Wie korrodierte Kontakte in Din Steckern reinigen?

  • Hi

    Ich hab Kabel mit Din Steckern wo die Pins völlig schwarz korrodiert sind. Gibt es irgend ne Möglichkeit die wieder blank zu kriegen?

  • Kannst du den Stecker auseinanderbauen?

    Bei älteren Steckern ist das oft möglich.

    Dann wäre evtl. ein Silberputztuch eine Idee.

    Entspanntes Hören, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Danke für den Tip. Muss ich mal gucken. Darf das dann auch in US Bad?

    Wären das günstige Kabel und Stecker wäre es mir egal. Würd ich einfach neue kaufen. Aber so ein Verbinder von Phonosophie ist echt teuer.

  • Guten Morgen,

    der "schnell und schmutzig Trick": einfach ein paarmal ein und ausstecken und gut (Verbindung) ist...

    Viele Grüße Tobias.

    "...Cramer, Cramer! Wir werden niemals imstande

    sein etwas ähnliches zu machen!..."

    Beethoven in einem Gespräch mit seinem

    Schüler über Mozarts Klavierkonzert KV491

  • Ich würde "einlegen in Coca-Cola in Erwägung ziehen....


    Ahoi


    Jürgen

    Alles was Spaß macht ist entweder "unmoralisch","macht dick" oder ist "zu teuer!!!"

    (War da etwa Haschisch in dem Schokoladenei)

  • wieder blank

    so etwas gehört ausgetauscht. Wenn man es doch noch retten will:

    1 Liter richtig heisses Wasser mit einem Esslöffel Salz und Alu Folie (so ca. DIN A 5 Fläche reicht). ansetzen. Stifte hineingeben und warten. Eventuell mehrfach wiederholen.



    Toni

  • einfach ein paarmal ein und ausstecken und gut (Verbindung) ist...

    Ist auch der Rat den Phonosophie in der Bedienungsanleitung gibt. Aber die Stifte sind schon viel zu korrodiert. Das hilft nicht mehr.

    so etwas gehört ausgetauscht.

    Ich denke, da werde ich nicht drum rum kommen. Mal fragen was die Stecker kosten. Das sind Stecker mit Renkverschluss. Die Löterei muss ich ja auch noch zahlen.

    Einmal editiert, zuletzt von Ligui ()

  • so etwas gehört ausgetauscht. Wenn man es doch noch retten will:

    1 Liter richtig heisses Wasser mit einem Esslöffel Salz und Alu Folie (so ca. DIN A 5 Fläche reicht). ansetzen. Stifte hineingeben und warten. Eventuell mehrfach wiederholen.



    Toni

    Was geschieht dabei?

  • Der Tip oben mit dem Glasfaserstift ist völlig hinreichend. Dafür den Stecker auseinander nehmen, um besser an die Kontakte heran zu kommen. Und dann einfach das schwarze Zeug abreiben. Das hält mindestens 10 Jahre. Danach kann man die Stecker entweder austauschen oder sie nochmals reinigen.


    Gruß

    Andreas

    AAA Member mit Unmengen an altem Geraffel

  • Wenn die Stifte schwarz korrodiert sind, dann deutet das auf Silber hin. Silberoxid ist im Gegensatz zu Cu- und Au-Oxid weiterhin leitend, da braucht man sich also keine Sorgen zu machen. Kann man so lassen wie es ist.


    Gruß


    Matej

    Gewerblicher Teilnehmer

  • Hier sind ja schon viele Tipps für die Steckerseite gekommen :thumbup:


    Was macht man denn auf der Buchsenseite :?:


    Dort dürfte ebenfalls Kontaktkorrosion vorliegen und da kommt man ja eigentlich gar nicht vernunftig hin... :/ :/ :/


    Grüße,

    Winfried

    Die schlimmsten Geiseln der Menschheit sind nicht Krankheiten und Katastrophen, sondern menschliche Dummheit, Angst und Gier!

  • ja, danach sind die Stifte dann hin. ^^


    Toni

    Sind sie nicht - zumindest nicht mehr als jetzt. Danach ein geeignetes Kontaktmittel drauf und fertig. Ein neuer Stecker klingt nicht besser.

    LS: Klipsch Heresy III, Vollverstärker: Creek 4040 S2, Mission Cyrus II + PSX, CD: Creek CD42, Blu-Ray: Panasonic DMP-UB900EGK, Plattenspieler : Reson RS1, Avid Ingenium mit AT VM 95SH,Phonostufe: Mr. Nixie Digna

  • #8


    Toni

    Äääähhh....


    Toni,


    Du meinst die Buchse Ausbauen, also ggf. Gerät demontieren, aus Platine auslöten, dann "baden", wieder einlöten, und alles wieder montieren?


    Ganz schön aufwendig und sehen ob's funktioniert hat kann man auch kaum... =O


    Vielleicht gibt's ja noch einfachere Methoden... :/


    Grüße,

    Winfried

    Die schlimmsten Geiseln der Menschheit sind nicht Krankheiten und Katastrophen, sondern menschliche Dummheit, Angst und Gier!