Aufstellung Rega RP6

  • Hallo zusammen,


    ich spiele gerade mehrere Möglichkeiten für einen Plattenspielerwechsel im Wohnzimmer durch. Eine Möglichkeit ist ein Rega RP6. Die Rega gelten allerdings als aufstellungskritisch.


    Meine Wohnsituation: Betonboden mit Großformatfliesen. Die Anlage steht auf einem Eiche-Sideboard (sehr schwer). Eine Wandhalterung kommt für mich schon aus optischen Gründen nicht in Frage. Bisher standen alle meine Plattenspieler auf diesem Sideboard (Dual 621, Dual 1229 und sogar ein oller Project Debut). Die Nadel ist noch bei keinem dieser Plattenspieler irgendwann mal gesprungen noch habe ich sonstige Auswirkungen bemerkt.


    Jetzt zu meiner Frage: Was könnten denn für mögliche Nachteile entstehen, wenn man einen Rega nicht unter perfekten Bedingungen aufstellt? Wie gesagt - Wandhalterung möchte ich auf keinen Fall. Auch habe ich irgendwie keine Lust dazu mit verschiedenen Basen zu spielen (Stein, Holz...). Meine Idee wäre hinstellen und Musik genießen... ^^


    Viele Grüße

    Heiko

  • Meine Idee wäre hinstellen und Musik genießen...

    Genau so würde ich das auch machen... ;)


    Gruß

    Andreas

    Ich bin so alt, als ich damals zur Schule ging, gab es noch keine Handys. Wir haben dann Unterricht gemacht. Wir hatten ja sonst nichts.


    Ein Freund ist jemand, der Dich mag, obwohl er Dich kennt.

  • Bei aller Liebe zur Theorie, wird hier oft ein riesen Wind mittels akademischer Diskussionen gemacht, die im Endeffekt sowieso nur einen Promillewert der vorhandenen User betreffen (auch wenn sich gefühlt alle daran beteiligen).


    Wenn du einen soliden Boden sowie ein solides Board hast, dann kauf dir den Rega, stell ihn hin, hör Musik und mach dir keine Gedanken.

    Ich bin ziemlich sicher, dass du keinerlei Probleme mit dem Player in dieser Konstellation haben wirst.


    Grüße,

    Sebastian

  • Viele sind sehr zufrieden mit den Rega Wandkonsolen.

    Sylomer ist womöglich auch bei Rega einen Versuch wert.

    Entspanntes Hören, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Ja, in die Richtung ging mein Gedanke auch schon. Zumal mein alter Projekt ja eine ähnliche Bauweise hat. Aber besser man fragt vorher mal nach wirklichen Erfahrungen.

  • Ich hatte den RP6 und den RP10 jeweils auf einem stabilen Rack ohne irgendeine Entkopplung und konnte keine Probleme bei der Wiedergabe hören.

    Von daher kann ich auch nur empfehlen, die Sache mal auszuprobieren.

    Viele Grüße


    Steffen

  • Um die Aufstellung des Rega braucht man kein sonderliches Theater zu veranstalten.

    Wie bereits gesagt, genügt eine stabile Stellfläche und dann läuft das Teil einwandfrei.

    Natürlich kann man auch aus der Aufstellung eine Wissenschaft machen und es fehlt bestimmt nicht an Stimmen, die mit verschiedenen Untergründen für diesen Plattenspieler gewaltige Unterschiede heraushören wollen.

    Ich kann das nicht.


    Coplander

  • Ich hatte den RP6 und den RP10 jeweils auf einem stabilen Rack ohne irgendeine Entkopplung und konnte keine Probleme bei der Wiedergabe hören.

    Von daher kann ich auch nur empfehlen, die Sache mal auszuprobieren.

    Warst du zufrieden mit dem RP6?

  • ...Die Rega gelten allerdings als aufstellungskritisch...

    Meine Idee wäre hinstellen und Musik genießen... ^^ ...

    zu ersterem: wer hat Dir das geflüstert? Man sollte nicht alles glauben, was gewisse Leuts so von sich geben.

    zu zweiterem: genau so! Der RP6 wird Dir sicher viel Spaß machen!

  • Anfangs, ja.

    Für mich war das der Einstieg in das Thema Vinyl.

    Mit der Zeit wollte ich dann aber einfach mehr und habe dann auf den RP10 aufgerüstet.

    Mittlerweile steht der RP10 im Arbeitszimmer und im Wohnzimmer ein Dr Feickert Woodpecker.

    Viele Grüße


    Steffen

  • Anfangs, ja.

    Für mich war das der Einstieg in das Thema Vinyl.

    Mit der Zeit wollte ich dann aber einfach mehr und habe dann auf den RP10 aufgerüstet.

    Mittlerweile steht der RP10 im Arbeitszimmer und im Wohnzimmer ein Dr Feickert Woodpecker.

    Bestimmt eine gute Wahl 👍

  • Stell die ""Karre" auf dein Sideboard .....geniße, und sei glücklich

    Alles Andere ist hypothese.....


    Ahoi


    Jürgen

    Alles was Spaß macht ist entweder "unmoralisch","macht dick" oder ist "zu teuer!!!"

    (War da etwa Haschisch in dem Schokoladenei)