Wälzlager (Kugellager) für Tonarm: woher?

  • Hallo,


    wo bekomme ich Kugellager zum Bau eines kardanisch gelagerten Tonarmes? Es kommt ja auf höchste Prözision und Leichtlauf an, das Spiel kann ich selbst einstellen (?) ... als Bezeichnungen für Leichtlauf kenne ich nur ABEC, damit arbeitet aber nur die Inlineskater-Industrie :( ... wer weiß Rat?


    Größe ist erstmal egal, ich baue den Arm dann drumherum ...


    Danke schonmal und Gruß
    Christian

    krishu.de 6.0

  • Hallo Christian


    Schau hier:


    http://www.grw.de/


    Ich bin zur Zeit ebenfalls mit der Konstruktion eines Arms beschäftigt und würde mich über Erfahrungsaustausch freuen.


    Gruss
    Marion

  • Hallo Marion,


    danke für den Link,
    doch finde ich auch dort außer der Angabe "Hochpräzision" keine Angaben über Leichtlauf-bezeichnungen etc., es bleibt allgemein. Weiterhin ist fraglich, ob man beim Hersteller unter 100 Stück einkaufen kann, das kann teuer werden.


    Ansonsten bin ich auch an einem Austausch interessiert, warten wir mal, bis weitere konkrete Fragen aufkommen. Eine ist ja schon die nach den lagern ;)


    Gruß
    Christian

    krishu.de 6.0

  • Hi,


    danke, das hilft schon weiter! (besonders die Skater-Seite)


    demnach ist P2 zu bevorzugen, habe ich schon auf Ebay gesehen, was für kleine Stückzahlen wohl der geeignetste Weg ist ... werde meine Ergebnisse natürlich ier breittreten :D


    gruß
    Christian

    krishu.de 6.0

  • Hallo Christian,
    nimm doch einfach die EZO 248 MF 84 2 Z ( 4x8/9,2x3/0,6 )wie sie im Rega verbaut sind. Stück 6,85 Euro bei Ludwig Meister.
    Das sind Präzisionslager allerhöchster Güte !

    LG
    Thomas






  • Hallo


    Skater Lager in einem Tonarm? ?(?(?(
    Was wird das für ein Monstrum?
    Gibts übrigens im Augenblick bei Aldi, 8 Stück für 7,99€ !
    Inclusive Achsen und Inbusschlüssel. :rolleyes::rolleyes:

  • Hallo,


    bin im Moment am gleichen Thema interessiert!
    Habe mich aber auch noch nicht genauer informiert.


    Evtl. sind ja die Lager der Skater sehr gut geeignet, da kommts doch auf besten Leichtlauf an. Leider sind diese in relativ grossen Grössen. Gibts auch bei ebay mit ABEC 11 Niedrigst-Toleranzwerten und auch als Keramik-Versionen, die nochmal leichtläufiger sein sollen.


    In dem PDF-Katalog des obigen guten Links von Marion steht ja schon bissl was über Eigenschaften/Technik, habs aber auch noch nicht durchgelesen.


    Ansonsten kenne ich noch:
    http://www.bocabearings.com/default.aspx
    http://www.sbn.de/
    und eben ebay.
    Infos:
    http://ball-bearings.globalspe…s/Ball_Bearings_All_Types


    Freu mich auch über weitere Infos.
    Bis dann, liebe Grüsse,
    Jens



    Nachtrag: Ups, das geht ja hier schneller als ich dachte. War eigentlich als 4. Antwort gedacht. Sorry für evtl. Unnötiges! ;)

  • Zitat

    Original von jazzjens


    auch als Keramik-Versionen, die nochmal leichtläufiger sein sollen.


    Und anschliessend bringst du Paddel an,welche in einem
    Topf mit Silikonöl den Arm beruhigen sollen!? :rolleyes:


    Im übrigen empfiehlt sich mal, das Einsatzgebiet von Keramiklagern zu studieren.

  • Hallo,


    danke Euch allen. natürlich werden keine 20mm-Lager verbaut ... mir ging es nur darum, dass ich sonst keine Bezeichnungen kannte. das ist ja jetzt anders ;)


    danke auch für die Angabe der Rega-Lager. Sind das die lager, die in den großen Regas verbaut sind oder eher RB-250? Der Preis lässt ja zumindest auf eine hohe Qualität hoffen ;)


    Gruß
    Christian

    krishu.de 6.0

  • Hallo Christian


    Ich habe Horisontal und Vertikal Lager
    (vertikal sind Spitze lager) kelch hatte aber bestimte noch kugel.
    Sogar noch ganze kpl Lagereinheit mit Messingachse.
    Alles original TP 90.
    Gruß
    Joel

  • Zitat

    Und anschliessend bringst du Paddel an,welche in einem
    Topf mit Silikonöl den Arm beruhigen sollen!?


    Im übrigen empfiehlt sich mal, das Einsatzgebiet von Keramiklagern zu studieren.


    ? Gehts jetzt um Leicht oder Schwerläufigkeit? Die Lager werden doch dann am Arm justiert/eingestellt. Wieso ist da Keramik-Hybrid schlechter?
    Und die 688 Standardgröße-Skaterlager sind doch als Horizontallager sehr gut zu gebrauchen?


    Jens

  • Hallo Christian,
    das sind die Lager welche in der Gabel des Regas zu finden sind.
    Über die Qualität der Lager gibt es nix zu meckern,es gibt keine besseren,hatten wir aber schon mal.
    Die Bezeichnung der grösseren habe ich auch vorliegen.

    LG
    Thomas






  • Hi,


    danke, bleibt dennoch die Frage erlaubt: angeblich ist in RB600, RB900 ein besseres lager drin als z. B. in RB250. Wo liegen die Unterschiede, welche sind die von Dir angegebenen? Die Bezeichnung kleinen genügt mir. Ich rufe mal bei der Firma Meister an. Auf der Website kommt man ja nicht sooo weit.


    Danke und Gruß
    Christian

    krishu.de 6.0

  • tja Christian,


    angeblich !?
    Ich wollte ja beim Wechsel auch "bessere" haben, gibt es aber nicht da nur ein Hersteller diese Lager fertigt und qualitativ sind die im obersten Bereich angesiedelt .


    Der Tonarmvertreiber braucht ja ein Argument um den höheren Preis zu rechtfertigen.

    LG
    Thomas






  • Perfekt gelaufen :)


    Gruß
    Christian.


    Edit-PS ... Crossposting ... also: habe bestellt. Deiner Antwort entnehme ich, dass man ohnehin nichts Verschiedenes kaufen kann und sich die Diskussion daher erledigt. Ob Rega dann unterschiedliche Lager verbaut (oder selbst selektiert) wisen wir nicht?

    krishu.de 6.0

  • Hallo Christian,


    bei den EZO Lagern gibt es nix anderes.
    Was aber für andere Grössen und Hersteller nicht unbedingt gelten muß.Siehe Skaterrollen.
    Selektieren , kann ich mir nicht vorstellen, wie auch.

    LG
    Thomas