vinyl fehlpressung – gibts sowas?

  • habe heute ein paar vinyls beim trödler vor dem siff gerettet, darunter eav "geld oder leben" und herbert grönemeyer "bochum".
    komme nach einem abend mit freunden und alkoholfreiem (sic!) bier nach hause, will reinhören, lege bochum auf …
    … und höre eav!
    in echt: ALKOHOLFREIES bier!
    ich schau das etikett an: bochum,
    ich dreh die platte um: bochum, seite zwei
    ich dreh die platte zurück: geld oder leben, seite eins; label bochum, seite eins
    ich hab auch nix geraucht und das bier war echt alkoholfrei


    meine GG, die den ganzen tag mit den kindern zuhause war hört dasselbe.
    sie stillt, drogen als begründung scheiden also bei ihr auch aus.


    meine reaktion eins: in die tonne treten
    meine reaktion zwei: die gier; da gibbet sicher einen markt für (die einzige bochum mit fehler geht bei ibäh locker für mehrere kiloeur weg.


    für eins ist das cover zu gut, für zwei genier ich mich ein bissi.


    also klärt mich auf: was würdet ihr tun (gezahlt habe ich pro platte 1,50 eur und der rest ist es auch wert imo).


    lg michi

    hört 33, 45 und 78 UPM mit diversem Gedöns …

  • Hallo Michi,


    derartiges kommt wohl ab und zu vor. Ich habe auch irgendwo eine Platte auf der die Labels verkehrtrum (A auf B-Seite, B auf A-Seite) sind.
    So krass wie in deinem Fall habe ich es aber noch nicht erlebt.
    Ob es dafür einen Markt gibt kann ich allerdings nicht beantworten.

  • Hallo,


    auch ich kenne so etwas von einer London Blueback - da war auf einer Seite Johann Strauß statt des versprochenen Vivaldi..........


    Auch eine CD nenne ich mein eigen, bei der alles (Beiheft, Ausstattung des Jewel-Cases, CD-Aufdruck) darauf hindeutet, dass es sich um die Hammerklaviesonate, gespielt von Emil Gilels, handelt. Auch der Laie, so er denn die CD hören möchte, merkt dann schnell, dass das nicht stimmt. Wenn man nicht ganz so sehr Laie ist, stellt man fest, dass es sich doch tatsächlich um Mahlers 3.Sinfonie handelt.


    Gruß,
    Steff

  • Hi Michi!
    Wennst jemand gefunden hast, der für sowas zahlt, sag Bescheid. Ich hab ´ne Queen mit zweimal B-Seite.


    Nur schade, weil ich hab die Platte eigentlich wegen der A-Seite gekauft ;(

    Ich habe meine Meinung. Bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.
    Mythology Zeus/Zeta/Aventurin6-TD160SMkV/Magician-CDX3-WA 2255-Audioanalyse A9-Pro 30D-NF/LS-Explorer, Gewerbl. Teiln Kabelbau

  • Hallo michi,


    einen Markt für derartige Fehlpressungen - und deshalb entsprechend hohe Preise - gibt es m.W. nicht. Mich wundert deshalb auch, dass eine "Bochum" für so viel Geld weggegangen sein soll. Etwas anders sieht die Sache bei fehlgepressten Covers aus, was aber noch seltener als das Vertauschen von Pressmatrizen vorzukommen scheint. In solchen Fällen können durchaus schon mal dreistellige Summen verlangt werden.


    Ansonsten: Einfach mal "Fehlpressung" in die Suchfunktion eingeben. Da finden sich einige nette Beispiele.


    Analoge Grüße


    Achim

    Ist es so falsch, zu Hause bei seiner Schallplattensammlung sein zu wollen? (Nick Hornby)


    Watching the Wheels.

  • sorry, da hab ich offensichtlich missverständlich formuliert!
    ich hab pro platte ein euro fuffzich bezahlt;
    und wollte einfach wissen, ob es für so fehlpressungen interesse gibt; meine mittlerweile enttäuschte hoffnung war einfach, dass ich mit dem erlös den kredit fürs haus zurückzahlen kann.
    *schnief*
    michi

    hört 33, 45 und 78 UPM mit diversem Gedöns …

  • @ michi:


    Nee, schon o.k. War vorhin bei mir noch etwas früh. ;)


    Analoge Grüße


    Achim

    Ist es so falsch, zu Hause bei seiner Schallplattensammlung sein zu wollen? (Nick Hornby)


    Watching the Wheels.

  • Mein "erstgekauftes" Exemplar von der BAP "Für uszeschnigge" hat auf der A-Seite Kim Wilde drauf. B-Seite dann BAP. Hab mich damals ganz schön gewundert, aber aufgrund der Seltenheit die LP nicht umgetauscht, sondern nochmal gekauft. Das zweite Exemplar war dann korrekt. War auch bei der EMI, da scheint sowas öfters vorgekommen zu sein :D

    2009 - 2019 = 10 Jahre AAA-Mitglied

  • @ Doc:


    Böse Zungen würden da jetzt behaupten, dass EMI in solchen Fällen für "Ernsthafter Matrizen-Irrtum" steht. :D


    Analoge Grüße


    Achim

    Ist es so falsch, zu Hause bei seiner Schallplattensammlung sein zu wollen? (Nick Hornby)


    Watching the Wheels.

  • Hallöle,
    da habt Ihr mit Euren fehlerhaften Seiten ja noch Gück gehabt! :D
    ich habe die
    STATUS QUO - MA KELLY'S GREASY SPOON
    auf PYE Records.
    Die A-Seite ist hier:
    Max Bygraves - Sing-A-Long Movies Vol.9 8o
    Ganz schön gruselig, sach ich Euch! ;(
    Wer eine 08/15 Ausgabe der Scheibe hat: Her damit! Ich tausche gerne (und 'ne Packung Zigaretten oder Tafel Schokolade gibt's dazu).
    Singalong Grüße vom Geier

  • Hi,


    hier noch meine 32 Cent zum Thema:


    Vor knapp 20 Jahren habe ich in Köln bei Saturn eine Stones-LP gekauft und festgestellt, dass auf einer Seite irgendetwas anderes drauf war. Um die Ecke war ein Geschäft, das sich auf das etwas speziellere Vinyl spezialisiert hatte; auch meine Hoffnung war, endlich einen Porsche kaufen zu können ;) . Diese wurde aber ganz schnell entäuscht: Ich solle das Teil umtauschen, sagte man mir; das habe ich dann auch getan X( .


    Aber die Stones-LP war schön :rolleyes: .


    Gruß


    Andreas

  • Hi


    bei meiner Doppel LP "The Doors - Weird scenes inside the goldmine" ist auf LP1 Seite 1 und Seite 4 und auf LP2 ist dann passenderweise Seite 2 und Seite 3...


    Da aber wenigstens jede Seite dabei ist, ist das ja nicht so schlimm...


    q-tip

    THIS MONOPHONIC MICROGROOVE RECORDING IS PLAYABLE ON MONOPHONIC AND STEREO PHONOGRAPHS. IT CANNOT BECOME OBSOLETE. IT WILL CONTINUE TO BE A SOURCE OF OUTSTANDING SOUND REPRODUCTION, PROVIDING THE FINEST MONOPHONIC PERFORMANCE FROM ANY PHONOGRAPH.


  • Hallo q-tip,
    das haben sie früher extra gemacht, damit man die Seiten hintereinander mit dem Plattenwechsler hören kann.
    Wechselhafte Grüße vom Geier

  • Der Geier hat Recht, brauchst Dir also gar nix drauf einbilden :D
    Was mir noch schleierhaft ist, sind allerdings Seite 1 + 4 und noch 2 + 3 auf einer Scheibe. Wie soll das funktionieren? Verständlich wäre für mich 1 + 3 und 2 + 4 gewesen.



    Ein Freund von mir hat eine Zappascheibe die zwei Einlaufrillen besitzt, man weiß nie, mit was für einem Lied die Scheibe beginnt. Danach läuft wieder eine Rille. Schon witzig, auch wenn´s keine Fehlpressung ist...

    Ich habe meine Meinung. Bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.
    Mythology Zeus/Zeta/Aventurin6-TD160SMkV/Magician-CDX3-WA 2255-Audioanalyse A9-Pro 30D-NF/LS-Explorer, Gewerbl. Teiln Kabelbau

  • wenn du beim wechseln den ganzen stapel kopfüber drehst und am stück wieder aufsteckst, sollte die plattenseitenabfolge 1,4 und 2,3 sein.
    die unterste platte ist dann ganz oben; die rückseite der 1 wird zuletzt gespielt!
    (ich hoffe, das hat jetzt so gestimmt *gg*)
    ich kenn das allerdings nur von opernboxen, nicht von doors doppelalben, wo doch pllattenwechseln so einen spiessigen ruf hat!
    =8-P michi


    ps: ich richte gerade einen miracord 50 zum wechseln her
    ;-)) michi

    hört 33, 45 und 78 UPM mit diversem Gedöns …

  • Aha!
    Immer diese hochtechnischen Abläufe... ;)

    Ich habe meine Meinung. Bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.
    Mythology Zeus/Zeta/Aventurin6-TD160SMkV/Magician-CDX3-WA 2255-Audioanalyse A9-Pro 30D-NF/LS-Explorer, Gewerbl. Teiln Kabelbau

  • Heute Morgen frisch eingetroffen: Britisches 1982er Reissue der Mono-Sgt. Pepper, Parlophone 7027, mit zusätzlichem "Mono"-Aufdruck auf beiden Labels. Die erste Seite ist auch Mono (mit XEX-Matrixnummer wie beim ´67er Original), die zweite aber Stereo (mit YEX ...) ?( . Man lernt echt nie aus.


    Analoge Grüße


    Achim

    Ist es so falsch, zu Hause bei seiner Schallplattensammlung sein zu wollen? (Nick Hornby)


    Watching the Wheels.

  • Hallo,
    @ mimoser : dann leg ´doch mal die eav auf, vielleicht singt dann ja der Grönemeyer ?
    @ willich : weißt Du zufällig, von wann die Zappa - Scheibe ist ? Die Maxi von `` M´´ ( Pop- Muzik ) wurde als ``First double groove single ´´beworben (1979 )


    Grüße


    betamax

  • Nö, weiß ich leider nich. Vielleicht treff ich den Kerl mal wieder und frag. Hab ihn allerdingens schon einige Zeit nicht mehr gesehen...

    Ich habe meine Meinung. Bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.
    Mythology Zeus/Zeta/Aventurin6-TD160SMkV/Magician-CDX3-WA 2255-Audioanalyse A9-Pro 30D-NF/LS-Explorer, Gewerbl. Teiln Kabelbau