Netzkabel Sonntagsfrage

  • Bleibt ja jedem selber überlassen , ob und warum man welche Meinung zum Thema hat.

    Ich kenne zumindest keine Anlage , die nicht hörbar auf Netzkabel reagiert .

    Egal ob diy, oder sauteuer .

    ...mag Musik

  • Ich kenne zumindest keine Anlage , die nicht hörbar auf Netzkabel reagiert .

    Egal ob diy, oder sauteuer .

    Und ich kenne keine Anlage, die hörbar auf Netzkabel reagiert.


    Es ist ja auch völlig egal: Dieses Paralleluniversum hier hat auch einen gewissen Unterhaltungswert und köchelt beschaulich im eigenen Saft - mehr aber auch wirklich nicht.


    Gruß Sensei

  • Ich hatte vergessen noch zu erwähnen, daß ich einräumen könnte, daß es eventuell anders klingt... hahaha... aber ob es dann besser klingt, das ist die Frage... :-)

    Auf youtube gibts einen, der genau das mal gesagt hat... wir hören zuerst was anders ist und denken, daß es besser ist... :-)

    Der hier: stereo review x

    Beware of deception....

  • Ich kenne zumindest keine Anlage , die nicht hörbar auf Netzkabel reagiert .

    Egal ob diy, oder sauteuer .

    Klar, wenn man sich das bloss beim "Probehören " einredet..

    Sorry aber bei solchen Beträgen die hier aufgerufen werden,kann ich mich nur wundern wie schnell so einige beeinflussbar sind.Franz z.B. schwärmt ja über alles was er sich anschaft,und das geht schon über Jahre so. Nur frage ich mich,warum er dann immer wieder verkauft,neues kauft und dann geht alles wieder von vorne los.....

    Bei Kabeln,fehlt mir da komplett das Verständniss :sorry:

  • In technischen Fragen würde ich mich niemals auf dieses Forum stützen. Fachkompetenz ist hier bei dieser Thematik leider kaum sichtbar.


    Nicht ein Argument taucht da auf, stattdessen wird über Personen hergezogen. Das ist auch befriedigender, nicht wahr.


    Das soll`s jetzt aber auch gewesen sein. Sachliche Diskussionen gibt`s darüber woanders.


    Gruß

    Franz

  • Nö,

    kein Paralleluniversum . Egal welche Ansätze man verfolgt , wichtig ist guter Klang . Und daran arbeiten wir alle irgendwie .

    Das Thema an sich köchelt ganz sicher im eigenen Saft . Gefühlt schon ewig.

    Das Einzige was etwas bringen könnte , wären gegenseitige Besuche , ausprobieren und hören .

    Ansonsten wird sich nie gegenseitiges Verständnis einstellen .

    Dazu muss man aber bereit sein .

    ...mag Musik

  • Es ist doch lachhaft,wenn ein User einen defekten Mitteltöner der linken (-3db) gegenüber der rechten nicht herraushört,aber auf der anderen Seite über besseren Klang durch Netzkabeländerung....berichtet.

    Für mich ist das Lächerlich! :meld:

  • Ich hatte noch nie einen defekten Mitteltöner. Meine alten Lautsprecher besaß ich 17 Jahre und habe sie dann noch für 14 K€ weiterverkauft. Der jetzige Besitzer ist auch noch immer hochzufrieden damit.

    Diese Art von Kommunikation stößt mich hier ziemlich ab.