Transrotor TR800 alias Jelco 250 gegen Rega RB 330 für einen Transrotor ZET1

  • Transrotor TR800 alias Jelco 250 gegen Rega RB 330 für einen Transrotor ZET1


    Es gibt ja keine Jelco Tonarme mehr. Für den Transrotor ZET1 wird nun heute sehr oft der Rega 330 angeboten. Was wäre die bessere Wahl. Der Jelco gefällt mir optisch besser und hat einen SME Anschluss. Und welcher Tonarm ist besser für einen Ucello R.

    Ich lasse alle meine Texte über ein Rechtschreibprogramm
    laufen, leider nicht immer mit Erfolg . Bin leider Legastheniker.

  • Klare Antwort: ich würde den Jelco jederzeit bevorzugen.

    Vorteile sind imho:

    - eff. Masse anpassbar über das Headshell

    - je nach Headshell ist der Azimuth verstellbar (böse Zungen behaupten, daß man beim Rega erstmal das Headshell parallel zum Teller schleifen muß)

    - wenn ein TA-Anschlußkabel reißt - so what? Kann man leicht ersetzen ohne den ganzen Arm zerlegen zu müssen...

    - einfachere TA-Montage da Headshell abnehmbar ist

    - vernünftige Skala beim Antiskating

    - ohne Zubehör höhenverstellbar

    - vernünftige Erdung


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Dem ist, nach meiner Meinung, nichts hinzuzufügen!

    Absolut meine Meinung.


    LG, Holger


    Transrotor Fat Bob S TMD, Schröder No.2, Ortofon Cadenza Bronze, TR800,

    Zyx Ultimate 100, Dr. Fuß , Symphonic Line RG10 MK4 Ref,

    Sehring 702 SE

    Okki Nokki mk2

  • Warum ist bei den neuen TR dann ein Rega RB 330 ? Hat TR keine alternative?

    Ich lasse alle meine Texte über ein Rechtschreibprogramm
    laufen, leider nicht immer mit Erfolg . Bin leider Legastheniker.

  • Jelco und SME gibt es nicht mehr! TR hat zunächst eine Alternative für den teuren SME im eigenen Haus entwickelt. Das ist der 9/2.1.

    Für die preisgünstigeren Varianten gibt es bisher keinen Ersatz.


    LG, Holger


    Transrotor Fat Bob S TMD, Schröder No.2, Ortofon Cadenza Bronze, TR800,

    Zyx Ultimate 100, Dr. Fuß , Symphonic Line RG10 MK4 Ref,

    Sehring 702 SE

    Okki Nokki mk2

  • Hallo Dietmar, ich würde auch einen Jelco bevorzugen. Ich selbst habe mir vor Kurzem hier im Forum einen Feickert DFA 105 gekauft, mit dem ich hoch zufrieden bin. Der DFA ist allerdings ein 10,5“ Tonarm, der gegenüber dem Standard Jelco SA-250 eine Dämpfungsmöglichkeit hat.

    Viele Grüße


    Jörg


    Bin AAA-Mitglied und höre damit. Meine kleine Plattensammlung seht ihr im Musiksammler oder bei DISCOGS.




  • (böse Zungen behaupten, daß man beim Rega erstmal das Headshell parallel zum Teller schleifen muß)



    Gruß

    Andreas

    Bei meinem war das so ;)

    Liebe Grüße Achim


    Drogenbeauftragter Die Gerillten e.V.


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen

  • Warum ist bei den neuen TR dann ein Rega RB 330 ? Hat TR keine alternative?

    Hallo Dietmar, es gibt aktuell keine preiswerten, mit Jelco vergleichbaren Tonarme mit abnehmbarem Headshell. Hinzu kommt, dass es wohl keine OEM Produkte diesbezüglich gibt.

    Viele Grüße


    Jörg


    Bin AAA-Mitglied und höre damit. Meine kleine Plattensammlung seht ihr im Musiksammler oder bei DISCOGS.




  • Bei meinem war das so ;)

    Bei mir ebenfalls :/. Hab die Basis absolut gerade ausgerichtet, Tonabnehmer hängt aber sichtbar schief. Möchte jetzt nicht rumschleifen oder ähnliches, werde mal mit kleinen Kunststoffringen versuchen die Basis entsprechend auszuloten.

    Trotzdem, ich mag den 303. Irgendwie unkompliziert und spielt sehr sauber. Würde sagen, das ist der Unimog unter den Armen. Die Haptik finde ich jetzt auch nicht flodderig und billig.

    Grundsolide und stabil.

    Gruß Frank

  • Hallo Dietmar,


    Alternativen gibt es eigentlich genug, es ist eine Frage des Budgets. Auch TR hätte genug Alternativen auf dem Markt, will diese aber nicht nutzen.

    Die Jelco Arme die jetzt angeboten werden gehen zu Mondpreisen weg, Die Rega-Arme sind halt "speziell", da lässt man sowieso eher die Finger von.

    Wenn Du brauchbare Arme ohne SME-Headshell suchst wären folgende einen Blick wert.

    Pro-ject 9cc Evo und 10cc Evo, auch mit Silberverkabelung erhältlich.

    Acoustic Signature TA-500 und TA-1000

    GrooveMaster S-Shape in 9" oder 10"


    Pro-ject oder noch besser AS in den genannten Varianten wäre meine Empfehlung für dich.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • Wenn Du brauchbare Arme ohne SME-Headshell suchst wären folgende einen Blick wert.

    Pro-ject 9cc Evo und 10cc Evo, auch mit Silberverkabelung erhältlich.

    Acoustic Signature TA-500 und TA-1000

    Und nicht zu vergessen die tollen Arme von Jeff Spell „Audiomods“. Ich hätte mir fast ein Series Six gekauft, der passt aber gerade so nicht in eine Linn Base.

    Viele Grüße


    Jörg


    Bin AAA-Mitglied und höre damit. Meine kleine Plattensammlung seht ihr im Musiksammler oder bei DISCOGS.




  • So einer liegt bei mir gerade auf dem Werktisch. Schöner Arm, im Detail aber leider die typische englische Schrulligkeit die wieder vieles versaut.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • So einer liegt bei mir gerade auf dem Werktisch. Schöner Arm, im Detail aber leider die typische englische Schrulligkeit die wieder vieles versaut.


    Magst du das vielleicht näher erläutern? Diese Arme sind hier im Forum unterrepräsentiert, was ich sehr schade finde. Gerne in einem separaten Thread.

  • Ich habe den ZET 1 mit dem TR800 und dem Ucello reverense. Ich wollte es einfach mal Wissen wie es da weitergeht mit TR und Einsteigertonarmen.

    Ich lasse alle meine Texte über ein Rechtschreibprogramm
    laufen, leider nicht immer mit Erfolg . Bin leider Legastheniker.