Mal wieder was mit Breitbändern machen?

  • Hallo Knut,


    danke.

    Kannst du einen Kontakt herstellen, bitte!?

    Ich möchte mich nicht dafür bei eBay-Kleinanzeigen anmelden.

    :merci:

    gewerblicher Teilnehmer,


    Antworten auf meine "Suche"-Anzeigen bitte nur noch per E-Mail - danke!

    Edited once, last by Kabel Thomas: Wäre als PN passender gewesen - sorry! ().

  • Moin Thomas,

    Ich kenne nur die 8 Ohm Version MB zu den Unterschied kann ich nix sagen.

    Angeblich sollen die chinesischen Nachbauten etwas tiefer spielen.

    Gruß Stephan

    "Liebe deine Ecken und Kanten.Denn nur eine Null hat Keine."

  • Hi Stephan,


    wo gibt es diese chinesischen Nachbauten? Sind es exakte Nachbauten, oder nur so ähnlich?


    (Das interessiert mich jetzt nur mal so allgemein, als Blick in den Markt, brauche ja nichts dergleichen)

    Moin,

    sind von Soundhits nennen sich P 610 SL ich meine 390$ das Pärchen,

    ich weiß nicht ob noch verfügbar neu sind einfach mal Google bemühen.

    Ob die noch ein richtige Ledersicke haben keine Ahnung.


    Gruß Stephan

    "Liebe deine Ecken und Kanten.Denn nur eine Null hat Keine."

  • Danke Stephan,


    man bekommt solche bei AliExpress für ca. 80 Euro


    Auf den ersten Blick: Die Soundhits Version hat schon mal keinen Alnico Magneten wie die Originale. Allein das bringt eine völlig andere Charakteristik mit sich.

    LG, Jo

  • Danke Herat,


    ... ob sie den Originalen klanglich entsprechen , könnte nur ein direkter A/B Hörvergleich aufzeigen. Davon abgesehen, können das alles sehr gute kleine Breitbänder sein.


    Hätte es die in den Nullerjahren bereits so günstig zu kaufen gegeben, hätte ich solche bestimmt mal probiert. :)

    LG, Jo

  • Hallo liebe "Breitband" Freunde

    Nun gehts weiter mit dem Lii Umbau. Wie weiter oben beschrieben, werde ich das Gehäuse verkleinern. Für mein Wohnzimmer ist sie klar zu gross. Könnte sie sogar als Einzimmer-Box vermieten :-) - siehe Foto. Habe heute die LS ausgebaut und die Boxen ins Auto gehieft, Morgen gehts in die Werkstatt.

    Die beigefügte Skizze zeigt dabei die Verkleinerung. Bin gespannt, wie sich das auf den Klang auswirkt.


    Grüsse

    Alessandro


    Japanische Verhältnisse :-)

    13_lii-luca.jpg


    Alles Breitband

    14_lii-monacor.jpg


    Resizing - Skizze für nächsten Prototypen

    15_lii-skizze_variante.png

  • Da hier in diesem Faden die ganze Forumsschwarmintelligenz in Sachen Breitbänder/Open Baffle zusammen ist...hätte ich mal ne Frage:


    Demnächst bauen wir unser Wohnzimmer um...deutlich besser zum stellen von größeren LS.

    Nun habe ich hier ein Horn mit Tang Band W8 1772...klingt sehr anständig.

    Der Teufel reitet aber und ich möchte mal größere Pappen versuchen.

    Gelandet bin ich hier: Power Trio

    Frage: Warum sind in solchen Vorschlägen immer zwei Tieftöner pro Seite im Einsatz?

    Mit nur einem wäre das ganze Wohnraumverträglicher...braucht es zwei? Oder reicht ein 15er nicht pro Seite?


    Vielen Dank...


    @jo, Alessandro: Die Schlappen gibt es mit Zimtrinde...dann riecht es auch noch gut...;-)

    «Den Charakter eines Menschen erkennt man an den Scherzen, die er übelnimmt.» Christian Morgenstern


    - Garrard 401,10.5 Forumtonarm, Sonus Formula 4, Benz ACE SM, Decca Black, Moonriver404,Cole LCR, Digna,Bluesound Node2i, Thiel OnePoint Neo Monitore.

  • Frage: Warum sind in solchen Vorschlägen immer zwei Tieftöner pro Seite im Einsatz?

    Soll ja so eine Art Subwoofer sein und Bass machen, trotz nahe liegendem akustischen Kurzschluss wg. praktisch nicht vorhandener Schallwandgröße.


    Mir gefällt dieses Konzept nicht und es ist ja auch ein Zweiweges-System und kein Breitbänder.


    Die Schlappen gibt es mit Zimtrinde...dann riecht es auch noch gut...;-)

    Ja, man nennt sie im Volksmund auch 'Zimtlatschen'

    LG, Jo

  • geier-wally: die Omnes Trio habe ich vor Jahren als OB gebaut, du brauchst die Membranfläche aufgrund der geringen Schallwandbreite. In meinem Musikzimmer mit knapp 30 qm und hohen Decken war der Bass ausreichend. Defizite hatte die Schallwand eher im Hochton und Feinauflösung. Habe mit Kalotte ergänzt, das Ergebnis wurde dem materiellen Aufwand nicht gerecht. Würde sowas heute nicht mehr machen.

  • Das ist im Grunde das was ich wissen wollte...danke schön und sorry das ich den Thread mißbraucht habe...hab ich nicht dran gedacht...

    Also doch eher was mit großen Breitbändern ohne chichi...

    «Den Charakter eines Menschen erkennt man an den Scherzen, die er übelnimmt.» Christian Morgenstern


    - Garrard 401,10.5 Forumtonarm, Sonus Formula 4, Benz ACE SM, Decca Black, Moonriver404,Cole LCR, Digna,Bluesound Node2i, Thiel OnePoint Neo Monitore.

  • Spontane Idee:


    Ich könnte diesen öden Corona Winter über wieder ein bisschen an der Jazz-Gitarre üben.


    Brauche dafür allerdings noch eine neue Vorstufe für den Gitarren-Tonabnehmer.


    Muss mal überlegen, wie so etwas etwa aussehen könnte.

    Ich habe noch einen losen SHURE M65 Kit hier herumliegen, den könnte ich bestimmt für Gitarren-Pickup umstricken.


    Den ollen Peavey Tweed Kofferverstärker über den ich früher spielte, besitze ich schon lange nicht mehr. Der brummte mir auch zu stark, was übrigens viele Musikerverstärker mit Röhren machen.


    Als Verstärker könnte einer meiner 300B Monos fungieren. Dann hätte der auch mal was zu tun. Ein F15 Breitbänder könnte meine Gitarrenbox sein.


    Meine Gitarren:


    gitarrenparade.jpg

    LG, Jo

  • Holger


    Paar alte Griffe und Riffs stecken noch in den Fingern. Merke ich, wenn ich mal hinlange.

    Scheinen im Gehirn festverdrahtet zu sein. Hatte früher mal Gitarrenunterricht, auch Jazz.

    In der Jugend: Beat-Band und lange Haare.

    LG, Jo

  • Lange Haare wieder, wg Corona, meine Frau will immer rumsicheln und nun einen Schurrrbart, mein Nachbar meint das sieht gefährlicher aus, sonst wirst du in der City of Light ausgeraubt, na jaaaa.


    Ich muß mal auf Speicher, da liegt noch ein blaues Brett zum Schrubben...