TD 320 neues Cinchkabel löten

  • Hallo Leute


    Ich tausche meine Kabel am PS selber sollte ich hinbekommen

    Habe das Sommer Albedo da sind aber 2 Adern und Masse drin

    Kann ich die 2 Adern Rot und Weiß zusammen legen und Masse auf Masse auf der Platine des 320er?

    Vorher war ein 1 Adriges Kabel mit Masse verbaut


    Danke Michael

    Verstärker Audionet SAM V2 - CD Audionet Art G2 KHV Aikido Boxen CME 29 Thorens TD 320 Phono Pre Amperl 1031

  • Es gibt mehrere Möglichkeiten:

    - unsymmetrisch: beide Innenleiter auf Plus, Schirm auf Minus (nein - das ist keine Masse bzw. nur dann und erst dann, wenn da beim Phonopre Masse anliegt (was aber keineswegs immer der Fall ist))

    - unsymmetrisch: wie oben aber nur einen Innenleiter verwenden, den anderen unbelegt lassen

    - quasisymmetrisch: Plus auf den einen Innenleiter, Minus auf den anderen Innenleiter und den Schirm nur einseitig anschließen und zwar beim Phonopre (sonst kann's brummen!)

    - quasisymmetrisch ohne Schirm: wie beim letzten Punkt aber den Schirm offen lassen; dürfte die geringste Kapazität haben, allerdings hängt die Störfestigkeit dann von der Dichte der Verseilung der Innenleiter ab (eigentlich nur für MC zu empfehlen)


    Klanglich werden sich die Varianten wenig bis nichts tun aber die Kapazität des Kabels kann sich ändern. Je nachdem ob und wo der Schirm angeschlossen ist.


    Gruß

    Andreas

    Ich bin so alt, als ich damals zur Schule ging, gab es noch keine Handys. Wir haben dann Unterricht gemacht. Wir hatten ja sonst nichts.

  • - unsymmetrisch: beide Innenleiter auf Plus, Schirm auf Minus (nein - das ist keine Masse bzw

    naja so habe ich es jetzt gemacht

    Ist aber ein cordial Kabel geworden das hat laut Daten 80 pF verdoppelt sich die Kapazität jetzt durch die Anschlussweise?


    Gut das ich keine Ahnung davon habe :)

    Verstärker Audionet SAM V2 - CD Audionet Art G2 KHV Aikido Boxen CME 29 Thorens TD 320 Phono Pre Amperl 1031

  • Tag,


    ja, die Kapazität ist dann doppelt. Rot und Schwarz (die beiden Leiter zusammengefasst auf Plus) gegen den Schirm gemessen, zuzüglich die wenigen pF des RCA-Steckers (typisch <3,0 pF), ergeben dann 162 pF oder 163 pF oder 162,7 pF - je nach Messgerät.

    Ja, auch ein einfaches KM20-MF ist gehörig genau.


    Freundlich

    Albus

  • Danke


    Das ist aber für ein PS nicht wenig

    Bekomme ich da noch etwas eingespart an pF bei anderer Belegung? wäre schön wenn mir jemand einen Tip geben kann wie ich es genau anlöten muß


    Andere Kabel haben ja auch 75pF

    Verstärker Audionet SAM V2 - CD Audionet Art G2 KHV Aikido Boxen CME 29 Thorens TD 320 Phono Pre Amperl 1031

    Edited once, last by Michael.K ().

  • Tag,


    ja, ake - dritter Fall, bei den Cordial kann man Rot nutzen als Signalleiter (Plus), Blau als Rückleiter (Minus), dazu den Schirm mit Blau auf der Quellenseite zusammenschliessen, den Schirm auf der Empfängerseite offen lassen. So kommt die Kapazität auf 82-83 pF.


    Freundlich

    Albus

  • Hallo Michael,


    hier im Forum wurden die diversen Verschaltungen symmetrischer Verbindungskabel bereits umfangreich diskutiert - es gibt auch Messwerte dazu:

    Einfach mal nach diesen Threads suchen:


    "Kapazität Phonokabel Leiter/Leiter und Leiter/Schirm" (16. April 2020)

    "pseudo symmetrisch besser als klassich Cinch" (3. Juni 2019)


    Beste Grüße

    Ulrich

  • Danke


    Habe es jetzt hinbekommen

    Das gute ist kein brummen und kommt Musik raus :)

    Verstärker Audionet SAM V2 - CD Audionet Art G2 KHV Aikido Boxen CME 29 Thorens TD 320 Phono Pre Amperl 1031