Suche Schallplattenwaschmaschine

  • Hallo zusammen,

    ich suche eine vernünftige Schallplatten-Waschmaschine mit automatischer Reinigung.

    Im gebrauchten aber perfektem Zustand - in der Preisklase um die 1.000,-- Euronen sollten es max. sein.

    (mehr als 30 Platten werden es im Jahr nicht sein).

    Klingt verrückt - aber die statische Aufladungen sowie der permanente Staub nervt einfach nur und möchte es abschalten in dem ich den bequemen Weg gehe und eine Schallplatten-Waschmaschine anschaffe.


    Auch wenn es nur wenige Platten sind :S


    Ein Flux Hifi 2.0 Turbo hinterläst ber der Absaugung permanent einen Staubstreifen auf der Platte,

    das hab ich mir anders vorgestellt oder mache ich was falsch?


    Freue mich auf Eure Antworten!!

  • Das sollte nur ein Hinweis zu einem m.E. guten Angebot sein !

    Besten Gruß

    Berthold


    "Ich bin froh, einer dieser Menschen zu sein, der problemlos Musik hören kann ohne dabei joggen zu müssen!"

  • Mit der Amano machst Du nichts falsch. Ich besitze seit einigen Wochen eine und bin mit dieser zufrieden. Reinigt tadellos., bei mir am besten mit Lads. Die beiliegende hauseigene Mischung ist auch nicht verkehrt.

  • Upps die Optik hat was ...ob diese auch zuverlässig ist auf dauer?

    Finde im Netz auf die schnelle keinen Test!

  • Hallo hier meine Empfehlung

    Spar noch ein paar Euronen und kauf Dir

    eine gebrauchte Schallplatten-Waschmaschine mit Punktabsaugung-Keith Monks, Source Odyssey, Loricraft oder Sven Berkner-

    Und als Reinigungsmittel X2000 (Liter ca. 20 Euro)


    Gruß Rainer:thumbup:

  • schade dass die Amano die Flüssigkeit nicht automatisch aufträgt bin auf die Clear Audio silent aufmerksam geworden was haltet ihr von dieser Maschine?

  • Guten Morgen, tendiere dazu 200 km zu fahren und mirdiese Maschine hier anzuschauen - clearaudio smart matrix silent - leider gibt es bei uns keinen Händler für schallplattenwaschmaschinen.


    Hat jemand Erfahrungen mit dieser Maschine?


    Gruß Rainer

  • in der preisklasse würde ich zu hannl gehn :meld:

    Tel.Seelsorge: Die gerillten e.V.
    mit beschränkter Hoffnung :rolleyes:

    sorry für schreibfehler...muss alles mit links;(
    LG

    Rolf


    TD 2001/ TP90 RDC *Fuss* AT33 PTG II * Aqvox MKII *

  • Für 30 Platten pro Jahr würde ich mir überlegen, ob ich wirklich so viel Geld ausgeben möchte. Es gibt ja auch deutlich günstigere Alternativen, die aber mit mehr Lautstärke verbunden sind.


    Gruß Michael

  • naja,für 3 euro pro platte,mach ich ihm die auch! :meld:

    Tel.Seelsorge: Die gerillten e.V.
    mit beschränkter Hoffnung :rolleyes:

    sorry für schreibfehler...muss alles mit links;(
    LG

    Rolf


    TD 2001/ TP90 RDC *Fuss* AT33 PTG II * Aqvox MKII *

  • mehr als 30 Platten werden es im Jahr nicht sein

    2-3 Schallplatten im Monat, bei einem Anschaffungspreis von ~1000€uro für eine Reinigungsmaschine? :wacko:

    Ich wasche nie und nutze eine Antistatic-Pistole und ein Carbonbürstchen; kein Knistern!

    ♫♫♫ ~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.

    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫
    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

  • Hallo und danke für die Antworten. Wie setzt du die Pistole ein Auf dem Plattenteller oder vorher?

  • Zuerst die Platte mit dem Carbonbürstchen behandeln, dann bei laufendem Teller die Antistaticpistole.


    Sollte wirklich einmal eine Platte schmutzig sein, entferne ich selbigen mit einem weichen Baumwolltuch (T-shirtrest) und desilliertem Wasser/Isopropanol-Alkohol (2/3...1/3) und einem Tropfen........oder zur Entspanung der Wasseroberfläche.

    ♫♫♫ ~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.

    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫
    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~