Unbekanntes Laufwerk

  • Moin,


    habe heute das unten abgebildete Laufwerk bekommen. Es sind keinerlei Hinweise auf den Hersteller zu finden. Das Lager erinnert mich doch stark an jenes von Amazon. Diese wurden ja angeblich von Scheu bezogen. Ich vermute mal auch Aufgrund des Acryl Tellers das es sich evtl. um ein frühes Model von Scheu handeln könnte.

    Weiß jemand mehr ?



    Gruß und Danke

    ThoreP1070410 (2).jpg

    P1070412 (2).jpg

    P1070413 (2).jpg

    Edited once, last by Thore ().

  • Das sieht sehr nach Scheu aus.

    Auch mit verwackelten Fotos.


    Vor allem der schwarze Ring um das M3 Gewinde und auch unten an der Lagerschulter sind so ein Merkmal. Bei meinem Scheu Lager habe ich das alles schön glänzend gemacht.

    Entspanntes Hören, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Da ich einiges mit Scheu-Teilen und Bausätzen gemacht habe, würde ich auf DIY tippen.

    Lager; Ölpfanne, Teller sowie wohl komplette Motorbausatz mit Pulley für String kommt mir sehr bekannt vor.

    Vom Zargenkonzept aber einem Amazon ähnlicher.


    Thomas

  • Rivolta TRS plus in einer orange schwarzen Sprühdoseose.


    Das ist das Öl, das Thomas Scheu benutzt hat.

    Entspanntes Hören, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [


  • Moin,


    so habe ich das bei meinem Thorens auch immer gehalten und es gab nie Schwierigkeiten. Allerdings ist dieses Lager ja komplett anders aufgebaut. Darum meine Frage.

    Ansonsten halte ich es auch hier wieder so.


    Gruß

    Thore

  • Geh' mir los mit""Rivolta""

    Das verfliegt zu schnell!!!


    Der Ansatz mit Motor-Öl ist auf Dauer der sinnigste....

    In Motor-Öl sind additive enthalten, die Metall Partikel in der Schwebe halten und nicht verharzen---

    So und nun kann jeder sich seinen Teil denken......


    Ahoi


    Jürgen


    P.S.

    Die Steuerung und der Pulley sind von Scheu......

    Alles was Spaß macht ist entweder "unmoralisch","macht dick" oder ist "zu teuer!!!"

    (War da etwa Haschisch in dem Schokoladenei)

  • Moin,

    ich nehme das Hochleistungsöl, was auch meine verkaufte Ducati brauchte und bin damit nicht schlecht gefahren. Die halbe Flasche, die ich noch habe, wird wohl mein Restleben reichen.

    LG

    Ronny

    gewollt habe ich schon gemocht, gedurft haben sie mich nie gelassen

  • Ich bevorzuge Gabelöl für Motorräder. Die sind auf den kalten Gebrauch abgestimmt, Motoröl auf Bereiche von Kalt bis Heiß. Telegabeln enthalten verschiedenste Metalle von Messing über Eisen und Alu sowie alle Arten von Gummi für Dichtungen und Abpufferung von Durchschlägen. Insofern universell verwendbar und nicht korrodierend.


    Gruß


    Andreas

    AAA Member mit Unmengen an altem Geraffel