Lageröl für Systemdek II

  • Hallo,


    ich habe gelesen, dass das Lager des Systemdek II ein zähflüssigeres Öl ("Getriebeöl") benötigt. Hat Jemand einen Tipp (aus eigener Erfahrung), was man da nehmen kann (und wo man es bekommt)?


    Gruß

    Thomas

    Der Mensch steht im Mittelpunkt und somit Allem im Weg!

  • Hallo Thomas,


    die Systemdecks basieren doch auf den Rega-Komponenten oder? Bei meinem Rega habe ich ein Castrol-Getriebeöl verwendet, ich weiß nur gerade nicht die Bezeichnung. Die findest Du aber über die Netz-Suche in den diversen Rega-Threads, es ist eines der Standardöle, die Rega immer empfohlen hat.

    Habe das auf die Schnelle im Netz gefunden:
    "Rega specify exactly 2 drops of 80wt hypoid gear oil. The officially recommended types are Comma Hypoid EP80, Castrol EPX 80w/90 and Shell Spirax EP90."


    Beste Grüße


    Martin

    eine Stereoanlage, zwei Ohren und viele Platten

  • die Systemdecks basieren doch auf den Rega-Komponenten oder?

    Nein, das sieht nur ähnlich aus. Die Lager sind schon eigen, sogar der Systemdek I-920, der eigentlich fast genau wie ein Rega aussieht, hat kein Rega-Lager.


    Beim Systemdek II ist die Sache noch etwas spezieller - die Lagerachse hat eine Fräsung, durch die das Öl irgendwie "umgewälzt" werden soll, das funktioniert mit dünnflüssigerem Öl gar nicht vernünftig - oder nur mit häßlichen Schabgeräuschen. Das von Dir gelesene und die bisherigen Tipps waren also genau richtig.


    0,8 ml HP 90 (Hypoid Gear Oil) schreibt Systemdek in der Anleitung für den II und III.


    Grüße, Brent

    Gewerblicher Teilnehmer

  • Hallo Thomas,


    wenn Du dieses Castrol-Öl willst und nichts selber zu Hause hast oder ein paar Tropen an der Tanke bekommst, sag Bescheid. Ich muß suchen, wo ich meinen Liter hingetan habe, dann kann ich dir etwas in einen kleinen Behälter abfüllen und Dir im Umschlag zusenden. Dann bitte PN mit deiner Postadresse an mich.


    @Brent: Vielen Dank für die Klarstellung!


    Viele Grüße


    Martin

    eine Stereoanlage, zwei Ohren und viele Platten

  • Hallo,


    danke an alle. Meine Autowerkstatt wird mir das Öl sicherlich in geringer Menge geben können.


    Gruß

    Thomas

    Der Mensch steht im Mittelpunkt und somit Allem im Weg!

  • Kenwood hatte bei einem früheren Dreher in einem Achsabschnitt einen eingefrästen Drill, der das Öl nach unten drückt. Das braucht etwas Spiel und daher auch dickeres Öl, damit dann der Öldruck entsprechend aufgebaut werden kann. Das von Brent benannte Öl würde ich nehmen und keine Experimente machen, die am Ende einen Lagerschaden verursachen könnten.

    https://www.ebay.de/itm/282622…a3e74f:g:X1kAAOSwBylfmZNR
    https://www.ebay.de/itm/153960…ca2daa:g:MZUAAOSw-Rle2kdo
    https://www.ebay.de/itm/152627…4b30e8:g:lCcAAOSw441bEqfE

    Alles nicht teuer und reicht wohl für fast ganz Deutschland.... ;)

    Gruß André


    Gewerblicher Teilnehmer
    (Reparaturen, Service, Modifikationen)
    Keine Emails mehr, nur PN. Emailfunktion ist deaktiviert.


  • Dann würde ich aber auch Hipoid Getrieböl nehmen. Die von dir verlinkten sind m.E. keine solchen. Denn das steht üblicherweise drauf.

    Entspanntes Hören, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Ja klar, aber eben keine spezeillen Öle für Kegelradgetriebe, wie vom Hersteller gefordert.
    Ich habe die Forderung anch Hipoid Ölen auch schon von anderen Herstellern gesehen.

    Es kostet ja nicht viel mehr, ein ebensolches Öl zu nehmen, anstatt ein normales Getriebeöl.

    Was der öltechnische Unterschied ist, weiß ich nicht. Ich bin da kein Fachmann.

    Entspanntes Hören, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Lieber André,

    die Hersteller haben sich wahrscheinlich etwas dabei gedacht, dass sie extra solche Hipoid-Öle empfehlen. Ich empfehle dem Threadersteller, ein Hipoidöl mit der passenden Viskosität zu kaufen. Dann macht er sehr wenig falsch.


    Damit ist das Thema für mich nun aber wirklich abgeschlossen...

    Entspanntes Hören, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Moin,

    Die Links von André sind schon i.O. GL5 Öle sind per Spezifikation durch ihre Additierung für Hypoid Getriebe ausgelegt. -wobei sie eigentlich mit Buntmetallen, wie z.B. dem in Tellerlagern gerne benutztem Messing, nicht sonderlich verträglich sind....


    Gruß Jan

  • Es geht jah hier auch speziell um das Systemdecklager, wenn der Hersteller solche Öle empfiehlt, scheinen sie auch verträglich zu sein. Bei anderen Lagern, wie Du schon schriebst, mit Messing oder Bronze würde ich von solchem Öl auch abraten.

    Gruß André


    Gewerblicher Teilnehmer
    (Reparaturen, Service, Modifikationen)
    Keine Emails mehr, nur PN. Emailfunktion ist deaktiviert.