Rel. günstiger "Reed 3P "findet auch nach Monaten keinen Käufer. Warum wohl?

  • hallo forum,


    in den "kleinanzeigen" wird seit februar ein 3P von Reed aus 1. hand zu einem moderaten preis von aktuell 2750,- € angeboten. (bitte dort einfach "Reed 3P" unter der rubrik "audio & hifi" eingeben).


    es ging anfangs teurer los, logisch. hat jemand eine vermutung/idee, warum das teil zu diesem interessanten preis nicht weggeht? den anbieter brauch man ja wohl nicht fragen.

    oder ist der jetzige preis etwa immer noch zu hoch?


    horst

    Leben ohne Smartphone - es ist ganz einfach ! (Ohne Amazon auch...).

  • die Schnäppchen Erwartungshaltung vieler Kunden liegt bei 50% der UVP.
    demnach noch zu teuer.

    Sollte aber jemand genau diesen Arm suchen, sind 30% bis 35% unter UVP der mögliche Handelspreis.

    Kann den Anbieter verstehen, manchmal macht es mehr Sinn ein Jahr zu warten und den möglichen Marktpreis zu bekommen, als einen Schnäppchenjäger sofort glücklich zu machen.

    Gruss

    Juergen

    HEIMSTATT DER MUSIK

    Veranstalter musikalischer Events,
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Das Produkt ist weitgehend unbekannt. Für das Geld greifen Menschen dann zu einer Alternative mit der sie sich sicherer fühlen. Dass jemand genau dieses Teil gerade sucht ist wenig wahrscheinlich.

    Der Abstand zum UVP ist für diese Art des Verkaufs nicht groß genug zumal es nicht selten ist, dass solche Produkte teils deutlich unter UVP einen Laden verlassen.

    In einem Laden wäre der Preis erzielbar.

    Das recht unbekannte Teil kann man einem Interessenten näher bringen und dafür bürgen, dass es auch richtig funktioniert.

    Grüße

    Max

  • Ein Angebot bleibt bei Ebay KA nur 60 Tage aktiv, Ausnahme nur „Pro-Paket“.

    Ein Jahr warten, setzt schon „biblische“ Geduld

    voraus.

    Auch im Audiomarkt gibt es m.p.M vernünftige Laufzeiten.


    Thomas


  • Kann den Anbieter verstehen, manchmal macht es mehr Sinn ein Jahr zu warten und den möglichen Marktpreis zu bekommen, als einen Schnäppchenjäger sofort glücklich zu machen.

    Zwar kein Reed, sondern ein Clearaudio Universal 9": wird seit einer Ewigkeit in Kleinanzeigen, audio- markt etc angeboten. Preis VHB. Preiserwartung des Verkäufers ca. 54% des Neupreises. Liegt wie Blei beim Verkäufer… und wird mit jedem Tag älter …

    Danke und Gruß
    Drazen

  • Das Frühjahr ist meiner Erfahrung nach sowie nicht die beste Zeit für HiFi-Verkäufe.

    Gruß Rainer


    "Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!"

    Kurt Tucholsky 1921

  • Ich vermute, dass der "typische" Reedkäufer durch eine Empfehlung und dann bei einem Händler kaufen wird. Der Hersteller ist zwar bei Hardcoreanalogies bekannt, allerdings denke ich, dass dies nicht Flächendeckend, der Fall ist.

    Viele Grüße


    Jörg


    Ich höre damit und meine kleine Plattensammlung seht ihr bei DISCOGS.



  • Der Reed Muse 3 c und 5 a Tonarm wurde als Ausstellungsstück von Markus Wierl (Audio Freak) aus Klosterlechfeld übrigens hier mit ca. 50% Nachlass angeboten. Ca. 6 Jahre alt und perfekt in Schuss.

    Ich denke dass die örtliche Lage auch etwas ausmacht. Also die Strecke die man zuum Anschauen zurücklegen muss.


    Naja jetzt steht er ja fast fertig hier...fehlt nur noch der zweite Tonarm und das Monosystem.


    Bilder kommen dann in ca. 2 Wochen wenn alles fertig montiert ist.

    Im Plural: MMs MCs LPs CDs DVDs..auf in den Kampf gegen den Deppenapostroph!

    Einmal editiert, zuletzt von Krautathaus ()

  • Reed und unbekannt? Das glaube ich nicht.

    Bekannt ist Reed in Enthusiastenkreisen und von denen haben recht wenige ausreichend eigene Erfahrungen mit dem Produkt um einfach mal zuzuschlagen.

    Was es bräuchte ist eine lang aufgebaute Heritage wie SME oder einen Kultstatus wie vielleicht Breuer.

    Grüße

    Max

  • Ich glaube, Highend ist heute keine gute Kapitalanlage. Wie bei Autos gibt es in diesem Markt einen hohen Wertverlust. Und der steigt proportional mit der Unbekanntheit einer Marke.


    Gruß


    Andreas

    AAA Member mit Unmengen an altem Geraffel

  • Wer von euch betrachtet Hifi oder High-End als Kapitalanlage?


    Ich tue das beispielweise nicht.

    Ich verkaufe Dinge, die ich durch andere, meist klanglich bessere, ersetzt habe.

    Entspanntes Hören, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Wer von euch betrachtet Hifi oder High-End als Kapitalanlage?

    ich versuche zumindest bei meinen Klassikern mit Gewinn den Genuss zu versüßen.
    Gruss

    Juergen

    HEIMSTATT DER MUSIK

    Veranstalter musikalischer Events,
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Hallo Gemeinde,


    es ist ganz einfach:

    Der Gegenstand ist das wert, was jemand bereit ist dafür zu Zahlen.
    Zu den richtigen Preis findet der Reed auch seinen Käufer.

    Kann aber dauern.

    Viele Grüße, Tony

    ______________________________________________________

    "Music's real, the rest is seeming" (Fats Waller)

  • danke leute!


    dass Reed hier auch von einigen zurückhaltend beurteilt wird, wundert mich etwas. egal...


    ich vermute mal, dass der 3P längst verkauft wäre, falls man ihn hier im forum angeboten hätte.

    Leben ohne Smartphone - es ist ganz einfach ! (Ohne Amazon auch...).