Neuer Antrieb für Scheu

  • Hi,


    ich finde, dass man trotz aller Kritik versuchen sollte, sachlich zu bleiben. (Mögliche) Gründe, warum noch keine weiteren Infos kamen, sind ja nun genannt worden. Warten wir eben geduldig.


    Gruß
    Christian.


  • Nein, anfüttern braucht mich niemand.
    Ich beobachte nur schon ziemlich lange und sehr genau, wie hier geistiges Eigentum zweitverwertet wird , sprich geklaut wird.


    Die Schröder-Tonarme werden als Klon in den Anzeigenseiten und bei 1,2,3 schon gewerbsmäßig angeboten.


    Dass kurz nach Raven andere auf die Idee kommen, macht mich nur Misstrauisch - kein Gedanke daran, denen, die hier halböffentlich Motoren für Scheu-Laufwerke anbeiten wollen ex ante an den Karren zu fahren. Mal sehn, was hinten rauskommt.
    Wenn das eigenständige und tolle Entwicklungen sind, bin ich der Erste, der öffentlich den Hut zieht.


    Wer meine "Bedenken" als geistigen Dünnschiss betrachtet, der sollte sich mal an den eigenen Kopf langen und schauen, was er da findet.
    Urheberrechte und Produktschutz sind kein Pillepalle, sondern eine gewähr für die findigen Köpfe, dass sich ihre Findigkeit auch lohnt und nicht von billigen Me, toos um ihre Deckungsbeiträge gebracht werden.


    Wenn das miese Stimmung verursacht tut mir das sehr leid. Ich stehe trotzdem zu meiner Ansicht und weis auch, dass diese nicht von Ungefähr kommt.


    Mit Gruß
    sascha

  • Hallo,



    was hier läuft finde ich eigentlich nur schade!! :(


    Als Scheu-Hörer finde ich Motorkonzepte besonders spannend, da unbestritten Potential in diesem Bereich steckt. Wenn jetzt 3 Leute ein Projekt vorstellen/ankündigen ist das für Scheu-Hörer sicher eine feine Sache.
    Das nicht alles sofort fertig ist, veröffentlicht wird, etc., finde ich legitim und offensichtlich war ja auch gedacht, daß ganze schneller weiter zu führen.
    Wenn jemand in so einem Thread eine Debatte über Plagiate anfängt, ist das schlicht daneben, gehört nicht hier hin, ganz schlechter Stil!! X(
    Für mich ist z.b. der TW - Motor nicht so spannend, da der aufgerufene Preis sich in etwa mit dem deckt, was ich für 80er Scheu in Schiefer plus 2 gute Arme gezahlt habe.


    Macht weiter mit eurem Konzept, ich bin sehr gespannt, natürlich auch auf den Kostenaufwand, der letztlich notwendig wäre, euer Konzept umzusetzen.


    Wenn jemand über Plagiate und Diebstahl geistiger Ergüsse im Forum sprechen möchte, dann doch bitte in einem eigenen Thread!


    Gruss Frank

  • Hallo,


    sascha


    was hat TW mit diesem (angekündigten) Antrieb zu tun? Dass man anderes als den 1170.2/3 an den Scheu stellen kann ist ja nichts Neues. Ich glaube kaum, dass der hier angekündigte Antrieb mit dem von TW vergleichbar ist, wenngleich ich es natürlich nicht weiß. Ich glaube, hier sollte man nichts unterstellen.


    Frank
    zum Preis des TW-Antriebes: Allein der Motor ostet bei Papst 150 Euro, TW hat da eine "Snderausführung", die nicht per Spannung, sndern per Freq angesteuert wird. Dieser Motor wird (mechanisch) noch bearbeitet, dann kommt dazu eine Microkontroller-Steuerung/Endstufe, die zudem eine quartzgenaue und vor allem -stabile Geschwindigkeitseinstellung erlaubt. Das ganze mit gehäuse, Puley, Netzteil, Garantie. Ein Stinknormaler Synchronmotorantrieb mit einstellbarer Regelung ist kommerziell nichtbilliger zu bekommen. Noch dazu mit Motorgehäuse. Dennoch würde ich die 1000 Euro nicht ausgeben, da ich sie schlichtweg nicht übrig habe ;)


    Gruß
    Christian.

  • @ krishu


    in Bezug TW- Antrieb


    a)wenn du den Motor für ein Fremdlaufwerk kaufst , hast du aber nicht die Ausführung wie er für die Firmen eigene LW angedacht ist ...


    b) die Ausführung , wie er in HiFi & Record vorgestellt wurde ausschließlich für TW -LW konzipiert


    c) es ein Upgrade gibt worauf ich schon lange warte


    d) der Betrag dann deutlich höher als 1098 .-.€ ist


    e) er bei mir so wie er ist auch EINE Alternative , aber wahrscheinlich nicht DIE Alternative ist siehe b


    f) was das in diesem Thread zu suchen hat , ganz einfach , er treibt einen Scheu Teller mit desen Lager an (neuen Antrieb für Scheu)


    G / OTTO

  • Hai Junks,


    das sich dieser Thread so entwickelt, war nun wirklich nicht unser Ansinnen.


    Mal ein paar Antworten auf Fragen/Äusserungen:


    ______________________________________________________________________
    Was hat TW mit diesem (angekündigten) Antrieb zu tun? Dass man anderes als den 1170.2/3 an den Scheu stellen kann ist ja nichts Neues. Ich glaube kaum, dass der hier angekündigte Antrieb mit dem von TW vergleichbar ist, wenngleich ich es natürlich nicht weiß. Ich glaube, hier sollte man nichts unterstellen.
    __________________________________________
    Unsere Umsetzung hat absolut nichts mit dem TW Antriebskonzept zu tun, keine Kopie, kein Nachbau....


    __________________________________________
    Dass kurz nach Raven andere auf die Idee kommen, macht mich nur Misstrauisch - kein Gedanke daran, denen, die hier halböffentlich Motoren für Scheu-Laufwerke anbeiten wollen ex ante an den Karren zu fahren. Mal sehn, was hinten rauskommt.
    Wenn das eigenständige und tolle Entwicklungen sind, bin ich der Erste, der öffentlich den Hut zieht.
    __________________________________________
    Wie schon weiter oben erwähnt, wir „basteln“ schon seit geraumer Zeit. Dies ist keine Reaktion auf das Erscheinen des TW-Antriebs nebst Laufwerken.
    __________________________________________
    Urheberrechte und Produktschutz sind kein Pillepalle, sondern eine gewähr für die findigen Köpfe, dass sich ihre Findigkeit auch lohnt und nicht von billigen Me, toos um ihre Deckungsbeiträge gebracht werden.
    __________________________________________
    Genau aus diesem Grund halten wir uns noch ein wenig bedeckt, was die technischen Details angeht. Es ist ein Antrieb, er hat eine Steuerung, ein Motor ist auch im Spiel. Wir haben das Rad nicht neu erfunden, es rollt halt nur besser. Das muss fürs Erste reichen. Da ich in den letzten zwei Wochen krank war, habe ich das was wir uns vorgenommen haben noch nicht umsetzen können. Wenn der Antrieb läuft, werden wir ihn interessierten „Hörern“ vorführen. Hier wird es auch nicht - so wie weiter oben unschön bemerkt - eine Auswahl an „ausgesuchten“ Personen geben, jeder der hören will, wird dies können.
    Sollte sich dieses Konzept als wirtschaftlich umsetzbar erweisen – sich in ein preisliches Fenster drücken lassen welches interessant bleibt für den DIYer – werden wir überlegen eine eigene oder auch eine unter Fremdhilfe zustande kommende Kleinserie aufzulegen.
    Hier wird auch die Frage beantwortet: „ spielen hier wirtschaftliche Interessen mit rein“
    Da muss ich sagen: „klar“!
    Nun bitte sachlich weiter und habt bitte noch ein wenig Geduld. Das soll keine Hinhaltetaktik sein, bin halt ein alter Sack und nicht mehr so gut auf den Beinen.....
    Da brauchts halt doch ein bischen länger. :D


    Gruss
    Michael

  • Hi,


    damit sollte ja jetzt eigentlich alles klar und die Wogen geglättet sein.


    ich würde mich gerne an dem probehören beteiligen, allerdings kann ich dafür keine 1000km fahren ... aber da wird sich eine lösung finden.


    das alles will ich aber nur wenn ich weiß dass ich mir die Geschichte auch leisten könnte, sollte sie mich vom Hocker reißen ;)


    Geduld ist nicht meine Stärke, aber man wächst ja an seinen Aufgaben :D


    ich freue mich, dass jemand etwas Brauchbares in die DIY-gemeinde werfen will...


    gruß
    Christian.

  • Moin,


    mit sehr viel Respekt und noch mehr Interesse habe ich diesen thread bislang lesend begleitet. Ich würde mich sehr freuen, wenn das Antriebskonzept nicht nur für Scheu- Laufwerke, sondern universell entwickelt würde. Das ist natürlich nicht ohne Hintergedanke, würde ich den Antrieb doch gern an meiner PV ausprobieren. Frei nach dem Motto: Immer offen für Verbesserungen. :D

  • Hallo Heiner,


    der Antrieb wird universell einsetzbar sein.


    Gruss
    Michael

  • Moin Moin.


    Außerdem bin ich auch Schuld !!


    Da mein "Schwipp-Schwager", der eine Firma mit Erodiermaschinen, Fräsen, Drehbänke usw. sein eigen nennt, für mich ein paar Sachen fräst, sie sollten ja auch genau passen, pfuschen kann ich im Keller selber, und diese dann gefertigt werden wenn er zwischen den Aufträgen, die eine Firma am Leben halten und den Leuten den Arbeitsplatz sichern, einschieben kann, muß ich eben auf so ein Zeitfenster warten. So ist das und nicht anders.


    Denn schließlich möchte ich die Probestücke für NASSING haben :D:D:D


    Der Aufwand ist ja auch nicht zu verachten. Die Zeichnung wird erstellt, in den PC eingegeben und dann direkt an die Maschine überspielt. Dann sausen die Teile, nach Einspannen der Rohlinge natürlich, alleine los. Nacharbeiten mußte natürlich auch etwas. Wie gesagt; ich bekomme diese umsonst oder für ein paar Brotkrumen und darum kann und will ich auch nicht drängeln.


    Das, was Michael in den Händen hält ist lediglich ein allererster Prototyp für Versuchszwecke und nicht´s anderes.


    Noch was: Der Motor den ich hierfür erworben habe, ist meines Wissens!!, noch nie als Antriebsmotor für Plattenspieler versucht worden. Dieses wurde mir von dem Techn Ing. der Firma, dem ich erklärt habe was ich damit wollte, so bestätigt!! Er war jedenfalls erstaunt!!
    Alles was mit dem Strom zu tun hat, macht mein Freund Michael. Karlheinz ist ebenfalls integriert in die Sache.


    Für uns ist es der Versuch den Antrieb so zu anzulegen, daß ein P L U S an Musikinformation dabei herauskommt. Das Basteln hält uns jetzt schon so über zwei Jahre gefangen und ihr könnt glauben, daß wir das Ein oder Andere schon im Laufe der Zeit im wahrsten Sinne "in die Tonne" gekloppt haben. Aber das kennt man ja! Manchmal denkt man sich was aus, wo man eigentlich im Voraus weiß, daß es nicht funktionieren kann aber versuchen tut man es dennoch, oder.


    So ist das Leben.


    G r u ß
    Heinz-Werner

  • @ Christian


    ich würde mich gerne an dem probehören beteiligen, allerdings kann ich dafür keine 1000km fahren ... aber da wird sich eine lösung finden.
    _________________________________________________


    Fährt die Bahn nicht für 29 Euronen am Wochenende durch ganz Deutschland ??


    G r u ß
    Heinz-Werner

  • Hallo!
    Lasst uns in Ruhe abwarten, was da entsteht.
    Bin zwar auch ein wenig ungeduldig, aber drängeln bringt nichts.
    Karlheinz,Heinz-Werner und Michael B sind bestimmt auf dem richtigen Weg.
    Wir sollten froh sein das, dass Konzept klanglich weiterentwickelt wird und nicht nur optisch neu gestylt wird.
    Könnte mir gut vorstellen, dass Thomas Scheu diese Baugrube auch geöffnet hätte.
    Der wusste schon ziemlich genau, wo sein Laufwerk noch zu verbessern ist.
    Sollte der Preis noch interessant sein, bin ich sofort dabei!


    Gruß, Dirk

    Gruß an BND, NSA, CIA, FBI , MI6, Mossad, KGB und all die Jungs und Mädels mit den großen Ohren und scharfen Augen


  • Hi,


    das kann schon sein, aber für die Strecke brauche ich dann ca. 8 Stunden und das dann auch noch zurück; die zeit habe ich einfach nicht übrig. Wäre schön, wenn man das ganze dann per Post, von mir aus auch mit Kaution oder sonstwas, machen könnte. Ich denke aber, dass es zu früh ist, darüber zu diskutieren. Wenn das Ganze spruchreif ist, kann ich mein Interesse ja nochmal anmelden.


    Wir könnten das hier allerdingsim Moment nur Transrotoren und Derivate damit antreiben, was meiner Ansicht nach kein grundlegendes Problem ist.


    Gruß
    Christian.

  • Hallo


    Ich Habe Ja etwas deftig ausgeteilt und bin froh, daß der Thread jetzt in geordneten Bahnen läuft.
    So gefällt mir das wesentlich besser. Danke!!!


    Gruß von eugen

  • Quote

    Original von eugen 1
    Hallo


    Ich Habe Ja etwas deftig ausgeteilt und bin froh, daß der Thread jetzt in geordneten Bahnen läuft.
    So gefällt mir das wesentlich besser. Danke!!!


    Gruß von eugen


    ja, aber nur weil ich mich bisher völlig rausgehalten habe.
    weil ich so geduldig bin und mir dabei als mein eigenes vorbild diene 8);):D


    nur weiter so, wünscht oswald :]

  • Quote

    Original von sascha


    Ich beobachte nur schon ziemlich lange und sehr genau, wie hier geistiges Eigentum zweitverwertet wird , sprich geklaut wird.


    Die Schröder-Tonarme werden als Klon in den Anzeigenseiten und bei 1,2,3 schon gewerbsmäßig angeboten.


    Hallo


    Wer sich wohl hier weit aus dem Fenster hängt1? :rolleyes:


    Auch Schröder hat ein wenig "geklaut" ! 8)
    Er war nur raffinierter als sein Vorgänger und hat das Prinzip, logischerweise, umgedreht.


    Ich hatte dies schon mal in einem Thread geschrieben:


    Am 21.02.1980 hat Hans Jürgen Tietze aus Hamburg ein Patent für einem magnetisch stabilisierten Tonarm angemeldet. Nur hat er verquer gedacht und den Magneten oben angeordnet und die "Kordel" unten.


    Am 21.05.2001 hat Schröder sein Patent angemeldet, genau 3 Monate nach Ablauf des Tietze Patents (keine Ahnung, ob Das überhaupt die ganze Zeit Bestand hatte),
    wohlweislich alle Tietzschen Ansprüche vermeidend.
    Die meisten der Schröderschen Ansprüche beziehen sich,
    wenn ich das richtig in Erinnerung habe, auf die Verwendung von Holz.


    Gruß
    Lenz

  • Hi,



    auch wenn es vom eigentlichen Thema abweicht:
    das Patent ist irgendwo im www nachlesbar, ich habe es auch als PDF hier; es bezieht sich auf alle derart gelagerten Arme, nennt Holz nur als Beispiel und preist dessen Vorteil.


    Ach, nochmal zu der Frage des Micro-besitzers, ob der Scheu-Antreb soooo schlecht wäre:


    der Scheu-Antrieb kostet omplett mit Dose 350 Euro, der TW-Antrieb >1000 Euro. Du bekommst, was Du bezahlst. Deshalb ist der Scheu-Antrieb kein schlechtes Angebot. Und nochmal: also consider Teres www.teresaudio.com solange der Dollarkurs freundlich ist ;)


    Gruß
    Christian.

  • Hallo Dirk,


    Quote

    Sollte der Preis noch interessant sein, bin ich sofort dabei!


    Nein, nein....dies ist ein privates DIY-Projekt....unverkäuflich.
    Die wachsamen Hüter des Forums ( die schlafen nie - nur zur Weihnachtszeit, aber da gehen hier eh die Lichter aus ) haben ein strenges Auge in Sachen gewerblicher postings, Schleichwerbung etc. Ich kenne jemanden, der ist deswegen schon mal rausgeflogen. Da sind die Jungs hart...knochenhart!


    Gruß Karsten