Aktuelle Plattenspieler in klassischem Design in der Preisregion von etwa 1500 Euro....?

  • Das hatte ich gemacht und deswegen auch nach aktuellen Geräten gefragt

    Das habe ich gelesen. Es wurden alternativ noch Rega und ProJect genannt. Alles andere, was hier noch genannt wurde, dürfte neu teurer als Dein vorgegebener Rahmen sein.

    Gruß tomfritz

  • Ich meine, bei GoldNote Anleihen von ProJect zu erkennen, kann mich da aber auch täuschen?

    Nu ja – imho eher nicht. Klar, sind Masselaufwerke (von 10 bis 25 kg), aber so viele Bauarten gibt's ja nicht ...

    Im angegebenen Preisrahmen wär's der VALORE 425 PLUS, ich hab eine Nummer größer den Pianosa, imho relativ (!) unkritisch bzgl. Aufstellung, sehr feines Teil – und ich hab von einem deutlich größeren Masselaufwerk abgerüstet ...

  • Servus.


    POM Bauteile im PS wären für mich immer hinreichend Gründe, einen PS NICHT zu kaufen. 😉


    Gruß,

    Dieter

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen... ", Colonel Kilgore alias Robert Duvall, aus "Apocalypse Now", Francis Ford Coppola, USA 1979.


    Da LiTe is out 4ever - please stand by! ;)F.A.T. BESTELLTHREAD

  • Servus.


    POM ist ein relativ weicher Kunststoff mit hoher Eigendämpfung.

    Seine Verwendung führt idR zu einem sehr ruhigen, bedämpften und dynamikarmen Klang.

    (-> siehe/höre zB den Ur Raven)


    Sowas will eigentlich niemand. 😉


    Für sehr "heiß" klingende Lyras kann das aber schon mal exakt passen wie Arsch auf Eimer... 😉


    Ansonsten : vergesst es einfach.


    Ein Metall Chassis und Teller wird grundsätzlich IMMER zackiger klingen als ein Kunststoff und insbesondere ein POM Teller oder Chassis.


    Gruß,

    Dieter

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen... ", Colonel Kilgore alias Robert Duvall, aus "Apocalypse Now", Francis Ford Coppola, USA 1979.


    Da LiTe is out 4ever - please stand by! ;)F.A.T. BESTELLTHREAD

  • Hallo zusammen.


    Nachtrag : kennt denn jemand ein Laufwerk aus der absoluten Spitzenklasse, welches einen Kunststoff Teller besitzt?


    Selbst VPI hat das vor langer Zeit erkannt und hat nun Alu anstatt Plexi Teller.


    Ich denke, dass selbst die Rega Glas Teller in Bezug auf Dynamik besser sind als die meisten Plexi oder POM Teller.


    Ich verwende seit mittlerweile 40 Jahren Plattenspieler und mein Bruder ca 5 Jahre länger.

    Da kommt durchaus ein bisschen Erfahrung zusammen.

    Meines Bruders SCHEU Zeiten waren immer sehr unaufgeregt und imho ziemlich FAD.

    Seine best klingenden Zeiten waren eigentlich die mit dem PLUTO Laufwerk und Tonarm.

    Dagegen waren ALLE Garrard Experimente langweilig.

    Heute fahrt er eine NPV. Habe ich noch nicht gehört, sieht aber schon mal amtlich aus... 😉


    Gruß,

    Dieter

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen... ", Colonel Kilgore alias Robert Duvall, aus "Apocalypse Now", Francis Ford Coppola, USA 1979.


    Da LiTe is out 4ever - please stand by! ;)F.A.T. BESTELLTHREAD

  • denke, dass selbst die Rega Glas Teller in Bezug auf Dynamik besser sind als die meisten Plexi oder POM Teller.

    Oh wie wahr. Rega mit Plexiteller ist wirklich lahm.

    Kann ich aus eigener Erfahrung, und nicht vom hören sagen, bestätigen. Ich denke, dass lässt sich auf andere Dreher übertragen.

    Ich würde die Finger davon lassen.

    Gruß Kai-Uwe

    :D Selbst die beste Anlage kann schlechte Musik nicht erträglich machen

  • Wie wäre es wenn man an eigener Stelle weitersprechen / diskutieren würde.

    Zum Beispiel "Plattenspieler und das geeignetste Tellermaterial"

    Mich würde es interessieren

    Gruß Axel


    Clearaudio Concept mit Ortofon SPU ATR40C, mit Digna II C (Mr.Nixie) und Silvercore 1:20 Übertrager. Rega RP6 mit Digna MM, AT-95VM ML, AT 120E, Ortofon 540MK II.

    Musical Fidelity M3i, Klipsch RP 8000F, Eigenbau PWM-Punktsauger

  • Hi,

    ich bin vom Manticore Mantra mit Metalllager, Aluinnenteller und Glasteller auf dps mit PVC Lager und Plexiteller umgestiegen und finde nicht, dass das lahmer klingt. Zumindest ist das mir nicht aufgefallen. Aber wie immer, ist da auch persönlicher Geschmack im Spiel.

    Entspanntes Hören, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Acryl ist auch nicht gleich Acryl - da gibt es klanglich große Unterschiede!

    Hab mal für nen Rega einen Scheu-Acrylteller gekauft - der klang sehr gut.

    Ein Teller von Delta Dynamics oder so ähnlich klang irgendwie matt und dumpf.


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."