Wie kann es sein, das ein bestimmtes Laufwerk besser klingt als ein anderes ?

  • Shootout ist ein Name für folgende Vorgehensweise.


    Verglichen werden 2 Geräte. Das bessere kommt weiter, das schlechtere ist draußen.
    In der nächsten Runde werden die Gewinner der vorherigen Runde verglichen.
    Usw. bis 2 am Ende um den Sieg kämpfen.


    So wie bei einer Endrunde im Sport auch.

    Entspanntes Hören, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • völlig unfähig waren sie nicht gerade, aber oftmals wurden sie stark überschätzt.

    == Gewerblicher Teilnehmer ==

  • Würdest Du das auch im umgekehrten Fall so argumentieren. Man hat eine sehr gute Kette mit " mittelmäßigen" Lautsprechern und geht dann auf sehr gute Lautsprecher.

    Solche pauschale Aussagen können zutreffen, müssen es aber nicht.

    Es kommt immer auf die individuellen Schwächen an.

    Wenn ein mittelmäßiger Lautsprecher sich z. B. nur dadurch unterscheidet, das er zu wenig Bass hat wegen der geringen Größe (gegenüber dem sehr guten Lautsprecher, der größer ist), ist das etwas völlig anderes, als wenn er einen verwaschenen Klang hat durch einen zu schwachen Antrieb oder zu hohe nicht lineare Reibungsverluste in der Membranaufhängung oder große Überlappungsbandbreite zw. Tief- und Hochpass.

    Beim Plattenspieler ist das prinzipiell genau so. Soundeffekte durch eine Subchassis-Konstruktion in Leichtbauweise (Linn LP12, Thorens TD147/TD160) stören erheblich weniger wie z. B. Vibrationsstellen durch locker sitzende Teile oder Reibungseffekte zw. Spindel und Lagerbuchse.

    == Gewerblicher Teilnehmer ==

  • ich kann den Shootout-Kagg inkl. Selbstbeweihräucherung auch nicht mehr lesen. Der Clint Eastwood Gif oben ist so geil. Danke dafür.

    Ich bewundere die echt 'schmerzbefreiten' hier...unglaublich, aber wohl leider wahr....the show must go on... :whistling: ... ;)

    Cheers

    Chris

  • Na dann hat’s doch anscheinend geklappt, denn Bewunderung ist doch garantiert das angestrebte wenn mal wieder eine Anekdote aus der glorreichen Vergangenheit samt Foto präsentiert wird.

    Erinnert mich iwie an meinen Opa wenn er von „damals in den Ardennen☝️!“ palaverte.

    Gruß Rüdiger

  • Sag bloss das gute Stück hast du weg gegeben, der sieht echt super aus.

    :)

  • Zitat

    Ja, auch diesen hätte ich behalten können, war ein Unikat. Er stand mir aber bei einem Umzug im Weg.

    Gibs zu, du bist versehentlich draufgetreten :)

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    2 Mal editiert, zuletzt von Costa ()

  • Sag bloss das gute Stück hast du weg gegeben, der sieht echt super aus.

    :)

    Ich habe noch einen in Reserve. :love: Das gut Stück auf dem Foto ist von meinem Freund der Erstdreher. Dieser ist etwas besser in Schuß. Da haben wir auch mehr "investiert". DBF Netzteil/Motorsteuerung, Tonarmrohr (Kelch) , Messing Ausgleichgewicht, Bronze/ Holz Spacer am Headshell für das DV20x2, usw.

    Phonozweig: DV P75MKIII, Kekes Netzteil und Silvercore ONE Twenty Übertrager. Das ist schon eine sehr gute Kombi. Da muss sich sein Naim CD5x plus High Cap schon mächtig anstrengen... ^^

    LG


    Horst