Nachfolger für HD800 gesucht

  • Und den Servicegedanken sollte man bei all den vielen teuren Produkten neuer Hersteller auch nicht ganz außer Acht lassen. Ich denke, da ist man mit Sennheiser auf einer recht sicheren Seite.

    Der ausgezeichnete Naim-Focal-Service sitzt in Rosengarten gleich hinter HH-Harburg.

  • Kinners...noch einmal Danke. Der Drops ist gelutscht. Nach einigen Telefonaten wird es definitiv der 800s. Never change a winning team! Warum in die Ferne schweifen?

    Danke nochmal für euren input und

  • Ich finde Frank hat es auf den Punkt gebracht: das Ding muss in allererster Instanz mal auf den Quadratschädel passen. Ich hatte so tolle Kopfhörer von Grado oder sich Focal - die gehen alle nicht, weil sie mich nach kurzer Zeit nerven. HiFiman ist ok, aber auch nicht optimal, im Ohr ist für mich Folter. Ich hab mir dann meinen Beyer DT880 aus den 70ern als NOS wieder gekauft. Nicht der heilige Gral, aber für meinen Schädel der mit abstand Bequemste. Den hier meine ich: https://www.google.com/search?…pr=2#imgrc=QxBcG14IKX9pfM

  • komfortabler als ein HD 800 -S und einer der wenigen , die breiter abbilden …

    Das "komfortabler" leugne ich. Für mich! Das mag jeder anders sehen. Ich mag meine IEMs auch sehr. Zumindest die meisten. Aber zum entspannteren Hören zuhause wird es der 800S. Trotzdem Danke.

  • Berichte bitte mal, wie der Vergleich des 800S zum normalen 800 ausfällt. Danke!

    Ich hoffe, es gibt keinen großen Unterschied. Wenn ich aufrichtig zu mir selbst bin wollte ich einen Ersatz für den in die Jahre gekommenen 800. Der hätte mich noch langer zufriedengestellt, aber manchmal will man eine perfekte Optik. Aber sicher werde ich meine Eindrücke schildern.

  • Ist aber ein Tesla, den er nicht mag...

    Ich finde ihn aber auch klasse. Zumindest die 2.te Generation.

    Der T1 entfaltet sich allerdings erst bei geeigneter Elektronik.

    Jubel, Trubel, Heiterkeit, seid zur Heiterkeit bereit. Mein Name ist Hase, ich weiß Bescheid!"


    Bis später, Peter

  • Ihr Lieben,

    meine Suche, die im Grunde keine war, ist beendet. Ist doch wie immer und überall (hier): Es gibt viele Lösungen. Meine habe ich gefunden, die in die vorgegebenen Kriterien (!) passt und mich zufrieden machen wird. Es gibt sicher andere Hörgewohnheiten und Vorlieben für die es andere Lösungen gibt. Für mich ist erst einmal wieder Ruhe für einige Zeit. Und in meinem Alter plant man eh nicht mehr für ganz lange Zeiträume ;)

  • Allererster Eindruck, ohne jede Einspielzeit nach 2 Stunden ausschließlich mit HiRes Material. Vinyl kommt später.

    Man trifft irgendwie einen alten Bekannten. Sennheiser, wie ich es mag. Haptik ohne Fehl und Tadel. Optisch vielleicht weniger erotisch als viele der Mitbewerber. Passt zu mir.

    Und sitzen tut er auch. Auf Anhieb. Wie der Alte. Da drückt nix, er ist nicht zu schwer.

    (Was mich angenehm überrascht hat, ist die Tatsache, dass die Kabelei komplett ist und auch die symmetrische Variante beinhaltet. Die musste man beim Vorgänger noch extra bezahlen. Vielleicht ja doch irgendwann einmal...nee, kein neues Kistchen.)

    Erster, allererster Höreindruck: Ein großer Sennheiser. Etwas weniger "monitorig", wenn ihr wisst was ich meine. Etwas weichgezeichneter, gefälliger für meine alten Ohren. Aber ganz sicher nicht weniger präzise. Bei HiRes Files vom Kronos Quartet, Steven Wilson und Billie Eilish fehlt absolut nichts. Bässe nicht geschönt, knackig mit Bumms. Die Ortbarkeit halt typisch Kopfhörer. Mehr mittendrin als nur dabei, mehr in als vor. Einige Schärfen, die ich beim 800 zu bemerken geglaubt habe sind verschwunden. Passt! Bleibt!

    Meine Fähigkeiten, Klangeindrücke wiederzugeben sind sehr rudimentär. Und deshalb wie immer: Privatverkauf, keine Garantie ;)

  • Hallo Alex,


    was Du hier beschreibst, ist recht selten geworden: Beim bewärten bleiben wollen. So viele Storys hier handeln von der Unzufriedenheit mit dem bestehenden und der Suche nach dem (vermeindlich) besseren. Meist ist das Bessere doch nur etwas anders, etwas gleich Gutes mit anderen Ausprägungen. Der HD800 war einmal einer der besten Kopfhörer als er heraus kam und heute ist der S einfach die verbesserte Version in noch wertigerer Ausführung. Gratuliere zu Deinem Kauf, zu Deiner Entscheidung.


    LG

    Ronald

  • Aye,


    noch eine Empfehlung meinerseits dringend:


    Kopfhörerverstärker Lehmann Black Cube Linear, nach tuned bei Lehmann. Der "normale" BCL ist schon prima, aber nach dem Lehmann-Tuning gerätst Du in

    Euphorie. Lehmann baut Dir die Kupferplatine des Linear II ein.

    Dann hörst Du in einer völlig neuen Liga!

  • Socorro

    Ich sehe ja ein, dass du es gut meinst. Und mit den Lehmännern habe ich auch gute Erfahrungen gemacht. Ich bin schon recht lange dabei. Aber, wie ganz vorne im Eröffnungsthread: Alles, was du empfiehlst ist da schon ausgeschlossen. Kein Holz, kein Tesla, nix Geschlossenes, kein externer Pre.

    Die Liga, in der der 800S spielt ist mir auch hoch genug. Und ich halte es schon sehr lange so: Warum etwas aus der Mitte kaufen und dann versuchen, extern hochzurüsten wenn ich mir gleich was Fertiges kaufen kann?

    Nochmal, nix für ungut. Ich fühle mich "angekommen" wie das heute so gerne genannt wird.

  • Die Liga, in der der 800S spielt ist mir auch hoch genug.( ... )

    Nochmal, nix für ungut. Ich fühle mich "angekommen" wie das heute so gerne genannt wird.

    Hallo,

    das lese ich hier echt selten...gefällt mir...viele Grüße Tobias

    "...Cramer, Cramer! Wir werden niemals imstande

    sein etwas ähnliches zu machen!..."

    Beethoven in einem Gespräch mit seinem

    Schüler über Mozarts Klavierkonzert KV491

  • Ja, gefällt mir auch der Alex, scheint mir auch keiner der so oft hier nervenden dauerdampfplauderer sondern noch einer aus der alten Schule.


    Kein Holz, kein Tesla, nix Geschlossenes, kein externer Pre.

    Schade Alex, dafür gibts dann aber..


    - a. wohl nicht den allerschönsten KH

    - b. definitiv keine ultratiefen, rabenschwarze Kickbässe

    - und c. mit ziemlicher wahrscheinlichkeit nicht den allerhöchstwertigen Klang, den gibts i.d.r. nur zusammen mit passenden KH Verstärkern, oder noch besser maßgeschneiderten KH Sets wie zbs Stax, kannst aber ja noch nachholen 8)


    Trotzdem muss ich dich zu deinem gefundenen neuen beglückwünschen, hab zwar nur den 800er ausserhalb meiner Anlage gehört, der war aber auch solo wirklich was feines, den neuen würd ich, obwohl schon angekommen zu gern mal an meinem KHV hören, sehr viele wirklich gute Dynamische gibts ja nicht.


    gruß

    volkmar



    ps..hab übrigens auch den erstklassigen Hörbericht des 800er aus der Audiophile hier vor mir liegen, eine Welt für sich :)

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180