Rike Natalija 3 vs. ASR Mini vs. EAR yoshino

  • Könnte man dann, vorsichtig ausgedrückt, nicht von Geräten sprechen denen der letzte Feinschliff fehlt oder die nicht zu Ende entwickelt wurden?

  • Interessant zu sehen, dass Lab12 die kleinen Phonosignale mit Omron G5V schaltet.

    Da sind ja bei MC 3 Relaiskontakte im Signalweg. Eingangsumschaltung und vor und hinter dem Übertrager.

    Reed-Relais sind doch an dieser Stelle doch das Optimum für eine Umschaltung.

    "Wir verwenden Reed-Relais von Coto und Omrom, um die über das Menü vorgenommenen Einstellungen umzusetzen." Zitat LAB-12-Chef Stratos Vichos

  • Könnte man dann, vorsichtig ausgedrückt, nicht von Geräten sprechen denen der letzte Feinschliff fehlt oder die nicht zu Ende entwickelt wurden?

    Nein, kann man nicht, auch nicht vorsichtig.


    ***Wenn man es richtig macht, hört man eben ab einem gewissen Niveau, kleine Veränderungen.

    Das hat nichts mit High End und den Kosten der Anlage zu tun..., sondern wie gut man seine Anlage kennt und wie gut man sich mit den einzelnen Komponenten beschäftigt hat.


    Natürlich sind bestimmte Komponenten empfindlicher hinsichtlich Aufstellung.

    Lautsprecher, Vorstufen, Röhrengeräte, Übertrager ...


    *** Bitte jetzt nicht fragen, wie es richtig gemacht wird.... :merci: und gerne wieder :on:








  • Hi Pixie,


    ich hatte über die Weihnachtszeit eine EAR Yoshino Phonobox hier, gehört mit Technics 1210 GR und Dynavector 20x2H und Grado Sinfonia Timbre.


    Die Phonobox klingt eigentlich nach deinem Anforderungsprofil: schön, geschmeidig, natürlich.

    Ich hätte sie behalten, wenn sie sich nicht mit meinem Naim Vollverstärker-Netzteil und HiCap-Netzteil gebissen hätte wegen Einstrahlungen.


    So ist es ein SPL Phonos geworden. Sehr komfortabel, viele Einstellmöglichkeiten, sehr schnell, vollmundig. Die Phonobox war noch schöner im Klang, aber nicht ganz so sauber.

    Quote

    Wie schon mal hier geschrieben, habe ich mir beim Wechsel vom Thorens280mk3 auf Volare mit Netzteil ehrlich gesagt mehr vorgestellt


    <jajaja, das ist der Anfang vom Glaubensabfall 8)


    Gruß

    --------------------------------------------------------

  • :meld: Vielleicht könnte man, auf neutralem Boden, eine Natalija 3, eine Melto2 , EAR oder eine ASR mal vergleichen.

    Meinetwegen auch zusammen mit den geliebten ÜT. Dann wüßte man auf jeden Fall mehr....

  • dann bitte auch mit Fotos vom Innenaufbau. Dann fällt ein Modell bestimmt schnell bei der Auswahl heraus. Die Melto haben wir ja nun bereits gesehen.

    Welches denn, ich bin uneingeweiht in die hießigen Verschwörungstheorien.


    Wie schlägt sich so ein Moped eigentlich gegen eine Amperl mit LCR-RIA? Du hast doch auch mit dem Mopped MKII große Erfahrungen sammeln dürfen...

  • Welches denn, ich bin uneingeweiht in die hießigen Verschwörungstheorien.


    Wie schlägt sich so ein Moped eigentlich gegen eine Amperl mit LCR-RIA? Du hast doch auch mit dem Mopped MKII große Erfahrungen sammeln dürfen...

    Mopped und Ampearl gehören ja nicht hier her. Sind aber beide auf Augenhöhe.

    Grüße

    Knut



    "Pokal oder Spital"

  • Welches denn, ich bin uneingeweiht in die hießigen Verschwörungstheorien.

    Belass es besser dabei.

    In dem Faden wurden so einige gesperrt und das Ding geschlossen.

    Schade das Knut diesen Ball überhaupt gespielt hat, er sollte es doch besser wissen.

    Einfach vergessen oder mal hier nach Knete suchen.


    Grüße

    Frank

    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.

  • Quote

    vielleicht könnte man, auf neutralem Boden, eine Natalija 3, eine Melto2 , EAR oder eine ASR mal vergleichen.

    Meinetwegen auch zusammen mit den geliebten ÜT. Dann wüßte man auf jeden Fall mehr....

    Moin Tielo,

    um den vielen Neuvorschlägen hier mal was entgegen zu setzen: Ich bin von der Naim Superline auf die ASR Basis umgestiegen. Insofern würde ich auch dem o.g. Vorschlag zustimmen.


    Gruß Nobbi


    Lass dich hier nicht verwirren und fang mit Vorschlägen an, die deinen preislichen Vorstellungen entgegen kommen. Gute Gebraucht-Geräte gehören dazu.

  • Bei Nobbi war es ein großer Schritt nach vorne.


    Ich habe mir die Naim damals auch mal genauer angeschaut.

    Ein typisch englisches Produkt was die Verarbeitung und technische Umsetzung angeht, oder einfacher ausgedrückt ziemlicher Murks.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • Hallo zusammen,


    Ihr redet ja wahrscheinlich von der aktuellen Mini Basis oder? Bei mir ist gerade eine aus 2006 im Zulauf.. Die neuen sollen ja "wesentlich" besser sein was man so liest.. Andererseits hätte sich die alte ja nicht auf dem Markt behaupten können, wenn die nicht sehr gut gewesen wäre. Das Rad wird ja schließlich auch nicht jeden Tag neu erfunden.

    Ich bin gespannt auf das Gerät und neugierig ob es meine Ampearl "an die Wand spielt" ;)

    Oder hat hier jemand von der Tafelrunde mal direkt vergleichen können?

    Einen schönen Abend allerseits..

    Grüße

    Max

    ist ins Aktivlager gewechselt.

  • reicht die Basis, oder muss man noch mehr nehmen um es richtig fliegen zu lassen? Gibt es noch ein Modell darunter? Erstaunlich wieviele Fans der ASR Phonos es gibt.

    Wenn man will....kein Problem.

    ASR mit Akku besser.

    ASR mit Akku und ÜT noch besser.

    ASR + Akku+ÜT und bessere Absorber noch besser. Alles selber gehört....

  • Von Übertrager und Aufstellung (Absorber) profitieren beide.

    Habe beide schon vergleichen können. Natürlich im Akkubetrieb.

    Alles an einer kompletten ASR Kette.


    Ich habe auch die Natalija 3 plus ÜT in der ASR Kette gehört.

    Da gibt es keine besser oder schlechter, nur anders.

    In einer etwas schlanken Abstimmung hat mir damals die Nataija etwas besser gefallen.

    Sie spielte etwas voller im Bass und hatte mMn die schöneren Stimmen / Mitten.

    Die Musik spielte etwas mehr vorne...direkter.

    Die ASR hatte in der hauseigenen ASR Kette den größeren / tieferen Raum. Dafür waren Stimmen und Soloinstrumente etwas weiter weg abgebildet. Also nicht so direkt...


    In einer anderen Kette (LINN, Dynaudio) war die Räumlichkeit ähnlich. Da machte die Natalija mehr Luft um die Instrumente und besonders das Piano war besser als die vergleichbare Transitor Phono.


    Wie immer, es kommt drauf an.. ;) . Andere Kette, anderer Raum, andere Aufstellung und Alles ist anders. ^^ Immer Hören, probieren und sich seine eigene Meinung bilden.