Forumserfahrungen betr. Lyric Ti 140 Mk II / Ti 140 vorhanden?

  • ja, muss ich einfach mal so fragen, da ich per suchfunktion hier nicht wirklich weiterkomme.

    das gerät wird ja von der anbieterseite - und in den gazetten - über den klee gelobt. das ist mir nicht unabhängig genug.


    hat von euch jemand das teil schon gehört oder nennt es sogar sein eigen?

    wäre die vorgängerversion, also der Ti 140, die günstigere alternative?


    sollte ein gebrauchtgerät am markt auf tauchen, könnte ich mich ggf. dafür erwärmen.


    danke!


    horst

    Fang ` nicht an zu rechnen, wenn Du das Ergebnis nicht kennst !

  • danke für die info, karsten.


    aber mit 86 dB/m wirkungsgrad käme ich nicht mit dem 100er klar. alle röhren ab 50 W/kanal mit fetten netzteilen haben bei mir problemlos discolautstärke abgeliefert. bei dem Ti 100 hätte ich da echte zweifel...


    horst

    Fang ` nicht an zu rechnen, wenn Du das Ergebnis nicht kennst !

  • aktuell wird ein gebrauchter Ti 120 signature angeboten. der 120er soll ziemlich kritisch auf impedanzschwankungen im bass reagieren. (war in "audio" zu lesen).


    wäre wohl kein problem bei mir. meine LS haben prakt. konstant 7 ohm impedanz über das ganze frequenzspektrum. abwarten...

    Fang ` nicht an zu rechnen, wenn Du das Ergebnis nicht kennst !

  • moin werner,

    das lese ich gern!

    ich vermute, du hast auch erfahrungen mit anderen röhrenamps (herstellern). setzt sich lyric klanglich von denen deutlich ab?


    horst

    Fang ` nicht an zu rechnen, wenn Du das Ergebnis nicht kennst !

  • Moin Horst.

    Nein, diese sind aber flexibler.

    Du kannst fast alle Sorten Endröhren einsetzen und schnell von oben den Bias einstellen.

    Die Einstellung der Gegenkopplung ist auch eine feine Sache.

    Klanglich war der 140 auf dem Niveau des T&A V10 mit Originalröhren.

    Die Verarbeitung ist sensationell und das Preis/Leistungsverhältnis top

    Der TI 100 gefiel mir auch besser als der TI 200 an der Tannoy GRF.

    Der Ti 140 hat aber einen viel besseren Punch.

    Ich habe mich aber für den Copland CTA 408 entschieden.Ist ungefähr die gleiche Preisklasse

    Dieser hat die hochpreisigen Testsieger und angeblichen Weltklassegeräte locker übertrumpft.

    Gruss

    Werner