Restaurierung eines Weltkriegskopfhörers

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Der Typ ist eine Welt für sich. Ein kleiner Perfektionist.
    "I'll make a new one" ist ein geflügeltes Wort in seinen Videos.


    Viel Spaß!

    Entspanntes Hören, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Moin

    Vom Handwerklichen Gesichtspunkt 1+, aber als Liebhaber von so Historischen Geraffel muss ich doch drauf hinweisen das ein bisschen Patina nicht schaden würde.

    Patina ist für mich sehr wichtig, den solchen Hitorische Sachen "erzählen" doch eine gewisse Geschichte & dass ist wichtig im Militärischen - Hitorischen Bereich.


    Gruß : Matze

  • Deutsches Militärgeraffel aus WK2 ist grundsätzlich Dreck.

    Der Herr mit dem Hut führt jeden Thread hier im Forum in die Gosse ...


    Ich interessiere mich auch nicht für die Restauration von Kopfhörern, aber wenn sich Leute aus dem Forum dafür interessieren (wie in den Beiträgen #1 bis 7) dann sollten sie sich darüber ungestört austauschen können.


    -- Joachim

  • Renault hat in Frankreich gegen Ende des 1. Weltkriegs auch viele Panzer gebaut. Wendiger und leichter, als die englischen Tanks und mit Drehturm.


    Gruß


    Andreas

    AAA Member mit Unmengen an altem Geraffel

  • Interessant fand ich, dass die Membran aus Blech besteht. Im Grunde genommen ist das ganze ja fast sowas wie eine Klingel mit Wechselstrom.


    Ich wusste bislang nicht, dass es Lautsprecher gab mit einer Blechmembran und wo sich die Spule nicht bewegt. Also anders herum als heute.

    Entspanntes Hören, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • In der Frühzeit der Radios waren solche Kopfhörer üblich. Für meinen ersten selbstgebauten Mittelwelle-Detektorempfänger Ende der Fünfzigerjahre benutzte ich auch so einen.


    Auch im Kosmos Experimentier-Baukasten Radiomann, den ich mal zu Weihnachten bekam, war so eine Hörkapsel (Mono) dabei.

    Mit freundlichen Grüßen, Jo

  • Im Video wird das Teil komplett auseinander gebaut und er macht u.a. neue Membranen. Mehr Detail geht nicht.
    Ich besitze so ein Teil nicht.

    Entspanntes Hören, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Der Typ ist eine Welt für sich. Ein kleiner Perfektionist.
    "I'll make a new one" ist ein geflügeltes Wort in seinen Videos.


    Viel Spaß!

    Hallo Frank,


    vielen Dank für das tolle Video. Ich finden den Typ genial, das ist echt amtlich, was der da macht.


    Viele Grüße

    Martin

    eine Stereoanlage, zwei Ohren und viele Platten

  • Hallo


    Wirklich feine Arbeit, die er da macht!!


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Heute lief im Fernsehen ein Bericht über Sizilien.

    Ein Mann machte es sich zu seiner Lebensaufgabe und renovierte sein verlassenes Heimatdorf wieder komplett und baute ein Feriendorf daraus ohne die Häuser äußerlich zu verändern. Alles im Andenken an seine Frau und seine Mutter.

    Das Zitat, welches mir im Kopf bleibt:

    "Alles, was mit Liebe gemacht wird, hat Wert."


    GEFUNDEN:


    https://www.arte.tv/de/videos/…3-A/koestliches-sizilien/


    Das fand ich tief beeindruckend.


    Gruß von Eugen