Sammelbestellung Jensen Übertrager

  • Ich hatte mit Josef ( NATURALIX) vor ein paar Monaten wegen seiner Gerätefüße mal Kontakt. Es ergab sich aber bislang nichts, da ich derzeit meine Geräte zufrieden mit Sylomer entkopple.


    Ich habe ihn jetzt am WE wieder angeschrieben. Die Idee war, dass für die sich abzeichnende Anzahl an SUT sich vielleicht interessante Gerätefüße rechnen könnten.

    Das Thema Gehäuse wollte ich eher am Rande angeschnitten haben. Aber gut, ein können die beiden Punkte ja auch umdrehen, letztlich ist ein ordentliches Gehäuse vermutlich nicht weniger wichtig als gute Gerätefüße.

    Anders herum wird auch ein Schuh draus: Ein massiven Gehäuse würde soviel an Gewicht auf die Waage bringen (-> Foto), dass man dann auch wieder sinnvoll mit Sylomer arbeiten könnte.

    And if you tolerate this

    then your children will be next

  • Nabend zusammen


    zum aktuellen Stand ein paar Satze.


    Meine schwingungsdämpfenden Gerätefüße stelle ich unter recht hohem

    Material- und Zeitaufwand in Handarbeit selbst her. Sie entkoppeln nicht nur

    von der Stellfläche, sondern beruhigen ein aufstehendes Gerät

    (Laufwerke, Phonostufen) von in ihrem Inneren erzeugten Vibrationen.


    Falls überhaupt so werden in SUT bei Spannungen um 0,005 Volt nur

    marginalste Vibrationen erzeugt, von denen ich nicht sicher bin,

    ab man sie überhaupt irgendwie irgendwohin ableiten und in Wärme

    umwandeln = neutralisieren kann. Außerdem ist fraglich, ob man einen Effekt auch hören kann.

    Ich will das jedenfalls wissen und werde es austesten.


    Sehr wohl jedoch hört man bei SUT die unterschiedlichen Stellflächen UND

    ob man daran mehr oder weniger hart oder weich ankoppelt.


    Dabei habe ich festgestellt, dass eine extrem weiche Aufstellung des SUT

    -quasi auf Gummilagen mit einer Konsistenz nahe der von Wackelpudding-

    zu erheblicher Klangverbesserung führt.

    Man hört beim SUT wirklich jede kleinste Veränderung bei den Entkopplungsmaßnahmen.


    Nach Steffens freundlicher Anfrage habe ich bei meinem CNC - Zauberer

    aktuell eine Gießform in Auftrag gegeben, um Gummi-Pyramiden-Matten in

    "Wackelpudding"-Konsistenz herstellen zu können.


    Statt auf Gerätefüßen würde SUT dann auf einem Gummikissen mit

    hochragenden ca. 20 Stück Gummipyramiden platziert. Dieses Konstrukt

    wird insgesamt etwa 22 mm hoch sein und sehr gut entkoppeln können.


    Doch darüber hinaus würde der Geräteboden an jeder Kontaktstelle durch

    hochdrückende Gummipyramiden vermutlich äußerst wirkungsvoll beruhigt werden.


    ob man

    verschiedene Lagen von Shore-Härten kombinieren muss...

    ob man vielleicht

    mit Holzmaterial zur Ankopplung an den Geräteboden eine höhere Wirksamkeit erzielen kann...

    ob man die Matte auf z.B. ein ebenfalls entkoppeltes Palisanderbrett platzieren sollte...


    Das alles weiß ich noch nicht und kann deshalb auch noch nichts zum Preis sagen.


    Ich werde hier im Faden berichten.


    viele Grüße


    Josef


    Die bisherige Entwicklung von Gerätefüßen in Haribo-Dominostein -Design für meinen SUT - HM-7 im Alu-Block ist wegen dieser Wackelpudding-Pyramiden Idee z.Z. auf Eis gelegt.

    AAA - Mitglied und (Neben-) Gewerblicher Teilnehmer

    klick hier

    "Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." A. Einstein

    Edited 6 times, last by NATURALIX ().

  • Bitte Bilder. Thx.

  • Hallo zusammen,


    Bislang habe ich mit Jensen direkt und mit Cable Solutions mehrfach gemailt bzw. telefoniert. Matej hat zudem unterstützt und beim italienischen Jensen-Importeur/ Vertrieb angefragt. Das momentane Problem ist, dass überall die Materialpreise stark steigen. Zudem ist vermutlich von mehrwöchigen Lieferzeiten auszugehen.


    Jensen wollte zuletzt knapp 200,- USD für einen JT-34K-DX haben. Das entspräche einer knappen Verdoppelung des bislang für diese Kapsel im Netz zu findenden Preises. Nach meinem Anruf bei Jensen vor ein paar Tagen warte ich immer noch auf die zugesagte Antwort-Email. Idee war, Matej als gewerblichen Teilnehmer als offiziellen Kontrahenten zwischenzuschalten, um die umfangreiche Anzahl an Trafos als OEM-Ware dennoch halbwegs günstig zu bekommen. Leider meldet sich Jensen nicht.


    Bei Cable Solutions hatte ich mal testweise 10 34er Trafos à 103,- USD bestellt und via Paypal direkt bezahlt. Leider wurde das Geld zeitnah und ohne irgendwelche Transaktionskosten wieder zurück gezahlt. Zudem habe ich eine Email von CS erhalten. Hierin entschuldigt sich CS mehrfach, dass der auf ihrer Internetseite gezeigte Preis nicht mehr aktuell sei. Als neuer Preis wurde ca. 180,- USD je Kapsel genannt. Das entspricht dem, was seitdem auch auf der Internetseite steht.

    Rechtlich sehe ich keine Möglichkeit, den günstigeren Preis zu verlangen, da es sich hierbei (zumindest nach deutschem Kaufrecht) nicht um ein Angebot handelt, das lediglich angenommen werden bräuchte, um einen wirksamen Kaufvertrag zu schließen. Stattdessen sind derartige im Internet publizierten Preise lediglich als sog. "Invitatio" zu verstehen. Der Besteller gibt dann hierzu ein Angebot ab, das der Verkäufer annehmen kann (-> Kaufvertrag ist zustande gekommen) oder eben nicht (-> dann auch kein rechtsgültiger Kaufvertrag).

    Dennoch würde ich gerne bei CS nochmal nachhaken, um in Erfahrung zu bringen, wieviele Trafos mit welcher Lieferzeit erhältlich wären. Ich würde das dann hier teilen und wir müssten überlegen, wie wir weiter vorgehen wollen.


    Der italienische Importeur/ Vertrieb, bei dem Matej angefragt hatte, konnte wohl mangels Lagerware nicht einen Trafo anbieten.


    So sieht's aus. Ihr könnt ja mal Feedback geben, wer bei einem Preis von ca 180,- USD je Kapsel weiterhin Interesse hätte. Verglichen mit Hashimoto-Kapseln wären die von Jensen immer noch deutlich günstiger, aber auf der anderen Seite eben auch deutlich teurer als anfangs gedacht.


    Viele Grüße

    Steffen

    And if you tolerate this

    then your children will be next

  • Hallo Steffen,


    erst mal vielen Dank für die Informationen.

    Ich für meinen Teil wäre allerdings bei einer Verdopplung bzw. annähernden Verdopplung des Kaufpreises raus. Das wäre mir im Moment für ein "Spielerchen" zu heftig, leider.

    Viele Grüße
    Micha


    AAA-Mitglied

  • Hallo Steffen,


    Danke für die Info! Bei einer Verdoppelung der Preise wäre ich auch raus, dann würde ich lieber auf den Hashimoto HM 3 zurückgreifen. Ich warte aber erst noch mal ab, was deine Verhandlungen ergeben.

    Vielen Dank nochmals für deine Mühen.


    LG Guido

  • Hallo zusammen,

    muss noch dazu sagen, das ich in diesem Jahr bei wirklich jedem Projekt und jeder Anfrage die gleichen Probleme habe. Die Material-Preise explodieren, die Versandkosten aus den USA haben sich verdoppelt, wenn nicht gar verdreifacht. Engpässe dank Chinas rigoroser "Lockdowns" (wie lange die das wohl noch durchhalten?), ebenso die Explosion (Faktor10) der Frachtkosten aus China, jetzt noch der Krieg Ukraine-Russland. Selbst einige globale Kunden haben das immer noch nicht so richtig realisiert.


    In Augenblick ist viel Geduld angesagt - und immer wieder nachbohren, bis der Bann bricht.


    Gruß


    Matej

    Gewerblicher Teilnehmer

  • Hallo Steffen,


    erst mal vielen Dank für die Informationen.

    Ich für meinen Teil wäre allerdings bei einer Verdopplung bzw. annähernden Verdopplung des Kaufpreises raus. Das wäre mir im Moment für ein "Spielerchen" zu heftig, leider.

    Hi,

    Ich habe das Geld heute Morgen zurück überwiesen.

    LG

    Steffen

    And if you tolerate this

    then your children will be next

  • I do my very best...

    And if you tolerate this

    then your children will be next

  • Hallo zusammen,

    nur mal ein Beispiel weil ich gerade heute noch eine "nette" Überraschung" erhalten habe:


    Ich habe im Februar Sorbothane Füße direkt bei Sorbothane in den USA bestellt. Menge 200 St., Preis 170,- USD + 250,- € Frachtkosten. Ich habe kurz recherchiert wie teuer es wäre wenn ich die abholen lasse und habe dann recht schnell zugestimmt. Die Füße sind vor ca. 14 Tagen angekommen, der Preis betrug zum damaligem Wechselkurs somit 382,41 € - dachte ich. Heute erhalte ich die Rechnung vom Versanddienst für die Zollabfertigung - nochmal 132,73 €.


    Macht nach Adam Riese zusammen somit 515,14 €.


    Super nicht? Die Zeit der Preise inkl. Zollabfertigung sind vorbei... :wacko:


    Gruß


    Matej

    Gewerblicher Teilnehmer

  • Hallo,

    dann bin ich auch raus!

    Dank für die Mühe


    Glückauf

    Andreas

    Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen."


    (Ich höre mit ...meinen Ohren...Musik ;). Wobei, ob ich das Kabel meiner PWM... )


  • Ja Danke Steffen…habe es bemerkt.

    beste Grüße

    Andreas

    Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen."


    (Ich höre mit ...meinen Ohren...Musik ;). Wobei, ob ich das Kabel meiner PWM... )


  • Hallo Guido,

    Hashimoto hat auch die Preise erhöht.