TA für Rega RB700 gesucht. Ortofon? Scheu?

  • So viele Möglichkeiten, aber ich habe mich entschieden und eben bestellt:


    Van den Hul The Frog Gold! :love:


    Ich bin sehr gespannt, wie das alles klingen wird und was ich erleben werde. Ich halte Euch auf dem Laufenden, bitte aber um Geduld, denn ich gehe alles ganz in Ruhe an.


    Danke nochmals für Eure Tipps und Ratschläge. :thumbup: Ohne sie wäre ich niemals auf VdH gekommen.


    Ausschlaggebend war für mich irgendwie, dass ich das Gefühl habe, bei VdH gut aufgehoben zu sein, falls ich mal ein Problem haben sollte und Service oder Reparaturen brauchen sollte.

    "You got to go through hell before you get to heaven." (Steve Miller)

  • Sehr gute Wahl...prima :)

    Gruß Rudi

    ...und selbstverständlich AAA Mitglied.. 8)

  • Hab auch so nen grünen Frosch an einem Thorens TP90 (alte Version). Tolles System! :thumbup:


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Guten Morgen Christian,


    sehr gute Wahl, in meinen Augen die beste Wahl die Du treffen konntest!

    Ich hab mit einem Frog Gold jahrelang äußerst zufrieden auf einem modifizierten Rega Musik gehört.

    Viel Freude damit!

    Liebe Grüße


    Tom

  • Hast du das schon gemacht Christian?

    Jetzt habe ich angefangen. Puh, ist das ein Gefummel! 8|  =O


    Bisher fertig: das neue Phonokabel hat an der Vorverstärker-Seite den 5-poligen XLR-Stecker, den ich brauche. Außerdem habe ich am Tonarm die kleine Rega-Verbindungsplatine fertig. Das alte Kabel ist entfernt. Das neue eingefädelt/eingeführt. Die Masse habe ich schon angelötet. Der Rest folgt morgen oder die nächsten Tage.

    "You got to go through hell before you get to heaven." (Steve Miller)

  • Jetzt kann ich Vollzug melden wie folgt:

    - Habe die inneren Tonarmkabel angelötet.

    - Den neuen Tonarm Rega RB700 montiert.

    - Zunächst das alte System montiert.


    Alles funktioniert und der Plattenspieler liefert Musik. Ich freue mich sehr, dass ich den Umbau auf die symmetrische Verkabelung geschafft habe. :)


    Jetzt fehlt noch der goldene Frosch, der in den nächsten Tagen eintreffen sollte. Alles ist nun bestens vorbereitet für den Einsatz. :thumbup:

    "You got to go through hell before you get to heaven." (Steve Miller)

  • Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude! 8)

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Gratulation...ich würde mir das nicht zutrauen... :)

    Stellst du später ein Foto vom "Finalen Ergebnis" ein....mit dem "Goldenen Frosch"...?

    Gruß Rudi

    ...und selbstverständlich AAA Mitglied.. 8)

  • Vor dem Einbau des Frog solltest du mal die Unterseite des Headshells prüfen,...


    Unterseite vom Rega- Headshell Planparallel schleifen wäre mal eine Lösung.....


    Jau, die drei Höcker Sascha. Kann aber jedem rb Besitzer nur empfehlen, Jürgens Rat zu folgen und die Unterseite

    zu überprüfen!


    Das ist ja daß, was ich in #6.827 in diesem Thread beschrieben habe...der Guß ist nicht gut verarbeitet, vor allem am Headshell!!!

    Viele Grüße


    Jörg


    Bin AAA-Mitglied und höre damit. Meine kleine Plattensammlung seht ihr im Musiksammler oder bei DISCOGS.




  • Vor allem dauert das Planschleifen der Unterseite man gerade mal eine halbe Stunde, und bringt einen graden Sitz des Systems, ohne Wenn und Aber.....



    Ahoi


    Jürgen

    Alles was Spaß macht ist entweder "unmoralisch","macht dick" oder ist "zu teuer!!!"

    (War da etwa Haschisch in dem Schokoladenei)

  • Danke für die Tipps bzgl. der Unterseite! Das System ist heute angekommen. Am WE prüfe ich mal die Unterseite und installiere auch das System. Ich freue mich schon sehr darauf!

    "You got to go through hell before you get to heaven." (Steve Miller)

  • Habe das neue System montiert, zunächst ohne etwas zu schleifen.

    Das System ist tatsächlich nicht 100% in Waage. Trotzdem mache ich jetzt Probebetrieb. Ich muss noch viel Justieren, auch mit den Einstellungen am Phono PRE.


    2C497A1F-4810-4744-90EE-3F7E41DE74BC.jpg


    Aber schon jetzt steht eindeutig fest, dass ich zuhause noch nie so hochwertig Musik gehört habe. Da sind fette, saubere Bässe, Details und eine klare Auflösung und Räumlichkeit, die ich noch nie wahrgenommen habe. Irre gut! :love: Bin schon jetzt äußerst glücklich! Der Kauf hat sich gelohnt. :thumbup:  :thumbup:  :thumbup:

    "You got to go through hell before you get to heaven." (Steve Miller)

  • Hallo Christian, das schöne am Frog ist, dass es von Anfang sehr gut spielt, dann aber noch ein Wenig zulegt. Ich glaube die Einspielzeit liegt bei moderaten 50 Stunden. Meine 60 Stunden-Erfahrung habe ich 2008 hier beschrieben. Wenn ich das so lese bedauere ich, dass ich dann vom Frog Gold auf einen Colibri wechselte.

    Viele Grüße


    Jörg


    Bin AAA-Mitglied und höre damit. Meine kleine Plattensammlung seht ihr im Musiksammler oder bei DISCOGS.