• Ich finde das Projekt schon interessant und werde es auf jeden Fall verfolgen.

    Einen interessanten JBL 4425 Clone mit Bauanleitung gibt es auch hier, mal sehen inwiefern sich die Projekte unterscheiden werden.

    Bei mir steht ab morgen übrigens eine 4349 ( im Prinzip die neue aktuelle 4425) , bin da mal gespannt.

    Ich weiß allerdings ungefähr was mich so erwartet und hoffe, dass die Snake Oil Audio Anhänger ob der doch recht positiven Beschreibung nicht die eierlegende Wollmilchsau erwarten,


    Gruß Micha

  • Hallo,


    ich wollte ja mal die DD66000 nachbauen . Vom Horn hatte ich schon ne CAD Datei erstellt und ein schwedischer Kollege aus dem LHF hat die Hörner sogar gefertigt . Aber 6000 $ für 4 Bässe war mir dann doch zu teuer. Zumal es sie nur in Japan zu kaufen gab, also Versand und Zoll etc noch dazu kamen.


    gruss

    juergen

  • Für kleine Räume und Nahfeld gibt es doch 4410, 4411 und 4412 ...

    Viele Grüße, Tony

    ______________________________________________________

    the neon light of the "Open all Night" was just in time replaced by the magic appearance of a new day ....

  • und was schließen wir daraus? Dass solche LS in dermaßen kleinen Räumen keinen Sinn machen, vielleicht?

    Das war ein Paradebeispiel für diese Tatsache. Somit konnte da auch wirklich hochpreisiges sonstiges analoges und digitales Gerassel nichts retten und das war wirklich nicht von schlechten Eltern.


    Gruß Micha

  • Gestern noch kurz gehört, in vielleicht 12 qm Raum,

    Das ist aber auch extrem. Ich hatte früher mehrere Bekannte, die massig Membranfläche in kleinen Kemenaten passiv betrieben und das war zumindest nicht immer schlecht.

    Mitglied der AAA


    „If you think this Universe is bad, you should see some of the others.“

  • Warum nicht gleich ne richtige Männerbox...

    Du hast so eine doch schon gehabt und dich wieder davon getrennt - das hat ja auch einen Grund, oder ?

    Besten Gruß

    Berthold


    "Ich bin froh, einer dieser Menschen zu sein, der problemlos Musik hören kann ohne dabei joggen zu müssen!"

  • Du hast so eine doch schon gehabt und dich wieder davon getrennt - das hat ja auch einen Grund, oder ?

    Ja, ich erinnere mich dunkel... :-)

    Irgendwann im Leben kommt man an einen Punkt, an dem man denkt, Junge, da ist jetzt zu viel Geschmacksverstärker (Butter oder Salz) am Essen... es wird dann nicht unbedingt qualitativ besser... :-)

    Cornscala, La Scala, 15" Beyma Coax in Onkengehäuse, Hörner und Altec...etc...

    Naja... gebaut oder gekauft und wieder verschwunden...

    Meine jetzigen IMF Compact II können vielleicht in der Laustärke nicht mithalten, aber ich merke, daß ich nicht von ihnen angegriffen werde... versteht ihr? Sie überfordern mich und meine Ohren nicht... :-)

    Die JBL 4367 macht einen nicht zu bulligen visuellen Eindruck und ein DIY Clone scheint machbar... geschlossene Bauform außerdem... :-)

    Dürfte auch akustisch nicht zu bullig tönen...

    Sowas könnte ich mir noch vorstellen zu erledigen... :-)

    Dual 704 mit Shure V15 III

    Philips CD 650

    Macbook

    Musical Fidelity V-Dac

    DIY Class A 2SK1058 MOSFET SE

    Philips regelbarer Trafo

    Shahinian Obelisk

    Einmal editiert, zuletzt von lawnmower ()

  • aber ich merke, daß ich nicht von ihnen angegriffen werde... versteht ihr?

    Klar - oft isses so, daß Hörner mit ihrer Attacke nerven. Eine originalgetreue Dynamik paßt nicht zu der kleineren Abbildung, die man natürlich in der heimischen Kemenate hat.

    Livekonzerte rücken dem Hörer fast auf die Pelle - man hat keine Bühnendarstellung mehr, sondern ist mit auf der Bühne. Grausam.


    Die Arschbacke ist aber eine erfreuliche Ausnahme und kann auch unaufdringlich. Um so trauriger, daß sie bei diesem Clone durch eine normale Tröte ersetzt werden soll.

    Mitglied der AAA


    „If you think this Universe is bad, you should see some of the others.“

  • Moin Henner,


    finde ich auch sehr schade. Andererseits wurde irgendwo darauf hingewiesen, daß die Wahl des Horns so getroffen wurde/wird, daß es wirklich hinreichend groß für die Kombination mit einem 30er TMT ist. Das beruhigt mich schon ein wenig, wenn ich auch nicht sicher bin, ob das Abstrahlverhalten für unseren Raum passt (hatte mich vor Jahren deshalb schon von meinen Mangers getrennt...).


    Gruß Klaus