FM 122 Mk2 defekt

  • Hallo.


    ich habe einen defekten FM Phonoverstärker ... kennt sich jemand mit der Reparatur von FM Geräten aus? ... vielleicht sogar im Nordwesten???


    Wäre dankbar für einen Tipp. :)


    BG


    Carsten

  • Wenn eines der vergossenen Module defekt ist sieht es bitter aus. Dann muss das Gerät in die Schweiz zum Hersteller. Die verkaufen aber lieber Neugeräte.

  • Ein Kanal kriselte und nun ist er weg ... mit FM hatte ich schon Kontakt, eigentlich wollte ich den Verstärker zum Hersteller schicken. Aber die haben sich fast dagegen gewehrt ... nun wird mir geholfen ... Stefan Götze von Firma Gecom Technologies wird ihn reparieren. :thumbup: :thumbup: :thumbup:

  • Ich hatte auch einen Fehler in meiner FM122.

    Nach dem Schildern des Fehlers bei FM Accoustics hat man mich gebeten ein Foto der Platine einzusenden.

    Ich bekam die Antwort das da nur ein Widerstand ersetzt werden müsse. Wenn ich das selber machen kann oder jemand habe der das machen kann, würde man mir den Widerstand zusenden. Das wäre wesentlich günstiger und schneller als eine Einsendung ans Werk.

    Ich empfinde das nicht als Servicemangel, sondern im Gegenteil, als wirklich guten Service.

    Gruß

    Harald

    hört hauptsächlich mit altem "Rundfunkzeugs" und Röhren

  • FM hat mir bisher problemlos Reparaturen ausgeführt, hat aber schon seinen Preis.

    Gewerblicher Teilnehmer (Nebenbei)

    Mein Stereo ist zweikanalig! Echt!
    Und bitte deute mit deinem Zeigefinger doch mal auf die Stelle, an welcher dir die Aliens das Metallteil reingesteckt haben, welches nicht rauszukriegen ist!

  • Naja, ich hoffe dass ich um eine Reparatur bei FM herumkomme.

    Ich empfinde das nicht als Servicemangel, sondern im Gegenteil, als wirklich guten Service.

    Gruß

    Harald

    ... da stimme ich zu, ich kann das auch positiv sehen. Letztlich erspart es einem vielleicht einen überflüssigen Aufwand.


    Auf jeden Fall hat mir die Sache eine wirklich nette Begegnung mit Stephan Götze beschert ... und einen Blick auf seine faszinierende und krasse Anlage ... (siehe Homepage Gecom Technologies)