Die Zukunft Duals - ohne Fehrenbacher

  • Acoustic Signature, Acoustic Solid, Clearaudio, Transrotor, TW-Acustic ?


    Scheint so...

    --- Ich höre hiermit und zwar das.

    Es gilt wie immer: das ist meine Meinung. Sie muss deshalb weder für andere passen noch erhebt sie Anspruch absolute Wahrheit zu sein.

  • Lohnt sich denn überhaupt noch die Produktion von Plattenspielern in Deutschland?

    Nach Aussage von Perpetuum Ebner & analogis, sei das wirtlich sehr schwierig.

    Deswegen hat sich PE aus der 1000 € Preisklasse verabschiedet. Der PE 1000 sei schon sehr schwierig gewesen wirtschaftlich hier zu produzieren.

    analogis möchte den Rèsumè PhonoPre neu auflegen, jedoch geht die Produktion in diesem Land wirtschaftlich nicht mehr.

    Alles was unter 1000 € im Verkauf bei Drehern ist, sei nicht wirtschaftlich.

    Siehe Thorens, Elac, ...

    Nun ja, wenn ich mir die Handelsspannen ansehe, die liegen bis zu 100% vom EK Preis, dann stimmt da was nicht.

    Ich wiederhole mich: analogis Dreher, EK 300 €, VK ab 600 €. Trotz der 300 € die analogis ansetzte, verdiente Fehrenbacher trotzdem noch.


    Bei den Asiaten wird der Preis, das soll es auch schon preislich knirchen, über die Stückzahl gemacht. Da muß der Auftraggeber ne ordentliche Stückzahl abnehmen.

    Auch arbeiten die Asiaten mit einem riesigen Baukastensystem, wo sich jeder darin bedienen & das zusammen frickeln laßen kann, was zu seinem Profil passt.

    Selbst habe ich zwei China Dreher in der Mache & diese sind in ihrer Grundstruktur sehr ähnlich. Die Tonarme, bis auf die Basis, sind identisch.

    Sag mir was Du brauchst, ich bau es Dir wie Du es willst. Diese wahnsinnige Flexibilität haben wir hier verloren, wenn überhaupt, jemals besessen.

  • Auweia, hier wird ja wild spekuliert. Dualfred weiß Bescheid und ist einer der wenigen hier, dessen Aussagen auf Fakten und nicht auf Spekulationen berufen. THORENS hat seine Zusammenarbeit mit Fehrenbacher aufgekündigt, nachdem Fehrenbacher mit Project eine Produktionskooperation eingegangen ist. Soweit keine Problem, da ähnlich wie bei Dual, neue THORENS Modelle bereits in der Pipeline stehen und somit das Sortiment geschärft wird. Mittlerweile gibt es sehr gute und zuverlässige Alternativen zur Vollautomatik von Fehrenbacher.

    gewerblicher Teilnehmer

  • Ich kann nicht genau sagen, wie es HEUTE Morgen bei Fehrenbacher aussieht, ...

    Im Impressum steht immernoch St. Georgen

    Impressum

    BlackWald GmbH - Feldbergstr. 11, 78112 St. Georgen

    Alfred Fehrenbacher GmbH & Co. KG
    Feinmechanik & Elektrotechnik
    Feldbergstraße 11, 78112 St. Georgen

  • Nunja,


    der große DUAL für ca. 8k€-9k€ ist ein schönes Gerät, im Kern ein Langer-Audio. Aber das wäre für mich auch kein Problem weil es recht transparent ist wie Alfred Langer und DUAL zusammenarbeiten. Beide profitieren davon und auch der Standort und die Kunden die in diesem Preisbereich etwas suchen haben hier ein gutes Angebot was auch "geschichtlich" gesehen in den DUAL-Kontext passt.

    Wer zeichnet denn für die Entwicklung und Fertigung des Tonarms verantwortlich?


    VG

    Dieter


    p.s. Ich finde dieses Angebot an die Kunden im Bezug auf die Fertigung/Zukauf von Komponenten weitaus ehrlicher als den TD-124DD. Aber auch darüber kann man sicher geteilter Meinung sein.

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • Wer zeichnet denn für die Entwicklung und Fertigung des Tonarms verantwortlich?

    Der Tonarm stammt aus meiner Feder. Die Teile werden ganz lokal bei Zulieferbetrieben im Landkreis Rosenheim gefertigt. Montiert werden die Tonarme in Dual-Design-Center in Kiefersfelden, siehe hier: Dual-Design-Center


    Gruß Alfred

    "Gewerblicher Teilnehmer" -> Großer Bestand an originalen Dual- und Thorens-Ersatzteilen, auch für DIY unter www.dualfred.de

  • p.s. Ich finde dieses Angebot an die Kunden im Bezug auf die Fertigung/Zukauf von Komponenten weitaus ehrlicher als den TD-124DD. Aber auch darüber kann man sicher geteilter Meinung sein.

    Hallo Dieter,


    Fred macht einen guten Job, keine Frage aber was bitte soll am TD124DD nicht ehrlich sein? Der Arm in von Helmut Thiele entwickelt, die Elektronik von Walter Fuchs und der Rest ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Zulieferer und THORENS. Alles offen kommuniziert and nie einen Hehl daraus gemacht.


    Gruß Gunter

    gewerblicher Teilnehmer

  • Ein deutscher Direktantrieb hat halt bei Papst von blonden Nymphen morgens um 5 bei Sonnenaufgang gewickelt zu werden. So ostasiatischer Schweinkram hat da nix zu suchen... 8o

  • Hallo Gunter,


    war mir in der Form nicht bekannt, danke für die Info. Mir war nur bekannt, dass ein nicht unerheblicher Teil der Wertschöpfung nicht in DE oder EU liegt, was aber völlig ok ist wenn die Qualität stimmt und der Service langfristig gesichert ist. Bei Thorens gehe ich mal davon aus, das dem so ist.


    In der Tat ziehe ich meinen Hut vor Alfred, wie er sich für die alten und neuen DUAL engagiert und den eigenen Antrieb den er entwickelt hat und erfolgreich vermarktet. Wobei ich selbst kein ausgewiesener DAUL-Fan bin sehrwohl aber sehr gut spielende Exemplare kenne.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • Der Tonarm stammt aus meiner Feder.

    Aha, dann hätte ich ein paar Fragen - nur wenn´s recht ist.


    Ist das Gegengewicht ein Anti-Resonator?

    Ist das Armrohr eine Sandwichkonstruktion oder reines Carbon?

    Ist die Höhenverstellung on-the-fly möglich?


    Herzlichen Glückwunsch zur gut erreichbaren Azimuth Einstellschraube!!!

    Mitglied der AAA


    DON`T PANIC

  • Ist das Gegengewicht ein Anti-Resonator?

    Das Gegengewicht ist kein Antiresonator, wie man es in den End-Siebzigern bei Dual hatte. Das Gegengewicht ist aber mittels einer Gummi-Buchse vom Tonarmrohr entkoppelt.

    Ist das Armrohr eine Sandwichkonstruktion oder reines Carbon?

    Das Armrohr ist eine Sandwichkonstruktion, innen Alu außen Carbon.

    Ist die Höhenverstellung on-the-fly möglich?

    Die Höheneinstellung ist nicht "on-the-fly möglich". Der zylindrische Schaft des Tonarmes wird mit einer Klemmmanschette ganzflächig geklemmt (also keine einfache Madenschrauben-Klemmung).


    Gruß Alfred

    "Gewerblicher Teilnehmer" -> Großer Bestand an originalen Dual- und Thorens-Ersatzteilen, auch für DIY unter www.dualfred.de

  • Das Armrohr ist eine Sandwichkonstruktion, innen Alu außen Carbon.

    Das Geht bestimmt tierisch gut:

    721

    Es gibt da nämlich einen versierten Schrauber *hüstl*, der diese Idee vor einigen Lenzen auch umgesetzt hat - allerdings mit Carbon/Holz Sandwich...

    Das Gegengewicht ist kein Antiresonator

    Wie ist denn die eff. Masse des Arms? Habt ihr über nen Anti-Resonator nachgedacht, oder ist der grundsätzlich nicht mehr zeitgemäß?

    Mitglied der AAA


    DON`T PANIC

  • Wie ist denn die eff. Masse des Arms? Habt ihr über nen Anti-Resonator nachgedacht, oder ist der grundsätzlich nicht mehr zeitgemäß?

    Die eff. Masse des Tonarmes (ohne Tonabnehmer) liegt bei ca. 15 Gramm. Damit lassen sich recht viele Tonabnehmer problemlos betreiben.


    Über eine Antiresonatorfunktion habe ich durchaus nachgedacht. Aber dadurch wird das Gegengewicht schon zu einer recht komplexen feinmechanischen Komponente, insbesondere wenn die Gegenresonanz auch noch einstellbar sein soll (Tuning-Antiresonator). Kosten/Nutzen steht hier in keinem guten Verhältnis. Bei einer größeren Serie mag der Ansatz wieder interessant werden.


    Gruß Alfred

    "Gewerblicher Teilnehmer" -> Großer Bestand an originalen Dual- und Thorens-Ersatzteilen, auch für DIY unter www.dualfred.de

  • defektzero

    Changed the title of the thread from “Fehrenbacher - Dual an Project verkauft” to “Die Zukunft Duals - ohne Fehrenbacher”.
  • Ich habe mal die Überschrift des Fadens geändert, damit nicht jeder diesen Unsinn liest...

    ... hat nix genutzt, hab trotzdem alles gelesen 😝


    ... und mich über die ausführlichen Infos von Alfred sehr gefreut 👍


    LG Armin

    ich suche Peter Alexander Singles und Schellack auf den Labels Austroton, Elite Special und Viennaphon, sowie Pressungen von außerhalb Europas...