Dual 721 vs. Dr. Feickert Blackbird

  • Erinnert mich an der Geschichte von Peter Walker und Igor Tiefenbrun.

    Viele Grüße, Tony

    ______________________________________________________

    "Music's real, the rest is seeming" (Fats Waller)

  • Möglicherweise wird dabei auch die akustische Wahrnehmung in gewissem Ausmaß getäuscht.

    Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche und gilt für jedes menschliche Wesen.

    Man ist schließlich kein Computer sondern ein durch und durch subjektives Wesen, dessen auditive Wahrnehmung von vielen Faktoren beeinflusst wird.

    Ich verstehe nicht, wie man diese Tatsache ignorieren kann und seine Ohren für eine Art "Messinstrument" halten kann.


    Gruß Vincent

  • Tag,


    wie liegen denn die Spezifikationen der Basisbeschaffebheiten Sollgeschwindigkeit, Gleichlauf und Rumpeln und möglicherweise zugehörige Messwerte der Geräte beieinander oder auseinander?


    Nominelle Werte des Dual 721 (Vinylengine/Library: Gleichlauf <0,03%, Rumpelgeräuschabstand >70 dB) sind durch Messungen bestätigt (dankenswerter Weise weit vorn zugänglich gemacht, STEREO-Seiten).


    Zu einem Dr. Feikert Blackbird stehen von "Connect" Messungen im Internet: Sollgeschwindigkeitsabweichung 0,25% (ohne Vorzeichen), Gleichlauf, bewertet +/-0,117%, Rumpelgeräuschabstand per Platte 72 dB, per Koppler 75 dB.


    Das ist nicht mehr als Anspruchsklasse MITTEL für beide Geräte.


    Freundlich

    Albus

  • Also für mich beginnt Highend als Messwert bei mindestens 3 Umdrehungen wälzen auf dem Boden vor klanglicher Extase. Oder sagen wir zweieinhalb, denn drei ist vielleicht ein wenig viel.


    Was sind so eure Erfahrungswerte?

    Entspanntes Hören, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Also für mich beginnt Highend als Messwert bei mindestens 3 Umdrehungen wälzen auf dem Boden vor klanglicher Extase. Oder sagen wir zweieinhalb, denn drei ist vielleicht ein wenig viel.


    Was sind so eure Erfahrungswerte?

    Das erklärt vieles :merci:

    AAA Member mit Unmengen an altem Geraffel

  • …scheint so, dass der erstaunlich lange informativere Teil jetzt endgültig verlassen wird

    an Stelle des TE würde ich’s jetzt beenden, dann bleibt der Faden noch eine positive Ausnahme 🤷‍♂️

    relaxte Grüße


    Helmut 8)

  • Zum Sinn und Unsinn von Messwerten bei Plattenspielern hat Bruel und Kjaer 1977 einen schönen AES Artikel verfasst - und die haben Messgeräte gefertigt...


    https://www.cieri.net/Documenti/Misure%20audio/Bruel%20&%20Kjaer%20-%20Audible%20Effects%20of%20Mechanical%20Resonances%20in%20Turntables%20(AN17-233%20-%201977).pdf


    Fazit:

    i"n this paper we have pointed out that traditional specifications like rumble, wow and flutter and required tracking force are both unreliable and inadequate. Furthermore, they are strongly influenced by the actual combination of motor, arm, cartridge and record, all of which are often left to random decisions by the Hi-Fi consumer."


    cheers Ralf

  • Ich habe nicht so richtig verstanden, was die Leute von B&K da sagen wollen.

    Was hatten sie gedacht wovon die Messwerte abhängen würden?

    Entspanntes Hören, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • …scheint so, dass der erstaunlich lange informativere Teil jetzt endgültig verlassen wird

    an Stelle des TE würde ich’s jetzt beenden, dann bleibt der Faden noch eine positive Ausnahme 🤷‍♂️

    Ist ja ein freies Forum und wer weiß, was für Theorien gesponnen würden, wenn der Fred jetzt geschlossen würde.... ☝️😲😉😁

    Streamen ist wie alkoholfreies Bier...scheint erstmal richtig zu sein, am Ende fehlt aber das Entscheidende.

  • ….Was sind so eure Erfahrungswerte?

    durch deinen Post habe ich erfahren, dass Du noch nie eine High-End Wiedergabe genießen durftest….

  • High-End Wiedergabe

    Was ist das genau, könnte den begriff mal jemand verständlich erklären?


    Nicht das ich selber noch nie das beste und teuerste gehört habe (das allerteuerste vielleicht noch nicht), auch das ich seit jahren selber hauptsächlich über die Tuning und Zubehörschiene auf der suche nach bester Klangqualität bin.

    Aber erklären was oder welche anscheinend geheime zutat die höchste Klangklasse klanglich ausmacht wäre doch mal interessant, oder ist der begriff "High End Wiedergabe" nur da zu suchen wo ganz panal nur das allerteuerste spielt?


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied

    ..die zeit wartet auf niemand (Ulla Meinecke 1991)

  • Ich denke, das kann man nicht in Worte fassen, man muss es erleben. Aber am ehesten würde ich es beschreiben mit Attributen wie Souveränität, Ruhe oder Leichtigkeit 👍

  • Hallo "Stöckchen"

    so manches wird in diesem thread geklärt:

    Warum dieses Unterforum ?

    Gruss
    Juergen

    HEIMSTATT DER MUSIK

    Veranstalter musikalischer Events,
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Ganz einfach die schönsten Aufnahmen.


    Mit denen stehts und fällts.


    Bei Geräten gibts dann noch *State of the Art*. :saint:

    Gewerblicher Teilnehmer (Nebenbei)

    Mein Stereo ist zweikanalig! Echt!
    Und bitte deute mit deinem Zeigefinger doch mal auf die Stelle, an welcher dir die Aliens das Metallteil reingesteckt haben, welches nicht rauszukriegen ist!