Ins rechte Licht

  • Coole Idee, mir wäre die Farbe wohl nicht passend.

    Der Strom kommt über ein Kabel (links)?

    Hallo.

    Die Farbe ist via Fernbedienung steuerbar . Möglich sind allerlei Farben und Helligkeitsstufen. Möglich wären auch verschiedene Lichtwechsel Modi’s . Da bin aber raus . Ist ja keine Disco hier 🙂

    Gespeist wird der LED Streifen von einer USB Powerbank .

    Der LED Streifen hatte mal etwa 6€ gekostet .


    Gruß, Oliver

    ...mag Musik

  • Oh, so viel schönes Akurate. :)


    Generell, zu den Lampen, weshalb über dem Plattenspieler? Ich brauche maximal/maximales Licht, um die mir den Zustand der Platte anzuschauen und das mache ich an der Plattenwaschmaschine. Wenn sie gut spielt, muss ich nicht gucken. Oder findet Ihr die Rille sonst nicht? :/ ;)

    Ich höre abends gerne im abgedunkelten Zimmer meine Platten. Sprich, alle Lampen bis auf die Uberlight sind aus. Da brauche ich tatsächlich Licht, um die Rille zu treffen.


    Durch die Dimmbarkeit und die Wärme des Lichts (wählbar von kalt bis warm) taucht das die Anlage mit Fokus auf den Plattenspieler in ein warmes, unaufdringliches Licht.

    Viele Grüße

    Matthias

  • Wie wäre es mit einer LED Leiste, die bunt blinken kann? Das wäre wie der Lockruf eines Weibes..... Benutz mich :meld:


    Duck und wech


    Andreas

    Ich habe mich nicht getraut es zu schreiben, aber nach dem *Oliver* sich geoutet hat... ;)


    Zum Hören abends habe ich tatsächlich einen LED-Streifen unter der Fensterbank angebracht. Die LEDs können natürlich auch blinken, sogar zur Musik ;) Aber das nutze ich nicht. Praktisch finde ich die Fernbedienung, mit der ich die Farbe und Intensität vom Hörplatz aus einstellen kann.


    Sonst gibt es noch eine separate LED Schreibtischlampe neben dem Plattenspieler, wenn ich mehr Licht brauche. Eigentlich nur, wenn ich Foto vom Label für den Welche LP habt ihr das letzte Mal aufgelegt? Teil 5 Thread mache. Aber mein Hörzimmer ist relativ einfach ausgestattet, von daher aller recht einfach, keine Design-Elemente.

  • Im Endeffekt sollte es für das jeweilige Paar Augen ansehnlich aussehen.

    Die Möglichkeiten für die Beleuchtung sind halt nicht überall gleich gegeben.

    Bei mir musste ich mich den gegebenen Platzverhältnissen unterordnen . Eine Stehlampe wäre garnicht möglich gewesen.

    Letztendlich bin ich mit dem an sich optisch nicht ins Gewicht fallenden LED Streifen glücklich .

    ...mag Musik

  • Mehrfarbiger LED Streifen unter dem Fernseher

    Hallo,

    vielleicht wäre es möglich, den LED-Streifen hinten am Lowboard anzubringen.

    Ich denke, das würde die Anlage schöner in Szene setzen, als direkt anzuleuchten.

    Habe so einem Streifen bei meinem Sohn an die Rückseite eines Regals angebracht und das sorgt für eine schöne indirekte Ambientebeleuchtung. Das gefällt ihm und beim Spielen sitzt er nicht in der Finsternis.😀

    Seits freindlich

    Jan

  • Vieles ist damit möglich . Mir ging es aber auch darum , den Plattenspieler zu beleuchten . Das funktioniert so recht gut.


    Farben sind mit einer Kamera oft schwer wiederzugeben. Sooo blau wie auf dem Foto sieht es in natura tatsächlich nicht aus .

    Wie auch immer. Gefällt mir hier so .

    Die bereits vorgestellten Lösungen haben alle etwas .

    Sehr interessant, wie individuell die Beleuchtung umgesetzt werden kann .

    ...mag Musik

  • Vieles ist damit möglich . Mir ging es aber auch darum , den Plattenspieler zu beleuchten . Das funktioniert so recht gut.

    Aus dem gleichen Grund ist auch bei mir der LED-Streifen oben. Wenn ich es heller haben möchte, stelle ich einfach auf Weiss und volle Intensität um. Einfach aber wirkungsvoll.

  • Praktisch finde ich Lichter in Plattenspieler/Anlagen-Nähe gut, die ohne Steckdose auskommen, also mit Akku und Licht.

    Man versucht schon alles so gut wie Brumm- und Rauschfrei zu bekommen, und dann streuen die Trafos von Halogen- oder LED-Lichtern alles mögliche rein. Noch schlimmer sind irgendwelche dimmbare Lichter.

    Natürlich können auch netzunabhängige, akkubetriebene Lichter HF abstrahlen, aber das ist ja so nicht richtig fassbar….


    Ich habe seit langen Jahren zwei kleine verstellbare, in 3 Stufen dimmbare Akku-LEDs, wobei mir gerade der eine vor wenigen Tagen die Grätsche gemacht hat, deswegen suche ich jetzt auch wieder.


    IMG_7940.jpeg


    https://bilder.obi.de/bb0e88fe-9a76-4760-8ca3-f5530eb2a0b3/prZZD/770308_1079_1.jpg

    Schöne Grüße
    Balázs

  • Moin Zusammen,


    ich bin echt begeistert von der Resonanz zu meiner Anfrage; ne Menge guter Vorschläge und viele schöne Beispiele.

    Ich werde jetzt sehen, was für mich hinsichtlich der Aufstellung und des Budgets in die engere Auswahl kommt.

    Vielen Dank nochmal und schönes Wochenende. 👍

    Heinrich

    Pro-Ject RPM 5, Aikido Phono1+,T&A Music Receiver, Sonus Faber Sonetto

  • Praktisch finde ich Lichter in Plattenspieler/Anlagen-Nähe gut, die ohne Steckdose auskommen, also mit Akku und Licht.

    Man versucht schon alles so gut wie Brumm- und Rauschfrei zu bekommen, und dann streuen die Trafos von Halogen- oder LED-Lichtern alles mögliche rein. Noch schlimmer sind irgendwelche dimmbare Lichter.…

    guter Punkt. Die Stromversorgung der Anlage sollte nach Möglichkeit von anderen Verbrauchern getrennt erfolgen.


    Gruß lori