Dynavector DRT XV—1S

  • Hallo liebe Gemeinde,

    Höre seit einem halben Jahr eigentlich sehr zufrieden mit meiner Feickert/ Reed 1X/ Dynavector XX2 Kombi Musik und würde mir jetzt gerne meinen finalen Tonabnehmer kaufen. Nun meine Frage, da das System doch etwas schwerer als mein XX2 ist, passt das zum Reed Tonarm?

    Ich habe mich für das DRT XV- S1 entschieden, das das System eine fast identische Ausgangsspannung wie mein XX2 hat und meine Accusticarts Phonostufe nur 59 Db kann und somit das Te Kaitora Rua ausfällt, da es doch etwas leiser ist.

    Bitte keine anderen Tonabnehmer empfehlen, vielleicht gibt es ja jemanden, der dieses System auch an seinem Reed- Tonarm betreibt.

    Herzliche GRÜSSE

    Stephan

    AVM Ovationen 6.2; CD 8t, Dr Feickert woodpecker 2 mit Reed 1x und dynavector XV-S1; PMC 25.26, Accusticarts phono tube2

  • Hi Stephan,


    ich habe mir für meinen REED allerdings 3p vor einigen Jahren auch für ein Dynavector DRT XV- S1 entschieden. Ich bin mit dieser Kombination äußerst zufrieden, beides passt ausgesprochen gut zueinander. Als Alternative hatte ich damals noch ein vdH. Colibri auf dem Schirm, habe mich aber für das DRT XV- S1 entschieden, passte besser zum Arm.



    ...würde mir jetzt gerne meinen finalen Tonabnehmer kaufen.

    Vorsicht mit solchen Äußerungen, mit dem finalen und so :D .

    Viele Grüße
    Micha


    AAA-Mitglied

    ...Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrißt… (Wilhelm Busch)

  • Das hört sich ja richtig gut an( brauch jemand ein neuwertiges xx2😁), hatte Chris Feickert dahingehend auch schon angeschrieben, aber vielleicht ist er ja im Urlaub, naja warte nochmal ein - zwei Tage, aber das macht mir schon mal richtig Mut, vielen Dank für deine Antwort, das mit dem Finalen ist ja immer so ne Sache, da hasst du schon Recht.

    Hezlichst

    Stephan

    AVM Ovationen 6.2; CD 8t, Dr Feickert woodpecker 2 mit Reed 1x und dynavector XV-S1; PMC 25.26, Accusticarts phono tube2

  • stephan, wenn das XX2 bei dir gut gelaufen ist, tut es das TKR auch. bei mir hat der wechsel von XX2 > TKR einwandfrei geklappt. die spannungsdifferenz zw. XX2 und TKR möchte ich - obwohl nicht von haus aus elektriker - als marginal bzw. vernachlässigbar bezeichnen

    Mal eben das Klima retten während Asien 600 Kohlekraftwerke plant. D ist ein lustiges Völkchen! :24:

  • Vielen Dank für deine Nachricht, ich muss zur Zeit, um keine Lautstärkedifferenz zu CD zu haben meinen AV M Verstärker am Phonoeingang auf + 8 DB stellen, das TKR scheint ja noch etwas leiser zu sein, na mal schauen 👀, so riesig ist der Preisunterschied ja nicht mehr zwischen den 2 Systemen

    Gruß

    Stephan

    AVM Ovationen 6.2; CD 8t, Dr Feickert woodpecker 2 mit Reed 1x und dynavector XV-S1; PMC 25.26, Accusticarts phono tube2

  • "würde mir jetzt gerne meinen finalen Tonabnehmer kaufen...."

    Hallo Stephan,


    du willst dich nicht kurzfristig aus dem Leben ......

    Viele Grüße, Tony

    ______________________________________________________

    Dit is een lied over een plant, een groene plant, een mooie plant ...

  • Bin zwar Raucher, aber das hab ich eigentlich nicht vor😊, muss aber den Kauf vor meiner Frau rechtfertigen und da hört sich finaler Tonabnehmer ganz gut an😂😂

    AVM Ovationen 6.2; CD 8t, Dr Feickert woodpecker 2 mit Reed 1x und dynavector XV-S1; PMC 25.26, Accusticarts phono tube2

  • Unterschätze unsere Frauen nicht, die kennen ihre Pappenheimer und deren Formulierungen (Ausreden?) genau ;) .

    Aber ich frage meine Frau beim Kauf solcher Dinge nie.

    Viele Grüße
    Micha


    AAA-Mitglied

    ...Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrißt… (Wilhelm Busch)

  • Naja sollte man vielleicht schon vorher klären, wenn man die Kriegskasse leert😏

    AVM Ovationen 6.2; CD 8t, Dr Feickert woodpecker 2 mit Reed 1x und dynavector XV-S1; PMC 25.26, Accusticarts phono tube2

  • So System ist bestellt, 4 Wochen Lieferzeit😭, aber egal, freu mich trotzdem und jetzt ist ja auch irgendwann erstmal „Sommer“

    Gruß

    Stephan

    AVM Ovationen 6.2; CD 8t, Dr Feickert woodpecker 2 mit Reed 1x und dynavector XV-S1; PMC 25.26, Accusticarts phono tube2

  • System ist gestern angekommen, spielt sich gerade ein. Klingt schon sehr vielversprechend, aber ich denke da geht noch mehr, nach der Einspielzeit. Eine Frage habe ich noch an die Besitzer des Systems: Mit welcher Auflagekraft betreibt Ihr es und mit wieviel Ohm habt Ihr es angeschlossen?

    Herzliche Grüße

    Stephan

    AVM Ovationen 6.2; CD 8t, Dr Feickert woodpecker 2 mit Reed 1x und dynavector XV-S1; PMC 25.26, Accusticarts phono tube2

  • Ab super vielen Dank, habe 100 Ohm und knapp zwei Gramm, das passt ja dann soweit.

    Gruß

    Stephan

    AVM Ovationen 6.2; CD 8t, Dr Feickert woodpecker 2 mit Reed 1x und dynavector XV-S1; PMC 25.26, Accusticarts phono tube2

  • Soweit passt alles.

    Man hört es, wenn das System „einrastet“.

    Ich habe am TW 10“ kaum Antiskating drin, Auflagekraft nach meiner Digitalwaage 1,96.

    An meiner Hoffmann-Phono 47k abgeschlossen.

    Gruss

  • Vielen Dank für die Info, werde es jetzt erstmal bei den 100 Ohm belassen und das System einspielen, nach ca 50 Stunden werde ich mal ein wenig mit den Werten spielen.

    Herzliche Grüße

    Stephan

    AVM Ovationen 6.2; CD 8t, Dr Feickert woodpecker 2 mit Reed 1x und dynavector XV-S1; PMC 25.26, Accusticarts phono tube2

  • Habe mich jetzt ein wenig durch den XV s1 Thread gelesen, da wird empfohlen das Dynavector mit relativ wenig antiskating zu betreiben, habe meins vom Händler einstellen lassen, am Reed 1X Tonarm ist die Antiskatingschraube relativ weit reingedreht, im Prinzip wie bei meinem xx2, ca 6 Gewindeumdrehungen sind sichtbar. Betreibt zufällig einer von euch das System am gleichen Tonarm und kann mir freundlicherweise ein Bild von der Antiskatingstellung schicken.

    Wäre super, herzliche Grüße

    Stephan

    AVM Ovationen 6.2; CD 8t, Dr Feickert woodpecker 2 mit Reed 1x und dynavector XV-S1; PMC 25.26, Accusticarts phono tube2

  • ich würde das AS nach gehör einstellen.


    bei meinem ex-XX2 und jetzt TKR verbreitert (mehr AS) bzw. verengt (weniger AS) sich die bühne. das könnte bei dir ähnlich sein.

    überbewerten sollte man das AS sowieso nicht sehen, weil es ohnehin nur annähernd gut über die gesamte breite der platte funktioniert.

    Mal eben das Klima retten während Asien 600 Kohlekraftwerke plant. D ist ein lustiges Völkchen! :24:

  • Je höher die Auflagekraft desto geringer die Bedeutung der Antiskatingeinstellung.

    Ich fahre das DRT XV-1s mit Antiskating auf 2, Auflagegewicht 2g passt perfekt.

    Gruß Peter


    Womit ich höre könnt Ihr im Steckbrief lesen

  • Ist beim reedtonarm schwierig einzustellen, da keine Skala vorhanden. Hat mein Händler auch auf 2 Gramm eingestellt, antiskatingschraube ist soweit reingedreht, das man noch 5 Gewindeumdrehungen sieht. Vielleicht hat ja einer von Euch auch das System am Reedarm und kann mal ein Foto von der Schraube reinstellen.

    Alle die z. B. Das TKR betreiben, haben die Schraube wesentlich weiter rausgedreht als ich, also weniger Antiskating.

    Gruß

    Stephan

    AVM Ovationen 6.2; CD 8t, Dr Feickert woodpecker 2 mit Reed 1x und dynavector XV-S1; PMC 25.26, Accusticarts phono tube2

  • meinst du den 1 X oder 1H tonarm?

    wenn man beim 1 H die schraube so weit reinschrauben würde, käme der arm nicht zum ende der platte, sondern würde schon eher immer wieder zurückspringen. so stark wird die abstoßende magnetkraft.

    bei meinem 1H jedenfalls...

    Mal eben das Klima retten während Asien 600 Kohlekraftwerke plant. D ist ein lustiges Völkchen! :24: