Alternative zu japanischen Pressungen

  • Hallo

    Seid Jahren bin ich begeisterter Plattensammler. Ich habe immer,wenn ich es mir leisten konnte beim " Objekt meiner Begierde" auf frühe japanische Pressungen zurückgegriffen und habe bis auf ganz wenige Ausnahmen durchweg nur positive Erfahrungen gemacht. Das betraf sowohl Klang als auch Verarbeitung und Pressqualität.

    Leider muss ich in letzter Zeit vermehrt feststellen,dass betreffendes Vinyl mittlerweile für mich fast unerschwinglich geworden ist oder ich nicht gewillt bin Abzocker und Mondpreise zu zahlen. Deshalb bin ich auf der Suche nach Alternativen.

    Mit welchen Pressungen aus welchen Ländern habt ihr besonders gute Erfahrungen gemacht?

    Vielen Dank!

  • Hallo Herrpetrof?,


    impex ist zwar gut. aber nicht gerade Preiswert.

    Versuche Speakers Corner Aufnahmen zu bekommen, die Sind sehr gut und solange wie regulär zu kaufen auch Preiswert.


    Mit freundlichem Gruß aus dem Freistaat in der Nordsee


    Jürgen

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

  • Hallo Garuda


    Recht vielen Dank. Habe einen Laden in Dresden gefunden. Das ist nicht weit von mir. Werd dort mal vorbeischauen. Freistaat in der Nordsee?

    Sylt,Amrum,Föhr oder Pellworm? :)


    VG

  • Ich würde mich auf die Suche nach verschiedenen Anbeitern von Japan-Vinyl machen, die Preise schwanken hier recht stark, es gibt ja mehrere Anbieter in Deutschland, in Europa und natürlich Japan selber, ist ein wenig Rechenarbeit (Preis, Versand, mgl. Zoll - Discogs is your friend). Die Alternativen sind nicht zwingend günstiger und meist qualitativ nicht zwingend auf dem gleichen Level.


    Grüße, Erwin

  • Hallo zusammen,


    ich würde mich da dem Beitrag von vinylism anschliessen. Auch ich bin Sammler von Vinyl und grosser Fan japanischer Pressungen. Die gestiegenen Preise haben mich zwar auch veranlasst, etwas "ruhiger" zu treten, aber mit Alternativen - und schon gar nicht die "remasterten" Reissues - tue ich mich schwer, weil hier so gut wie nichts mehr stimmt.

    Dazu kommt, dass der japanische Plattenmarkt, abgesehen von der sehr hohen Qualität des gebrauchten Vinyls, anscheinend endlos ist (weiss ich aus eigener Erfahrung).


    In diesem Sinne, Gruss Dirk

  • Ja, der Japanische Markt ist riesig, hab mich damit aus überzeugung selber schon früher so ab 2000 meist direkt aus Japan eingedeckt.

    Preise waren da teils unglaublich günstig, schon für bescheidene 2-3 Euro bekam man perfekte Press und Klangqualiät, heute wo Japan Platten kein Geheimtipp mehr sind Explodieren die Preise, sehr schade.

    Meine alternativen sind Audiophile Reissues, Originale Erstpressungen (etwas schwierig zu finden) oder zbs US/UK Pressungen, die kann ich ab und an mit meinen japanern vergleichen.


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


    3 Mal editiert, zuletzt von volkmar II ()

  • Hi Volkmar,


    ja, geht mir ebenso. Ich habe die Led Zepp. 1 - 3 als orginale Erstpressungen aus UK (sogenannte "Plum - Atlantik" Pressung) und Japan (Blau - grün Atlantik); sind klanglich das beste, wobei die UK Pressungen vielleicht (ist jammern auf hohem Niveau) noch etwas mehr Druck haben..


    In diesem Sinne, Gruss Dirk