V90-LPS Plop beim/nach Abschalten

  • Guten Abend,


    das Thema wurde zwar schon einmal behandelt, aber ich dachte ich frage lieber nochmal:

    Ich habe mir vor Kurzem ein Music Fidelity V90-LPS erstanden und bin super zufrieden damit.

    Nur beim Abschalten macht es laute Plop-Geräusche. Im erwähnten alten Thread bestätigten eigentlich alle dieses Verhalten, es sei normal und das Gerät nicht defekt. Ich hoffe hiermit nur darauf, dass mich auch heute / aktuell nochmal Mitglieder hier beruhigen könnten diesbezüglich. Music Fidelity antwortet leider nicht auf meine Mail-Nachfrage und der Händler möchte sofort einen Umtausch organisieren und kann mir keinen Vergleichstest mit anderen Geräten im Lager anbieten. Für einen weiteren Besuch in dem Laden und den Stress des Umtauschs habe ich derzeit jedoch keine Zeit und dies könnte eben auch einfach unnötig sein könnte, falls an dem Gerät gar nichts defekt ist und dies ein völlig normales Verhalten darstellt.

    Es funktioniert alles tadellos und der Plop stört auch nicht weiter: Ich möchte nur ausschließen, das mit dem Gerät etwas nicht stimmt.

    Ich hoffe auf eure Hilfe und Verständnis für meine Paranoia.


    LG qns

  • Den habe ich zwar auch, aber wegen später gekauften höherwertigeren Phonoverstärkern schon länger nicht mehr damit gehört. Soweit ich mich erinnere machte meiner keinen Plop, allerdings ist es wichtig den Phonoverstärker zuerst einzuschalten, und dann erst den Verstärker. Beim Ausschalten genau andersrum, zuerst Verstärker aus, dann den Phono.

    Wie gehst Du denn vor? Falls Du erst den Verstärker einschaltest und auch den Lautstärkeregler nicht auf 0 hast, macht es halt Plop. Damit sollten Deine Bedenken beruhigt sein. Also erst den Phono an, dann kann es keinen Plop geben.


    :) Regina

    Auf Kohle geboren, zu Stahl veredelt :!: :D


    Feiner Klang möge meine Ohren erfreuen so lange es noch einen Empfänger zwischen ihnen gibt. Einst wird meine musikalische Reise auf dieser Ebene beendet sein.

  • Genau: Also der Plop kommt aus den Ausgängen, sprich falls der Verstärker vorher ausgemacht wird, gibt es natürlich keinen Plop.

    Beim Anschalten gibt es grundsätzlich keinen Plop über die Ausgänge (also wenn der Verstärker dahinter an ist).

    Ich habe mich nur gefragt, ob das eben normal ist.

    Ein Problem stellt es nicht dar, da ich eben die Reihenfolge, welche du auch vorschlägst, immer einhalte.

    Ich möchte einfach nur sicher gehen, dass mit dem Gerät nichts ist. :)

  • Keine Bange, Deiner ist okay. Bei manchen Phonoverstärkern steht es auch explizit in der Bedienungsanleitung, daß man diese Reihenfolge unbedingt einhalten soll, da es zu einem Plop kommen kann, der dann auch die Lautsprecher beschädigen könnte.


    Gruß aus dem Pott

    :) Regina

    Auf Kohle geboren, zu Stahl veredelt :!: :D


    Feiner Klang möge meine Ohren erfreuen so lange es noch einen Empfänger zwischen ihnen gibt. Einst wird meine musikalische Reise auf dieser Ebene beendet sein.

  • Alles klar, ich danke dir vielmals Regina.

    Das entspricht auf jeden Fall auch den Meinungen des alten Threads und ich bin nun etwas beruhigter. :)

    Andernfalls habe ich ja eben auch noch die Rechnung sowie Garantie, falls zukünftig doch etwas passieren sollte, was ich bezweifle - was mich ja auch beruhigen sollte. xD

    Ein akuter Umtausch o.ä. ist dann jedoch wie erwartet (und erhofft) unnötig.

    Grundsätzlich werde ich den Phono-Pre nun wohl einfach immer angeschalten lassen.


    Grüße aus der Südpfalz

    qns

  • Schön, daß ich Dir helfen konnte.


    Noch einen schönen Abend

    :) Regina

    Auf Kohle geboren, zu Stahl veredelt :!: :D


    Feiner Klang möge meine Ohren erfreuen so lange es noch einen Empfänger zwischen ihnen gibt. Einst wird meine musikalische Reise auf dieser Ebene beendet sein.

  • Hallo Regina,


    ohne das Thema kapern zu wollen - nur aus Neugier.

    Das wusste ich gar nicht - mit der Reihenfolge.

    In Falle meiner ASR (du hast doch auch eine, oder?) ist es bspw so, dass ich erst den Verstärker und dann den Phono einschalten muss. Dann klappts plop-los :-).

    Andersherum, also erst Phono, dann Amp, ergibt es ein sehr lautes Plop. Ist das bei dir ähnlich?


    Viele Grüße,

    Sebastian

  • Sebastian, ich schalte alle meine Phono immer zuerst ein, also auch die ASR. Bei meinem Yamaha Verstärker und meiner Copland Vor- + Endstufe stelle ich Volume immer beim Ausschalten auf 0, deshalb kann es keinen Ton geben. Mein Emitter steht werksseitig beim Einschalten immer auf Volume 17, aber auch in der Kombi habe ich keinen Plopp, wenn ich die ASR MB zuerst einschalte.

    Es ist eh immer besser die Lautstärke beim Ein- und Ausschalten auf 0 zu stellen. Weshalb es bei Dir ploppt :D ist mir rätselhaft.


    :/ Regina

    Auf Kohle geboren, zu Stahl veredelt :!: :D


    Feiner Klang möge meine Ohren erfreuen so lange es noch einen Empfänger zwischen ihnen gibt. Einst wird meine musikalische Reise auf dieser Ebene beendet sein.