Es brummt...mal wieder, diesmal aber anders...

  • Nur zum checken:

    hatte gleiches Problem mit SME 309 -> Übertrager -> PhonoPre (Lehmann).

    Die "gepriesene" Durchverkabelung war das Problem.

    Wenn mann ein Massekabel von der Tonarmbasis zum Verstärker / ÜT anbringt

    Brumm weg.

    Das ist der gleiche Effekt, als wenn das Gehäuse des Phonoteils nicht ausreichend niederohmig oder überhaupt nicht mit der Eingangs-Masse von der Phono-Vorverstärker-Platine verbunden ist. Das ist immer dann der Fall, wenn sich der Brumm erhöht beim Berühren von Metallteilen wie z. B. des Tonarms, der Tonarmbasis oder des Gehäuses.

    == Gewerblicher Teilnehmer ==

  • Hallo. Den zuletzt beschriebenen Effekt habe ich in beiden Analogzweigen: ein Geräusch wie Rascheln sobald man die Tonarm berührt.


    LG

    Dirk

    Hört mit:
    Micro Seiki DQX-1000/Moerch UP-4/Technics EPC-P310MC/Audiocraft AC300/Rondo Red oder so...
    Pass Pearl
    Micro Seiki BL91 / Audiocraft AC3000 / Ortofon Venice
    Pass ONO Clone
    Audible Illusions Modulus L1 an Pass Aleph 3.5 Clone
    K&T Competition

  • ... und zusätzliches Brummen.

    Hört mit:
    Micro Seiki DQX-1000/Moerch UP-4/Technics EPC-P310MC/Audiocraft AC300/Rondo Red oder so...
    Pass Pearl
    Micro Seiki BL91 / Audiocraft AC3000 / Ortofon Venice
    Pass ONO Clone
    Audible Illusions Modulus L1 an Pass Aleph 3.5 Clone
    K&T Competition