Was zum Teufel sind das für Flecken

  • Liegt am Material der gefütterten Innenhülle. Wenn zudem noch die Platte nach dem Waschen nicht ganz rillentrocken war, kann das passieren.

    Kontaktaufnahme nur per E-Mail. Eigene Adresse ist mitzusenden.

  • Das sieht für mich so aus, als ob hier auch der Weichmacher aus der PVC-gefütterten Innenhülle ausgedünstet ist. Die alten Deutsche Grammophon-Platten hatten immer mit PVC-Folie gefütterte Innenhüllen. Wenn möglich, die Platte mal waschen, dann erst im völlig trockenen Zustand in eine neue Innenhülle stecken. Wenn Du Glück hast, ist es nicht zu hören, es kann sich aber auch schon in die Rille gefressen haben, dann kann man nichts mehr machen.

    Die aktuell gebräuchlichen Innenhüllen sind solche ohne Weichmacher und an der leicht milchigen Folie zu erkennen, also nicht völlig transparent.


    Viele Grüße

    Martin

    eine Stereoanlage, zwei Ohren und viele Platten

  • Hallo,

    mbMn war die LP schlicht nicht richtig trocken, kenne ich gut so, einfach wieder waschen und gut ist...viele Grüße Tobias.

    "Ich habe von Jugend an geahnt, daß es mit der Musik noch eine andere Bewandtnis als die nur künstlerische haben müsse... daß sie eine Welt für sich sei... etwas geheimnisvoll Jenseitiges, das mir tief das Herz bewegte" Bruno Walter

  • Hallo,


    ich habe jetzt auch solch eine Platte gefunden. Die Schlieren gehen auch nach mehrfachem Waschen mit Hannl Micro (mit Rundbürste) und Gläss Vinyl Cleaner (Ultraschall) nicht vollständig weg. Meiner Ansicht nach wurde die Platte vorher nicht gewaschen (definitiv nicht von mir).


    Gruß


    Frank

  • Das liegt an diversen Hüllen. Diese reagieren scheinbar mit der Platte und diese Schlieren sind nicht wegzubekommen. Hab vor ein paar Jahren eine Sammlung bekommen, da waren ca. 10% davon betroffen.

    Lag an den Innenhüllen.

    Monohörer

  • Ich habe die Hülle von jpc. Habe jetzt die Platte gewaschen und die Schlieren sind weg. Habe ca 1/2 Std gewartet bis diese wieder eingetütet wurde, bin gespannt was die Zukunft bringt.

    Glück auf.

    Detlef

    Acoustic Solid Machine Small + Benz Wood SH, Luxman L 550AX Mark ll, Atoll MS120, Tannoy Prestige Stirling GR

  • Martin hat recht, das sind die Weichmacher bestimmter Innenhüllenfutter. Das bekommt man nur "frisch" noch teilweise weggewaschen. Ist es schon länger in Einwirkung, geht nichts mehr. Hört man die Muster schon als Schrappelgeräusche, kann man die Platte als Deko irgendwo aufhängen...

    Es muß aber nicht an der Innenhülle allein liegen, manche Vinylmischungen sind da empfindlicher. Mein Rat, andere Hülle vom anderen Hersteller probieren, oder eine innen lackierte Papierhülle. Die gibt es nicht so oft, aber sind auch noch recht schonend auf der Platte.

    Gruß André


    Gewerblicher Teilnehmer
    (Reparaturen, Service, Modifikationen)
    Keine Emails mehr, nur PN. Emailfunktion ist deaktiviert.


  • Ich hab auch ne Platte mit diesen Flecken. Hab gedacht das ließe sich abwaschen, blieb aber drauf. Die spielt aber völlg normal, ohne irgendwelche Nebengeräusche.