Hüpfer mit Nagaoka MP110 und Technics SL1500C

  • Hallo,


    auf meinem Technics SL1500C mit Nagaoka MP110 (Auflagegewicht 1.8g mit Antiskating 1.8) habe ich bei einer Platte mit (zumindest auf den ersten Blick) sehr gutem Zustand beim ersten Song einen Hüpfer. Soweit ja nichts ungewöhnliches, aber wenn ich ein Denon DL110 verwende, oder beim Nagaoka das Antiskating auf 0.0 setze, dann läuft die Scheibe perfekt durch. Hat jemand Idee woran das liegen kann? Ist der 1.8 Antiskating Ansatz falsch? Ist das Zufall, weil das Nagaoka ja nicht so einen feinen Schliff hat, wie das Denon?


    Gruß

    Dominik

  • Bitte mal testen, ob de Arm freigängig ist.


    Nadelschutz auf das System, AK auf Null, daher der Arm schwebt bei abgesenktem Lift. AS auf Null.

    Den Arm über dem Tellerrand positionieren und leicht anblasen. Der Arm mußgleichmäßig zum Tellermittelpunkt schwenken.


    Den Arm schwebend am Tellermittelpunkt positionieren und das AS langsam hochdrehen, der Arm muß ohne rucken/hängenbleiben nach außen schwenken.


    Sollte alles i.O. sein liegt es an der LP. Das AS würde ich gefühlt niedriger einstellen, ca.1,4.


    Wie verändert sich die Stellung des Nadelträgers vor/nach dem absenken des Armes auf die LP?


    VG

    Dieter

    Lyngdorf, Neumann, ASR

    Diy: Plattenspieler, Outer Ring, Kabel

  • Hallo Dieter,


    danke erstmal für deine schnelle Antwort. Ich hab jetzt zur Sicherheit auch nochmal mit Libelle ausgerichtet und mit schwebendem Arm die AS auf 0 gesetzt. Bei mir bleibt der Arm hier eher neutral über der Arretierung stehen und bewegt sich nicht zur Plattenmitte. Bei Erhöhung von AS drückt er nach außen. War bisher auch immer mein Verständnis, dass eine Kraft zur Plattenmitte ja nicht nötig ist.


    Dein Tipp mit AS auf 1.4 hab ich probiert, und die Platte läuft damit durch.


    VG

    Dominik

  • Die AS Einstellung würde ich bei Gelegenheit mal mit einer Test-LP prüfen.

    Wie verhält sich der Nadelträger?


    VG

    Dieter

    Lyngdorf, Neumann, ASR

    Diy: Plattenspieler, Outer Ring, Kabel

  • Hallo,

    Dieter hatte ja schon alles geschrieben was mir auch eingefallen wäre.


    Bei Deinem Test oben hast du, so glaube ich, vergessen gegen den schwebenden Arm

    zu pusten...

    Das AS etwas niedriger einzustellen als die AK halte ich auch und generell für angezeigt.


    Viele Grüße Tobias

    "...Cramer, Cramer! Wir werden niemals imstande

    sein etwas ähnliches zu machen!..."

    Beethoven in einem Gespräch mit seinem

    Schüler über Mozarts Klavierkonzert KV491

  • Hallo Dieter,

    wie ich ja auch schrieb hattest Du das Anblasen auch empfohlen, mein Eindruck war nur;

    das ist nicht angekommen...mehr nicht...


    Viele Grüße Tobias.

    "...Cramer, Cramer! Wir werden niemals imstande

    sein etwas ähnliches zu machen!..."

    Beethoven in einem Gespräch mit seinem

    Schüler über Mozarts Klavierkonzert KV491