Class-A Verstärker (Transistor)

  • Ok,

    für meine alten Lauschlappen brachte das nur mit einem Filter nicht wirklich etwas (eher Einbildung) ... aber ohne Filter zu dem Doppeldecker ist schon etwas zu vernehmen ... mehr "Ruhe" in den Höhen.


    NOCHMALS: Mein System am Schreibtisch (RPi via I2S zum Soerkis R2R Dac, PASS XPre Clone, ACA Mini, mod. RFT BR50) , meine Musik! ... Bei anderen mag das völlig anders ausfallen!


    Wie immer, Versuch macht kluch ... soweit so gut, weiter geht es ....


    IMG_0092.jpeg IMG_0093.jpeg

  • Schon jemand die Class-A Verstärker von Accuphase erwähnt?

    Können so schlecht nicht sein, ein E-650 gefällt mir doch ein ganzes Stück besser als sein Class-A Vorgänger Pass-Int 60.


    Gruß Micha

    Ich habe seit 2019 E-650, ich bin so zufrieden mit dem Verstärker, vor dem Kauf habe ich viele verschiedene Modelle gehört, ob ML585.5, MA9000, TDAI-3400 etc.

    E-800 klingt anders, für meinen Geschmack zu neutral ^^

  • Diese spielen mit den Altec Santana fantastisch

    Meine Santana 879a spielen auch fantastisch mit Class A... :)

    Meine stehen allerdings auf dem Boden und sind vorne etwas erhöht... ich hatte sie zuerst ebenso auf Hockern...

    Grüße, Christoph

    Dual 704 mit Shure V15 III L-M

    Monacor SPR-6

    Philips CD 650

    Sansui TU-217 recapped

    Macbook 2010

    Topping D10s

    Tripath TA2024b

    Darling

    Altec Santana 879a

    IMF Compact II

  • Hat schon jemand zugeschlagen und den MF A1 gekauft?

    LS: Klipsch Heresy III, Vollverstärker: Creek 4140 S2, Mission Cyrus II + PSX, CD: Creek CD42, Blu-Ray: Panasonic DMP-UB9004, Plattenspieler : Reson RS1, Avid Ingenium mit AT VM 95SH,Phonostufe: Music Hall 15.3

  • Ich habe ihn gestern ausgepackt und kurz gehört:


    Music Hall mmf 7.3/Ortofon 2M Bronce/Musical Fidelity A1/Triangle Cello 40th anniversary


    Die Kette war "aus der Not geboren" und würde ich so auch nicht unbedingt zusammenstellen, aber was da raus kam, hat mir trotzdem sehr gut gefallen ...

  • Was sind die Punkte die dir das Kombi nicht so überzeugt?

    Begrenzt hat den Spaß sicherlich das 2M Bronze, da war etwas anderes geplant (Eroica LX).


    Überrascht hat mich, was "der kleine Kerl" mit den großen Cellos anstellt. Das kann man schon sehr gut anhören!


    Eigentlich stehen aber für diese Kombination - unter anderem - ein Paar Musical Fidelity LS 3/5A bereit. Hier warte ich aber noch auf geeignete Stands.

  • Der Käufer meines von Herrn Kühne aufgearbeiteten A1 schickte seinen Brinkmann Vollverstärker in den Ruhestand. Klanglich können die alten Kisten eine ganze Menge.

    Der Brinkmann Vollverstärker ist meist nun auch schon 20/25 Jahre alt und könnte mal ein Überholung vertragen, denn die verbauten Kondensatoren , einige von Brinkmann bis heute bevorzugte uralte rote u. goldene Roederstein EK aus 80er Jahre Chargen sind schnell trocken und die großen Roederstein 15.000µF für die Endstufenversorgung ebenso...

    ob der Abstand dann noch so groß zugunsten A1 ausfällt?

    "And sometimes there are barely perceptible nuances in its sound which do not allow it to cross the fine line between the good and the great sound."

  • Der Brinkmann Vollverstärker ist meist nun auch schon 20/25 Jahre alt und könnte mal ein Überholung vertragen, denn die verbauten Kondensatoren , einige von Brinkmann bis heute bevorzugte uralte rote u. goldene Roederstein EK aus 80er Jahre Chargen sind schnell trocken und die großen Roederstein 15.000µF für die Endstufenversorgung ebenso...

    ob der Abstand dann noch so groß zugunsten A1 ausfällt?

    Diese Elkos - auch unter den URLs

    Roederstein 'BAKELITE' series EK capacitors - "Living Legend" OR "Looney Legacy" ...?
    Roederstein 'BAKELITE' series EK capacitors - "Living Legend" OR "Looney Legacy" ...? Hi cap cruncher's ! Just wondered if anyone has ANYTHING at all, to…
    www.diyaudio.com

    Saba 9240S und Elkos von ROE

    Was ist das für ein Kondensator-Typ?

    erwähnt, leiden darunter, das das rote Kunststoff-Gehäuse in den meisten Fällen selbst altert und allmählich zerbröselt.

    Sogar in Krell-Geräten fand man sie häufig - siehe

    Krell KSP-7B, recap or not?
    I need some advise about the topic. After trying to find relevant and trustworthy information about any sonic benefits, I came out short. From "I got a…
    www.diyaudio.com

    weil man in der Einkaufsabteilung wahrscheinlich davon ausging, eine sehr hochwertige und langlebige Ausführung einzukaufen.

    Brinkmann hatte diese EK Elkos wohl in so großen Mengen eingekauft, das man sie dort in Geräte-Baujahren fand, in denen diese Elkos schon lange nicht mehr produziert wurden.

    Warum in manchen Geräten diese Elkos noch wie neu aussehen, sofern sie keiner thermischen Belastung ausgesetzt waren, und auch noch einwandfreie Meßwerte (Kapazität, ESR) aufweisen, würde mich mal interessieren.

    == Gewerblicher Teilnehmer ==

  • Er ist nach wie vor vom Klang der EKs überzeugt, auch bis in die jüngste Vergangenheit sah man diese Roedersteine in Brinkmann Geräten.

    Ich weiß von einem Mitarbeiter, daß sie immer auf der Suche nach NOS Kondensatorrestbeständen aus der Industrie waren.

    Inzwischen habe ich aber auch einige Panasonic FC/FR bestückte Brinkmann Platinen

    gesehen.

    "And sometimes there are barely perceptible nuances in its sound which do not allow it to cross the fine line between the good and the great sound."

  • Ich habe seit 2019 E-650, ich bin so zufrieden mit dem Verstärker, vor dem Kauf habe ich viele verschiedene Modelle gehört, ob ML585.5, MA9000, TDAI-3400 etc.

    E-800 klingt anders, für meinen Geschmack zu neutral ^^

    Accuphase P102 erste reine Class A Endstufe von Accuphase. Wenn man eine findet zuschlagen


    Mehr Braucht es nicht 😇👍

  • Er ist nach wie vor vom Klang der EKs überzeugt, auch bis in die jüngste Vergangenheit sah man diese Roedersteine in Brinkmann Geräten.

    Ich weiß von einem Mitarbeiter, daß sie immer auf der Suche nach NOS Kondensatorrestbeständen aus der Industrie waren.

    Inzwischen habe ich aber auch einige Panasonic FC/FR bestückte Brinkmann Platinen

    gesehen.

    Frolyt fertigt auf Basis der Roederstein-Patente Elkos.

    VG