Logitech stellt den Betrieb für Squeezebox ein.

  • Der leider immer an sein muss.

    Einfach den Raspberry an einen USB-Port der FritzBox anschließen - die läuft ja idR 24/7.

    Funktioniert bei mir seit Jahren ohne Probleme.


    Musikalische Grüße

    Tom

    Is that what you wanted, Alfred?

    AAA-Mitglied

  • ich hab auch keine Lust auf Raspberry. Hab noch den Intel NUC hier. Ist aber alles nicht meine Welt. Hab den LMS auf meinen Apple-Geräten. So spielt die Squeezebox Touch weiter. Im Hinterkopf formt sich aber langsam das Bild des Eversolo Streamers. Mal sehen.

    Grüße

    Knut



    "Pokal oder Spital"

  • Man braucht für den Betrieb der Radios einen Squeezebox Server / Logitech Media Server (LMS). Die einfachste Lösung ist der Betrieb einer Squeezebox Touch im selben Netz wie die Radios, die hat einen LMS "Onboard" den man nur aktivieren muss. Die Radios können den dann mitnutzen.


    Alternativen gibt es viele, angefangen von Installationspaketen für Windows & Mac bis hin zur recht einfachen Installation für Linux sowohl auf Intel-HW als auch z.b. auf diversen NAS und Kleincomputern wie dem Raspberry (wobei es hier ein alter 2er oder kleiner Pico 2W tut) aber ein gewisses mass an IT-Affinität sollte dabei dann gegeben sein.


    Ansonsten wäre Ebay trotzdem einen Gedanken wert, denn es gibt immer noch viele die einen LMS betreiben und nix gegen ein zusätzliches Radio haben, denn die Teile sind ja recht gut....


    Mike

    --- Ich höre hiermit und zwar das.

    Es gilt wie immer: das ist meine Meinung. Sie muss deshalb weder für andere passen noch erhebt sie Anspruch absolute Wahrheit zu sein.

  • Hier ist im Slimdevices-Forum beschrieben, dass man einen Raspberry so konfigurieren kann, sodass er den Logitech Media Server im Heimnetzwerk bereitstellt und man darüber dann Internetradio hören kann.

    Prinzipiell muss man einen Server selbst bereitstellen, über den das Radio dann Internetradio bezieht.

    ...oder als roon end points konfigurieren, wenn man eh schon eine Kiste laufen lassen muss :saint:

    Gruss Christoph

  • Die fragen dann aber nicht, wie sie mit ihren Radios Internetradio hören können, weil sie das über Roon sowieso schon machen. ;)

    Viele Grüße


    Steffen

  • die hat einen LMS "Onboard" den man nur aktivieren muss.

    Lieber Mike, kannst du da mal die Schritte nennen, wie man den LMS auf der Touch aktiviert? War da nicht der Nachteil, dass der dann sehr langsam ist?

    ich habe im Handbuch nur das gefunden, das ist es aber nicht, da will er ein Gerät über USB angeschlossen haben.

    Bildschirmfoto 2024-04-03 um 13.52.54.png

    Grüße

    Knut



    "Pokal oder Spital"

    Einmal editiert, zuletzt von Indie Röhre ()

  • Ohne test:


    SBT-Hauptmenü -> Einstellungen -> Erweitert -> Squeezebox Server -> Logitech Media Server Starten


    Musiksammlungen von USB sollte man damit nur von leistungsfähigen Sticks/Disks streamen und eher klein halten (unter 100 CDs!) aber er reicht um problemlos 10 Radios oder Classics oder Duets mit Radiostreaming zu supporten.


    Mike

    --- Ich höre hiermit und zwar das.

    Es gilt wie immer: das ist meine Meinung. Sie muss deshalb weder für andere passen noch erhebt sie Anspruch absolute Wahrheit zu sein.

  • SBT-Hauptmenü -> Einstellungen -> Erweitert -> Squeezebox Server -> Logitech Media Server Starten

    tut er nicht, er will ein USB Gerät haben oder eine SD Karte. Ich dachte ,ich könnte intern weiter mit dem Qobuz Plugin hören, weisst du was ich meine, Mike?

    Grüße

    Knut



    "Pokal oder Spital"

  • ja, braucht er. Dann startet er den LMS. Findet aber nicht die Qobuz Anwendung, zeigt Fehler Time out oder ähnliches. Bin wieder zurück auf mein LMS auf dem MACBook.

    Grüße

    Knut



    "Pokal oder Spital"

  • Die Lösung würde ich nur einsetzen wenn es um den Betrieb der Radios/Classics etc. als Radiostreamer geht.


    Ansonsten ist der onboard LMS zu unflexibel und kann mit vielen Plugins nichts anfangen, da die für sein "OS" nicht verfügbar sind. Und größere Sammlungen kann er auch nicht managen. Im Thread steht ja schon was ich statt dessen empfehlen würde wenn ein großes Setup gewünscht ist.

    --- Ich höre hiermit und zwar das.

    Es gilt wie immer: das ist meine Meinung. Sie muss deshalb weder für andere passen noch erhebt sie Anspruch absolute Wahrheit zu sein.