Tonarm............

  • Hatte mich da mal ran gewagt, ohne Drehbank Fräse oder sonstiges Präzisionswerkzeug... :o(

    Auch komme ich eigentlich aus der "Holzecke" ( mehr Messe & Kulissenbau, kein Präzisionsschreiner)


    Fast alle Bauteile sind Fertigteile aus dem Schilder und Treppenbau.


    Tonarm 11,25" lang aus alten Rio-Palisander-Bestand (60er Jahre) eines Kollegen, der mir das Teil auch gedreht hat.

    Oben an einstellbaren Aramidfaden aufgehängt und von unten mit Neodym "angezogen", das ganze mit Micrometer fein justierbar.

    und das lustige daran............ Hat auf Anhieb funktioniert !?!?!!? Damit hatte ich eigentlich nicht gerechnet.


    Also wer da mal Lust hat was zu basteln sollte da keine Angst haben und einfach mal probieren.......

    IMG_0824.jpgIMG_0826.jpgIMG_0828.jpg

    Schalldruckstarke Grüße, Carlos

  • Also wer da mal Lust hat was zu basteln sollte da keine Angst haben und einfach mal probieren.......

    ganz genau !


    ... und wenn man so etwas selber baut - dann lernt man auch zu verstehen...


    ...wieso weshalb warum ??? !!!


    tolle Arbeit !


    sieht klasse aus !!


    greets


    Josef

    AAA - Mitglied und (Neben-) Gewerblicher Teilnehmer

    klick hier

    "Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." A. Einstein

  • Auch akustisch, der bietet meinem EMT die Stirn......... ;o)

    Ja, habe auch zwei ähnliche Tonarme gebaut und die waren ebenfalls besser als ein TR800S. Danach dann einen klassisch gelagerten der wiederum besser ist als die zwei zuvor genannten...............man kommt irgendwie nie an, solange der DIY-Trieb in einem glüht.

    Gruss

    Thomas


    AAA - Mitglied und gewerblicher Teilnehmer

  • Hi Carlos,


    Glückwunsch zum Tonarm! Interessant gemacht:

    Quote


    Fast alle Bauteile sind Fertigteile aus dem Schilder und Treppenbau.


    Heißt das, die runden Scheiben sind beispielsweise von einem Handlauf? Oder wie kann ich mir das vorstellen. In dem Falle - sehr kreativ! ;)


    Köter

  • wenn man nicht selbst fertigen kann, muß man eben zweckentfremden........ :o(


    Ich beneide da die Leute die den richtigen Fuhrpark an Werkzeug und die Fähigkeiten zum selber entwickeln und fertig stellen haben......... :thumbup:

    Schalldruckstarke Grüße, Carlos

  • Hallo Carlos,


    da hast Du Dir einen schönen Arm gebaut, auf den ersten Blick erinnert er mich an eine Mischung zwischen Schröder und Scheu, beides beileibe keine schlechten Vorbilder.

    Ich hoffe er klingt auch genausgut!

    Liebe Grüße


    Tom

  • Carlos,


    du bist ein schlimmer Untertreiber, kein Präzisionsschreiner!?

    Die Knebel für die Fadenspannung, Lifthebel und den Ausleger für Lift und Armhalter hast du aus Holz gefertigt?


    Die Kappen kenne ich von den Schilderfritzen und nehme die gern für die Thorensplates.

    Freut mich, dass du bestens zufrieden bist, extrem gut sieht er auch noch aus!👍


    Thomas


    Hatte mich da mal ran gewagt, ohne Drehbank Fräse oder sonstiges Präzisionswerkzeug... :o(

    Auch komme ich eigentlich aus der "Holzecke" ( mehr Messe & Kulissenbau, kein Präzisionsschreiner)