Weinkellerei Penfolds feiert 70 Jahre Grange mit exclusivem Plattenspieler (7 Exemplare weltweit)

  • Zum 70 jährigen Jubiläum des Vorzeigeweins "Grange" hat die australische Weinkellerei Penfolds sich etwas ganz Besonderes ausgedacht und einen exclusiven Plattenspieler hergestellt. Das Gehäuse des Geräts bietet zudem Platz für 8 Weingläser und ein paar Schallplatten. Inkludiert ist auch ein 300 Watt Verstärker. Max Schubert, der Kellermeister gilt als großer Musikliebhaber.


    Hier der ganze Artikel mit Bildern (auf englisch).

    Es gibt ihn auch im weinmagazin auf deutsch, da liegt er aber hinter einer Bezahlschranke.


    Penfolds Grange 70th Anniversary Record Player Hides a Score of Rare Vintages | Man of Many


    Bestimmt unbezahlbar, aber cooles Teil, gefällt mir !

    edit: 95.000 AUD (rd. 60.000 EUR) :huh:

    Grüße - Rudi

    ---------------------------------------

    seit 2009 AAA-Mitglied

    Edited once, last by Dr.Music ().

  • Wunderschön! Ich würde allerdings nicht auf die Idee kommen, (erst recht hochwertigen) Wein unterhalb eines Röhrenverstärkers und (evtl. scheppernde) dünnwandige Weingläser im Rack aufzubewahren.

  • Ich würde allerdings nicht auf die Idee kommen, (erst recht hochwertigen) Wein unterhalb eines Röhrenverstärkers und (evtl. scheppernde) dünnwandige Weingläser im Rack aufzubewahren.

    Solange das Bier im Kühlschrank kalt steht, würde mich das nicht stören :heul:

    eine Stereoanlage, zwei Ohren und viele Platten

  • Die Anlage erinnert formal an klassische Vorgänger aus den 1950er/60er Jahren, wo hochwertige Hifikomponenten in einem Möbelstück untergebracht waren, weil die Technik so unauffälliger in das Wohnzimmer integriert werden konnte.

    Ich denke, der "Hifi-Turm" der 1970er/1980er war dann die Abkehr von diesem Prinzip, weil man gerade darauf Wert legte, die Technik selbst offen zu zeigen.


    Hier ist das Holz natürlich sehr schön anzusehen. Welcher Plattenspieler ist das denn?


    Gruß


    Martin

    eine Stereoanlage, zwei Ohren und viele Platten

  • Schick ist er ja...vor allem das Holz.

    Das Gesamtwerk halte ich da schon wieder für preiswert.

    Gruß
    Rainer
    ----------------------------------------------------------------------------------------

    Mit einem Menschen zu streiten, der auf den Gebrauch der Vernunft verzichtet, ist wie die Verabreichung von Medikamenten an Tote.

    Tom Paine

  • Weiß da jemand etwas genaues? Aus der Ferne sieht es so aus als ob Clearaudio da die Finger im Spiel hat.

    Im Text steht, dass man als Partner Symbol Audio aus New York gewonnen hat, wurde hier ja auch bereits über deinem Post erwähnt.

    Der Plattenspieler scheint wirklich von Clearaudio zu sein, zumindest setzt Symbol Audio diese bei ihren anderen Komponenten ein, möglicherweise hat man hier aber auch etwas anderes verbaut:


    Zitat :


    Turntable:

    -Unique 3 phase suspension system isolates plinth from console cabinet

    -Quiet running AC motor decoupled from the plinth to reduce vibration transmission

    -Resonance-Optimized platter made from MDF with an integrated vinyl mat

    -Stainless steel axle with Teflon bearing in a sintered bronze housing

    -Central Metal Ballast optimizes center of gravity and damps main bearing

    -Factory mounted Sumiko Blue Point No. 2 high-output moving coil cartridge

    -Carbon-fiber headshell and armtube with conical design avoids standing wave reflections

    -High-purity copper internal wiring from the headshell to gold-plated phono sockets



    Zumindest bei Tonarm und System bin ich mir hier in der limited Edition aber nicht so sicher, das sieht etwas anders aus.

    Grüße - Rudi

    ---------------------------------------

    seit 2009 AAA-Mitglied

    Edited 2 times, last by Dr.Music ().

  • (Aus dem Text)


    Integrated Turntable

    A unique three phase suspension system entirely isolates the turntable from the console cabinet allowing this high-tech turntable to provide the highest fidelity signal possible from the Clearaudio turntable.


    Grüße

  • Umgerechnet gute € 60.000,- für ein tönendes Weinregal ist schon ambitioniert.


    Ich würde die Knete anders investieren: 6 Tanklastzüge Lambrusko und auf dem Ersten oben drauf ein Mister Hit und nen par Italo-Hitzz um 1980 8)

    ♫♫♫ ~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.

    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫
    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

  • Ist ja auch noch ein EL84 Verstärkerchen, 2 Breitbänder und ein aktiver Subwoofer dabei (nicht zu vergessen der Wein, gute Gläser und ein Decanter ) 😁


    Aber das Möbel ist schön (ein bisschen wie Opas Musikbarschrank)