


    Beides halte ich für denkbar.

    Jeder Mensch ist ein Abgrund; es schwindelt einem, wenn man hinabsieht.

  • Es wäre schön, wenn sich mehr "Hersteller" zu ihren Geräten äußern würden. Dann kämen die Informationen aus erster Hand und würden nicht durch Halbwissen und Spekulationen für mehr Wirbel sorgen als nötig. Oder es darf grundsätzlich gar kein Gewerblicher hier schreiben um sich wegen Eigenwerbung rechtfertigen zu müssen. Wer bewertet denn die Menge an Eigenwerbung? Außerdem ist seit längerer Zeit vergleichende Werbung erlaubt.

    Wenn es keine konsequente Regelung gibt, werden manche Entscheidungen immer einen schalen Beigeschmack haben.

  • Oder es war einfach ein wenig zuviel Eigenwerbung?


    Beides halte ich für denkbar.

    Nun ja, da gibt es einen Namensvetter der dies vielleicht etwas subtiler betreibt. Aber Dinge zu testen und vorzustellen im privaten Bereich und dann später hier verkaufen oder ins Programm aufzunehmen wäre dann auch nicht viel besser.


    Ich habe damit übrigens null Problem, hätte allerdings eines wenn mit zweierlei Maß gemessen wird.


    Grüße Chris

  • Ich habe nur vermutet, nicht gewertet. Es gibt ja klare Regeln hier, und also auch konformes und weniger konformes Verhalten...

    Jeder Mensch ist ein Abgrund; es schwindelt einem, wenn man hinabsieht.

  • Nun ja, da gibt es einen Namensvetter der dies vielleicht etwas subtiler betreibt. Aber Dinge zu testen und vorzustellen im privaten Bereich und dann später hier verkaufen oder ins Programm aufzunehmen wäre dann auch nicht viel besser.


    Ich habe damit übrigens null Problem, hätte allerdings eines wenn mit zweierlei Maß gemessen wird.


    Grüße Chris

    Hi Chris,

    da Du mit Namensvetter wohl mich meinst,

    eigentlich versuche ich "privat" und "gewerblich" klar zu trennen, dh die von mir gewerblich angebotenen Produkte, üblicherweise Neuware, beschreibe ich ausschließlich im gewerblichen Teil des Forums (zB die Vorstellung von Kiseki, Phasemation, Sorane oder Glanz, usw) . Aunahmen gibt es, wenn das Produkt bereits ausführlich im privaten Teil besprochen wird. Aber auch dort verweise ich zumeist auf meinen thread zu dem Produkt im gewerblichen Teil.

    Dazu erlaube ich mir als persönliches Hobby Vintage Hifi zu sammeln und zum privaten Genuss zu verwenden.

    Primär besteht dieses Hobby aus Ankauf. Eher selten mal aus einem Verkauf.

    Über diese Produkte schreibe ich im privaten Teil des Forum,
    so zB kürzlich über den Kenwood L-07D oder bald über den Technics SL-1000 MkII . Es ist nicht zu erwarten, dass ich diese beiden Dreher bald verkaufen werde.

    Meine "Lernkurve" bis zu diesem Status wurde seitens der Moderatoren durchaus auch mit einer Mahnung begleitet.

    Begrüssen würde ich es, wenn es seitens der Moderatoren vor einer offiziellen Mahnung oder einem Ausschluss einen Hinweis geben würde, dass man sich ausserhalb der gewünschten Interpretation der Forenregeln bewegt, das wäre der Lernkurve förderlich, denn man schreibt sich ja nicht mit bösen Willen aus dem Forum heraus, sondern eher, weil man die Regeln vielleicht minimal anders interpretiert.


    Gruss

    Juergen


    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Ich bin auch schon als Dummkopf

    das kann man sagen. Aber fang nicht mit Kiloohm am Ausgang an. Das lässt man lieber. Ich vergleiche derweil mal Ampearl mit Digna und bin hier raus aus dem Faden; da Jürgen hier auch raus ist, ist es witzlos geworden.

    Grüße

    Knut



    "Pokal oder Spital"

  • Hi Jürgen,

    wie schon geschrieben habe ich damit kein Problem und sicher ist es auch ein Spagat dies privat und gewerblich zu trennen.


    Ohne zu wissen was zur Sperrung führte auch spekulativ.


    Grüße Chris