Erfahrungen mit Audioplan Lautsprecher im speziellen Konzert 3 zu Konzert 4

  • Ich hatte dieses Thema gestern in den Thread " Alternative Cabassè Lautsprecher" gesetzt , glaube aber das Thema wäre dort untergegangen.

    Es geht um Audioplan Lautsprecher.

    Ich hatte seit 1994 die LS von Audioplan .Angefangen von Kontrast II über Konzert II und seit 2014 Konzert III.Für die Konzert III bietet Thomas Kühn ein Update auf Konzert IV an ,für ca. 5.000 €.In diesem Umbau werden keine Chassis getauscht , sondern " nur" die Innereien d.h. Weiche und Dämmung .Für den Umbau ist es zwingend notwendig eine Konzert 1,2 oder 3 zu besitzen ,weil es keine neuen Chassis mehr gibt und wie gesagt nur das Innere verändert wird.

    Das ist natürlich eine Menge Holz , aber was Thomas anbietet hat auch immer einen großen Sprung in der Evolution eines Gerätes dargestellt , hat jemand Erfahrungen damit gemacht ?

    Grüße Dieter

  • Sorry,

    "leider" hatte ich nur eine Kontrapunkt III. Die Kleine hat mich von Frankfurt nach Budapest und dann nach Manila begleitet und so nimmt sie doch einen besonderen Platz in meiner Lautsprecherhistorie ein.

    Cheers Uli

  • Hallo Uli,schön das Du die meldest .

    Lautsprecher kommen und gehen ,Audioplan bleibt sehr oft für immer. Die LS spielen halt sehr neutral ,Voraussetzung : gute Elektronik .

    Es ist schon sehr schade das Thomas keine LS mehr entwickelt und somit auch keine baut.

    Schönen Gruß nach Manila .

    Dieter

  • Hallo Dieter,

    die Kontrapunkt hat sich recht lange recht wohl an einem Jadis Orchestra gefühlt. Den hab ich leider viel zu früh verkauft. Keine Ahnung mehr wieso, weshalb, warum?

    Ach ja, von Manila ging es nach Berlin und von Berlin 2003 dann nach Köln.

    Cheers

    Uli