Neuer Verstärker für Wharfedale Linton Speaker

  • Hallo zusammen,


    ich möchte mir einen neuen Amp kaufen für meine Wharfedale Linton speaker. Rest der Kette ist ein Kenwood KD 700D mit AT33 Tonabnehmer und Gold Note PH10 Phonostufe.


    Ich höre vorwiegend ältere Funk Soul Sachen, sowie etwas Jazz, gemäßigter Rock ...The Band, Spooky Tooth, Humble Pie usw


    Die Boxen stehen auf den Ständern und etwa 3 Meter auseinander und der Hörplatz ist etwa 4 Meter davor.


    Ich mag einen eher warmen Klang .......


    Budget wäre so ca 2500 Euro


    Da das Auge bei mir auch mithört, sollte er mich auch optisch ansprechen. Hier gefallen mir die neueren Luxman L 505 usw oder die großen Yamaha A-S

    VU Meter find ich ebenfalls toll 8)

    Gerne auch gebraucht in gutem Zustand


    Hoff ich hab nichts vergessen und bekomm den ein oder anderen Tipp


    Gruß, Ben

  • Hallo Ron,


    im Zweifel werden jetzt - wie immer - ja persönliche Vorlieben benannt. Von mir auch :D und zwar:


    Exposure 3010S2D oder

    Cambridge Azur A851 (noch etwas günstiger).


    Beides hervorragende Geräte - Preis-Leistung. Kenne ich (auch gerade an diesen Boxen), hatte ich. Unbedingt ausprobieren.


    Beste Grüße


    Jo


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Jazz is not dead, it just smells funny (Frank Zappa)


    Just Listen

  • Vom Stil würde der Leak Stereo 130 mbMn sehr schön passen…


    8DCD24B5-0CA1-4ACD-8CE4-240EFEB102C4.jpeg


    Scheint auch so etwas wie ein perfect Match zu sein wie hier zu lesen ist.


    AF1ECB77-F957-4D9A-B821-CCEB8E4D15AD.jpeg

    Viele Grüße

    Thomas


    What have they done to the earth, what have they done to our fair sister?

    Ravaged and plundered and ripped her and bit her.

    Before I sink into the big sleep I want to hear the scream of the butterfly

    Edited 2 times, last by Deep Groove ().

  • Danke erstmal


    der Leak würde optisch passen, aber ob der z.B. an den Yamaha A-s2200 oder dem empfohlenen Exposure rankommt....?

    Wenn ein Amp dann noch eine Phonostufe verbaut hätte in der Qualität meiner Gold Note und ein vernünftiger Kopfhörerausgang, wäre das natürlich auch super


    Gruß, Ben

  • Danke erstmal


    der Leak würde optisch passen, aber ob der z.B. an den Yamaha A-s2200 oder dem empfohlenen Exposure rankommt....?

    Da hilft wie immer nur selbst testen. Die Yammis sind schon sehr gute Vollverstärker. Ob es den AS-2200 unbedingt braucht würde ich bezweifeln. Den Exposure kenne ich nicht.

    Am Ende spielt für das klangliche Ergebnis der Hörraum die entscheidende Rolle. Wenn die Lautsprecher nicht zum Raum passen, spielen die signalliefernden Geräte klanglich eine untergeordnete Rolle.

    Viele Grüße

    Thomas


    What have they done to the earth, what have they done to our fair sister?

    Ravaged and plundered and ripped her and bit her.

    Before I sink into the big sleep I want to hear the scream of the butterfly

    Edited once, last by Deep Groove ().

  • Meine Lintons laufen an einem Yamaha A-S 1100 und ich bin mit der Kombination sehr zufrieden. Ich hatte für ein Wochenende probehalber mal den Leak 130 hier, weil der mich optisch natürlich gereizt hat und der konnte leider mit dem Yamaha so überhaupt nicht mithalten. Ich glaube mit dem Nachfolger A-S 1200 machst du nichts verkehrt.


    Beste Grüße, Oliver

    - Der Plural von Vinyl ist Vinyl -

  • Da hilft wie immer nur selbst testen. Die Yammis sind schon sehr gute Vollverstärker. Ob es den AS-2200 unbedingt braucht würde ich bezweifeln. Den Exposure kenne ich nicht.

    Am Ende spielt für das klangliche Ergebnis der Hörraum die entscheidende Rolle. Wenn die Lautsprecher nicht zum Raum passen, spielen die signalliefernden Geräte klanglich eine untergeordnete Rolle.

    Hallo,


    ein Test wäre natürlich wie immer der Idealfall.....

    Nur kenne ich bei mir in der Nähe keinen Händler, der auch nur eines der empfohlenen Geräte im Laden hat.

    Online bestellen zum Testen wird wohl auch kein Händler mitmachen


    Gruß, Ben

  • Hallo,

    ich betreibe meine Linton seit ca. 2 Monaten an einem "Vincent SV-500". Passt m.E. sehr gut.

    Gruß

    Jürgen aus Oberhausen


    Meine Beschallung:

    Pro-Ject "The Classic" mit Alu Subteller und Ortofon 2m Black, Vincent PHO-701, Vincent SV-500, Wharfedale Linton 85, und Squeezebox.

    Im Notfall kann ich CDs über den Onkyo Blue-Ray Player abspielen...

  • Ich denke den Leak 130 kannst du bei den einschlägigen Online Händlern bestellen und bei nicht gefallen gem. Fernabgabegesetz zurück schicken.


    Aber Olivers Erfahrung weißt ja in eine andere Richtung.


    ElvisJunkie Oliver, könntest Du bitte Deine Einschätzung noch etwas präzisieren?


    Telecaster Welcher Amp ist denn aktuell angeschlossen?

    Viele Grüße

    Thomas


    What have they done to the earth, what have they done to our fair sister?

    Ravaged and plundered and ripped her and bit her.

    Before I sink into the big sleep I want to hear the scream of the butterfly

  • Den Leak hab ich schon in Natura gesehen, der erste Eindruck war zwar schön, aber irgendwie nicht hochwertig.....aus der Erinnerung heraus


    Aktuell ist ein Fezz Audio Röhrenamp dran


    Gruß, Ben

  • Exposure?


    Ist Audio Creativ in Riedenburg so weit weg?


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Jazz is not dead, it just smells funny (Frank Zappa)


    Just Listen

  • .... diese Vincent Combi ist auch nicht uninteressant...?


    Link

    Viel Verstärker für relativ wenig Geld…


    Ich sehe schon es muss was mit VU-Metern sein. 😁🍻

    Viele Grüße

    Thomas


    What have they done to the earth, what have they done to our fair sister?

    Ravaged and plundered and ripped her and bit her.

    Before I sink into the big sleep I want to hear the scream of the butterfly

  • ElvisJunkie Oliver, könntest Du bitte Deine Einschätzung noch etwas präzisieren?

    Ich habe bei meinem Lieblingshändler vor knapp einem Jahr wegen dem Leak Verstärker angefragt und da gerade ein Kundenrückläufer im Lager war, war man so nett mir diesen für ein verlängertes Wochenende zu leihen. Schon beim Auspacken war ich leider leicht enttäuscht, denn in Natura sieht der Leak leider nicht so edel und wertig wie auf den Bildern im Netz aus. Direkt neben dem Yamaha Boliden wirkte er schon ein wenig mickrig. Das fängt bei der Größe und dem Gewicht an und hört bei der Kunstoff Frontplatte auf. Die Regler haben leider auch kein sattes Gefühl. Alles eine Etage niedriger anzusiedeln, der Preis ist ja auch nur die Hälfte.


    An meinen Lintons machte sich der Leak ganz gut, aber es fehlt da doch an Druck, Durchzeichnung und schlicht und ergreifend Leistung. Der Yamaha kontrolliert die Lintons perfekt, macht eine schöne Bühne und liefert ein rundes Klangbild. Der Leak klang leider etwas saft- und kraftlos, sowohl von CD als auch von LP. Den Phonoeingang (den der Threadersteller ja nicht benötigt) fand ich leblos und in den Höhen beschnitten. Insgesamt hat es keine halbe Stunde gedauert, da wusste ich das der Leak zurück zum Händler geht.


    Cheers, Oliver

    - Der Plural von Vinyl ist Vinyl -