Erfahrungen Dr. Fuss Phono Pre

  • Moin,


    ich bin aktuell auf der Suche nach einem neuen bzw. zweiten Phono Pre.

    Aktuell nutze ich von AVM P2 Stufe.

    Ich denke aber, dass da um einiges mehr geht.

    Besonders gut finde ich auch, dass man die Fuss Stufe leichter anpassen kann. Jedes Mal neue Stecker zu löten für einen Abnehmer ist auf Dauer nicht so toll.


    Bei meiner Suche bin ich auf die Phonostufe mit getrennten Netzteil von Dr. Fuss gestoßen.


    Ich habe leider nichts über diese Stufe gefunden.

    Hat vielleicht jemand Erfahrungen mit diesem Teil?



    Grüße

    Fritz

  • Diese Phonostufe ist für Tonabnehmer ab cirka 1mV (5cm/sec) Ausgangspannung "gedacht".

    Low-Output MCs funktionieren auch - ist aber klanglich nicht zu empfehlen.

    High End ist mein Broterwerb, also bin ich nach den Regeln des Forums gewerblicher Teilnehmer - aber auch mein Hobby. Nur darüber schreibe ich hier.


    Und natürlich bin ich AAA-Mitglied

  • Moin,


    Im Angebot findet sich ein Teil der Anleitung:


    D86927C6-021F-4019-A4CA-9F08F5921CF4.jpeg



    Von der Beschreibung her sieht es sehr gut für MCs aus.

    Viele Anpassmöglichkeiten oder vertue ich mich da.


    Ich möchte erstmal ein Elac ESG 796 Hsp an der Stufe betreiben.

    Ich würde aber auch gerne MCs nutzen die eventuell ähnlich wie das Hana weniger Output haben als 1mV.


    Grüße

    Fritz

  • Ja, funktionieren tut das - aber man kann das Potential von "leisen" Tonabnehmern nicht ganz ausschöpfen.

    High End ist mein Broterwerb, also bin ich nach den Regeln des Forums gewerblicher Teilnehmer - aber auch mein Hobby. Nur darüber schreibe ich hier.


    Und natürlich bin ich AAA-Mitglied

  • DBF ist Dr. Bernhard Fuss.

    Habe grade nicht auf den Namen geachtet. War mir bekannt, aber vielen Dank für deine Hinweis.


    Ich habe meinen letzten Post nochmal bearbeitet.


    Ich möchte erstmal ein Elac ESG 796 Hsp an der Stufe betreiben.

    Ich würde aber auch gerne MCs nutzen die eventuell ähnlich wie das Hana weniger Output haben als 1mV.

    Aber für HO Systeme bzw MCs wäre die Stufe dann ja recht gut geeignet oder?

  • Ich habe das Elac bei der Entwicklung verwendet (Super Tonabnehmer!!) passt also wie "Faust auf Auge".

    Weiterer Zuspieler bei der Entwicklung war ein EMT HSD6 - das hat roundabout 1mV bei 5cm/sec.


    Es ist natürlich nicht verboten, auch leise Tonabnehmer daran zu hören - nur empfehlen würde ich das nicht, um deren Qualität zu beurteilen.

    High End ist mein Broterwerb, also bin ich nach den Regeln des Forums gewerblicher Teilnehmer - aber auch mein Hobby. Nur darüber schreibe ich hier.


    Und natürlich bin ich AAA-Mitglied

  • Vielen Dank für deine Antwort.

    Das hört sich dann ja schon mal sehr gut an.


    Ich warte dann nochmal was ab, vielleicht hat hier ja noch jemand das Teil in Betrieb.


    Grüße

    Fritz