Audio Note AN-E Selbstbau

  • ANK

    Danke für den Hinweis - allerdings werden dort laut Preisliste satte 1870 € (+ Einfuhrabgaben) aufgerufen. Dieser verhältnismäßig hohe Preis Basiert wohl auf den Silberspulenversionen der Cassis, die anscheinend immer gleich ein Vielfaches der einfachen Version kosten müssen.


    Des weiteren haben die nur die Versionen mit hohem Wirkungsgrad (HE) im Angebot und das sind doch dann auch automatisch Treiber mit Hanfmembran.


    Wir waren ja grade erst dabei zu diskutieren, welche Version für uns hier die tauglichere ist...


    ...womöglich kannst du uns ja mal helfen, die klangliche Ausrichtung der Versionen besser einzuordnen, zumal ja die im Netz vorhandenen Einschätzungen teils widersprüchlich sind.

    Mitglied der AAA


    DON`T PANIC

  • Berücksichtigt man die Preise der Einzelchassis, sind für mich die Kitpreise zu hoch angesetzt (beziehe mich auf Hifi Collective). Hier stimmt m.E. das Verhältnis nicht (wohlgemerkt aus Sicht eines Selbstbauers).


    Der Kitpreis für die Version Tweeter/Woofer (black) Copper Voice Coil beläuft sich auf 1866 € incl. Steuer und Versand.


    Der Kitpreis für die Version Tweeter/Woofer (Hanf) Copper Voice Coil beläuft sich auf 2125 € incl. Steuer und Versand.


    Der Preis der Einzelchassis (2 x Woofer black + 2x Tweeter Copper Voice Coil) beläuft sich auf 683 € incl. Steuer und Versand.


    Der Preis der Einzelchassis (2 x Woofer Hanf + 2x Tweeter Copper Voice Coil) beläuft sich auf 766 € incl. Steuer und Versand.


    Bei den Kits liegen im Gegensatz zum Kauf der Einzelchassis noch fertig aufgebaute Frequenzweichen, die Bassreflexrohre und der Bauplan bei. Obwohl es nicht explizit aufgeführt wird, wohl auch noch Blu Tack und Dämmwatte. Das ist an Extras bei einer Preisdifferenz von 1183 € bzw. 1359 € zumindest mir zu wenig (vorausgesetzt ich habe mich nicht komplett vertan).


    Das eingesparte Geld kann dann in hochwertige Frequenzweichenbauteile und Gehäuse incl. Furnier investiert werden.


    Gruß

    Mike

    Von den leichten französischen Landweinen ist mir Cognac am liebsten.

    Edited once, last by garrard401 ().

  • .womöglich kannst du uns ja mal helfen, die klangliche Ausrichtung der Versionen besser einzuordnen, zumal ja die im Netz vorhandenen Einschätzungen teils widersprüchlich sind.

    Die Versionen mit den Silver Voice Coils spielen insgesamt transparenter und detailreicher. Das muss man auch mögen. Den Treibern mit Copper Voice Coils sagt man allgemein nach, dass sie gefälliger aufspielen.


    Gruß

    Mike

    Von den leichten französischen Landweinen ist mir Cognac am liebsten.

  • Der Kitpreis für die Version Tweeter/Woofer (black) Copper Voice Coil beläuft sich auf 1866 € incl. Steuer und Versand.

    Also nach meiner Lesart ist dies der Preis für den Kit 03 und der enthält das teure Zeug:


    Quote


    Built, tested and calibrated crossover with matched silver voice coil tweeter and new 98dB efficient hemp cone woofer also with silver voice coil.

    ...Ich finde die Angebote sind insgesamt zu wenig dokumentiert. Insbesondere die Weichenbauteile hätte ich gerne mitsamt Hersteller und Typ angegeben und wenn ich auf dem unscharfen Bild versuche, was zu erkennen, dann schaut es mir so aus, als wären die Spulen auf der Weiche gleich ausgerichtet, was mir schonmal nicht gefällt.


    Ansonsten ist erfahrungsgemäß eine gut entwickelte und von den Bauteilen her gut abgestimmte Weiche weit mehr Wert, als eine zusammengewürfelte Ansammlung von teurer Boutiqueware...

    Mitglied der AAA


    DON`T PANIC

  • Also nach meiner Lesart ist dies der Preis für den Kit 03 und der enthält das teure Zeug:

    Der von Jürgen eingestellte Link entspricht bei Hifi Collective diesem Kit:


    https://www.hificollective.co.…-speaker-stock-p-658.html


    Zum besseren Verständnis hilft dir diese Liste sicher weiter:

    https://www.audionote.co.uk/an-e-speakers

    Liste.png


    Gruß

    Mike

    Von den leichten französischen Landweinen ist mir Cognac am liebsten.

    Edited 2 times, last by garrard401 ().

  • Insbesondere die Weichenbauteile hätte ich gerne mitsamt Hersteller und Typ angegeben und wenn ich auf dem unscharfen Bild versuche, was zu erkennen, dann schaut es mir so aus, als wären die Spulen auf der Weiche gleich ausgerichtet, was mir schonmal nicht gefällt.

    Henner, die Bauteile für die Weiche werden doch auf meinen Bildern klar angegeben (Posting 18). Ansonsten schreibe ich sie dir noch einmal raus.


    Gruß

    Mike

    Von den leichten französischen Landweinen ist mir Cognac am liebsten.

  • Hallo Mike,


    ich glaube, hier liegt ein Mißverständnis vor. Alle meine neuerlichen Aussagen bezogen sich auf den Link vom Jürgen.

    Wenn ich nach Hersteller und Typ der Weichenbauteile einer fertig aufgebauten Weiche frage, dann meine ich das auch genau so. Ich will dann wissen, ob man gescheite induktionslose Widerstände genommen hat, gute Spulen und insbesondere die Auswahl der Kondensatoren ist von allergrößter Bedeutung. Bei "ANK" finde ich keinerlei dieser Angaben.

    Auch bei den weiteren Vergleichen hab ich nix durcheinandergewürfelt, sondern alles richtig erwähnt bzw. wiedergegeben.


    Aber egal - meiner bisherigen Erfahrung nach haben Komponenten mit Silberdraht bislang noch nie in meine klangliche Richtung geführt - egal ob Kabel oder Spule.


    Ich bevorzuge daher dem Hörensagen nach eher die Variante mit Kupferschwingspulen. Ob es eher die Hanf- oder Pappmembran sein soll, ist mir noch etwas unklar.

    Die Kondensatoren würde ich gerne selbst auswählen oder mich auf die genaue Empfehlung eines erfahrenen Könners verlassen (auch hier wieder Hersteller und genaue Typbezeichnung)...

    Mitglied der AAA


    DON`T PANIC

  • Auch bei den weiteren Vergleichen hab ich nix durcheinandergewürfelt, sondern alles richtig erwähnt bzw. wiedergegeben.

    Das was du in Posting 44 geschrieben hast ist definitiv falsch. Das Kit für 1866 € hat definitiv nichts mit dem Kit 03 zu tun.

    Henner.png


    Ob ANK bereit ist dir jedes Bauteil der Weiche explizit zu benennen mußt du erfragen. Vielleicht hast du diesbezüglich ja Erfolg und erhälst Auskunft und wir sehen dann alle, ob du das was du willst auch bekommst.


    Gruß

    Mike

    Von den leichten französischen Landweinen ist mir Cognac am liebsten.

  • Zur Klarstellung: Bin kein ANK Händler.

    Deshalb kann ich auch wenig zu den angebotenen Sachen sagen.


    ich hatte mir mal zum privaten Vergnügen Mentor Pre und DAC kommen lassen,

    diese haben sehr gut gespielt, auch habe ich alle Informationen von Brian, dem Mann hinter ANK bekommen.

    Wer sich mit AN beschäftigt wird wissen, dass die höherwertigen Baureihen alle mit Silber Bauteilen ausgestattet sind. Wer mit Silber nix anfangen kann, es gibt ja die einfachen (und billigeren) Kupferbaureihen.

    Wer Fragen zu dem Kit hat, oder sich informieren mag, was drin ist (und was darüberhinaus möglich ist), kann sich gerne mit Brian unterhalten, meine Mentor Produkte waren auch in vielen Bereichen nach meinem Wunsch konfektioniert.
    So wollte ich zB mehr Audio Note Original Bauteile verbaut haben.

    Früher war es noch spannend, das eine oder andere in UK zu kaufen, da EU.


    Insofern sind mittlerweile die Tagesangebote oder die VAT/Zollfrei Angebote von Brian / ANK immer ganz interessant.




    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Alle meine neuerlichen Aussagen bezogen sich auf den Link vom Jürgen.

    Wenn ich nach Hersteller und Typ der Weichenbauteile einer fertig aufgebauten Weiche frage, dann meine ich das auch genau so

    Abgesehen davon stellt sich die Frage, warum du so an dem Link incl. der Bauteilebenennung von Jürgen festhälst. Da du explizit darauf hinweist kein Silber zu mögen, ist das Kit 03 definitiv nicht das passende Kit für dich. Das hat nämlich sowohl bei Tweeter und Woofer Silver Voice Coil an Bord. Auch die Frequenzweichenbestückung ist bei den Silver Voice Coils eine andere als bei Copper.


    Gruß

    Mike

    Von den leichten französischen Landweinen ist mir Cognac am liebsten.

  • Moin,


    was spricht denn jetzt dagegen die Chassis zu kaufen und die Weiche selbst aufzubauen ?

    Die Weichenschaltung ist ja denkbar simpel (ich hab nur den Sinn von dem 0,2 Ohm VW vor dem TT nicht verstanden) und für die Differenz kann man schon einen Haufen Kondensatoren kaufen.



    Gruss

    Christoph

    Gewerblicher Teilnehmer

    AAA Mitglied

  • Meines Wissens schwingen Platten, oder Plattensegmente nach Material, Dicke und Größe in Frequenz und Amplitude entsprechend*. Daher Matrizes, die die Frequenz nach oben und die Amplitude nach unten verschieben sollen.

    Hier ein Link mit grundsätzlich interessanten Angaben für Zusammenhänge bei Lautsprechern: http://www.picosound.de/index.htm

    Daher sind pauschale Aussagen ohne Kenntnis von Stärke und Größe doch schwierig.

    Was ist denn unter "breitbandig" und "schmalbandig" zu verstehen?

    Ist es nicht im Bausatz enthalten, welches Material an welcher Stelle Verwendung findet? Ich meine in einem Dokument "Plywood" identifiziert zu haben. Dann kenne ich noch andere Ausführungen der AN Lautsprecher, die eine sehr präzise Angabe von Materialien haben. Nur so lässt sich der "Sound" erreichen. Irgendwie haben es die Lautsprecher dazu gebracht den Fokus auf sich zu richten.

    *)Schicht verleimtes Holz (Multiplex) ist sehr steif und schwingt daher mit höherer Frequenz und geringerer Amplitude, verglichen mit HDF, CDF, oder Spanplatte GLEICHER Dicke.

    Beste Grüße, Max

  • Hallo,


    aus meiner (längeren) beruflichen Praxis, auch in Modalanalyse, das Geheimnis steckt auch in den Gehäusen, die Summe der Einzelteile macht es nicht.


    Besser fertig kaufen, wenn es die 8 Zöller sein sollen.

  • Hier mal ältere Threads zum Thema AN Lsp. oder hier wo es auch um die Kits geht. Es ist wohl objektiv schwierig auf den Klang der Fertigprodukte zu kommen. Wenn man als Ziel hat diesen Sound zu erreichen dann sollte man denke ich nicht damit anfangen "ich kann die Einzelbestandsteile besser aussuchen."