Rolling Stone - Die 500 besten Alben (aller Zeiten) - aktualisiert

  • Irgendjemand hat behauptet, die meisten Scheiben der Zeit bis

    Mitte der 60er seien Zusammenstellungen gewesen.

    Das halte ich für baren Unsinn.

    Unter einer Zusammenstellung, im englischen Sprachgebrauch auch Compilation genannt, verstehe ich eine Sammlung von größtenteil bereits erschienenen Singles. Dies trifft auf die meisten/viele Alben bis Anfang/Mitte der Sechziger zu (Ausnahme Jazz).


    Das hat nullkommanix mit Coverversionen zu tun, da verwechselst du etwas.


    Was ist daran Unsinn?

    - Der Plural von Vinyl ist Vinyl -

  • Jeder nennt seine 10 Favoriten und einer rechnet zusammen…

    Reihenfolge nicht wertend

    -Kruder+Dorfmeister/The K+D Sessions

    -Stevie Wonder/Songs in the Key of Life

    -CSN+Y/Four Way Street

    -Zappa/Sheik Yerbouti

    -Pink Floyd/Meddle

    -Genesis/Selling England by the Pound

    -David Bowie/Ziggy Stardust

    -Fila Brazilla/Black Market Gardening

    -Prince/Sign o the Times

    -Dvorak/Aus der neuen Welt

    Gruß Rüdiger

  • Moin,


    Wishbone Ash - Argus

    Genesis - Selling England by the pound

    Gentle Giant - In a glass house

    Bruce Cockburn - The big circumstance

    Jethro Tull - Aqualung

    Jackie McLean - Destination … out!

    John Coltrane - Crescent

    Art Blakey - A night in Tunisia

    Duncan Browne - Streets of fire

    John Abercrombie - Timeless


    Es könnten aber auch 30 andere sein.


    Schönes Wochenende

    Frank

  • Wenn es nur mein Ranking gäbe, wäre das richtig.

    Nehme ich die beiden letzten Rankings, wäre schon mal „Selling England“

    vorne.

    Wenn auch nur 100 Leute mitmachen, hätte man schon eine

    aussagekräftige Rangliste.


    Gruß

    Frank

  • Ich finde Listen wie


    image.jpg


    durchaus interessant. Nicht weil ich glaube so tatsächlich „Die 500 Besten ALBEN ALLER ZEITEN“ präsentiert zu bekommen. Sondern vielmehr um zum einen Anregungen für die Schließung gewisser Lücken in der eigenen Sammlung zu erhalten. Zum anderen um zu sehen was denn von den gewählten Alben schon in der Sammlung zu finden ist (und das ist der Jury sei Dank einiges).

    Zu glauben, dass 271 subjektive Meinungen ein objektives Ergebnis liefern und sich über das Ranking zu echauffieren zeugt, denke ich, schon von einem gewissen Maß an Naivität.

    Viele Grüße

    Thomas

    3 Mal editiert, zuletzt von Deep Groove ()

  • Super Liste, Frank!

    Das wäre meine (aber es könnten auch 30 andere sein):

    10. Deep Purple - Who Do We Think We Are

    9. Spliff – 85555

    8. Kate Bush - Lionheart

    7. Ideal – Bi Nuu

    6. Fleetwood Mac – Then Play On

    5. Johnny Cash - American III - Solitary Man

    4. Frank Zappa – One Size Fits All

    3. Camel – Rain Dances

    2. Joni Mitchell - The Hissing of Summer Lawns

    1. Steely Dan - Goucho


    VG

    Uwe

    Man hört, was man hören will.

  • Moin


    Diese Alben (ohne Jazz) laufen bei mir seit Erscheinen immer wieder.

    Die Reihenfolge ist eher willkürlich:


    1. Bob Dylan - Highway 61 Revisited

    2. Beach Boys - Pet Sounds

    3. Jimi Hendrix - Electric Ladyland

    4. Beatles - Revolver

    5. Van Morrison - Astral Weeks

    6. Pink Floyd - Wish You Were Here

    7. Velvet Underground - Velvet Underground & Nico

    8. The Band - Music From The Big Pink

    9. King Crimson - In The Court Of The Crimson King

    10. Rolling Stones - Exile On Main Street


    Zehn sind schon arg wenig.

    Darum noch die folgenden zehn:


    11. Cream - Wheels Of Fire

    12. Bruce Springsteen - Born To Run

    13. Frank Zappa - Hot Rats

    14. Who - Who's Next

    15. Love - Forever Changes

    16. The Kinks - ...are The Village Green Preservation Society

    17. Patti Smith - Horses

    18. Jefferson Airplane - Crown Of Creation

    19. Led Zeppelin - I

    20. Quicksilver Messenger Service - Happy Trails


    Weiterhin frohes Schwitzen

    Jürgen