Welche LP habt Ihr das letzte mal aufgelegt?

  • Hi,
    lustiges Thema :P
    Hab mir heute Nachmittag die ersten drei Seiten von Angelo Branduardis "Concerto" 3-LP reingetan.
    Fand ich letztens bei einem Kumpel im Vollsuff noch ganz ok. Hatte ich darauf auch glatt mitgenommen, weil er die nicht mehr braucht. -- Geht aber auf die Dauer ganz schön auf die Ei...Nerven.


    Greetz, Olaf

  • Die letzten von mir gehörten Platten sind meine Neuerwerbungen.


    1. Nick Cave and the bad Seeds - Nocturama
    2. Eels - Souljacker
    3. Maceo Parker - Made by Maceo


    und viertens der wiederaufgelegte Soundtrack zu
    Robbi,Tobbi und das Fliewatüt
    von Ingfried Hoffmann.


    Gruß UlliH1

  • Es ist mir aufgefallen...


    Wenn Ich von Schallplatte höre, gefällt mir aufeinmal Musik, zu derer Ich vorherr eine Abneigung hatte, mir früher von CD nicht lange anhörte allerdings nicht aus klanglichen Gründen, sondern weil sie überhaupt nicht meinem Musikgeschmack entsprach. Wenn von Schallplatte gehört, wird man mitgerissen von den Liedern bei denen man das Radio ausgeschaltet hätte. ?(

  • Hallo,


    wirklich ein nettes Thema :)


    1. Nick Cave "Best Of"
    2. Grobschnitt "Solar Music Live"
    3. Pink Floyd "Animals"
    4. Radiohead "OK Computer"


    Grüße
    Dietmar

  • Hallo zusammen,


    Climax Blues Band: "Flying The Flag "
    Simply Red: "Picture Book"
    Frankie Goes To Hollywood: "Welcome To The Pleasuredome"
    Thinkman: "The Formula"


    Zwischendurch noch ein paar Zwölfzöller wie z.B.
    New Order: "Blue Monday"
    Midnight Star: "Operator"
    Incognito: "Always There"
    Shakin' Stevens (!!): "Cry Just A Little Bit (Luongos Remix)"
    Peter Frampton: "Lying"


    ...also von (fast) allem was dabei.


    Gruß
    Jürgen

  • HI,
    am Dienstag habe ich meine Neuerwerbungen angehört:


    1. Nina Hagen "Same" (Original, gebraucht)
    2. JJ Cale "Troubadour" (EMI RE 180gr)
    3. Don Mc Clean "American Pie" (Simply Vinyl)


    ..sehr schöne LPs :D


    Gruß Normi

  • @ Tom,


    die neue Mogwai lag bei mir auch zuletzt auf dem Teller. Ist allerdings schon wieder über eine Woche her. Trotzdem, die Scheibe ist einfach genial. Speziell bei dem über 8-minütigen "Ratts of the Capital" kriege ich immer eine Gänsehaut. Übrigens, diese Platte ist nun wirklich alles andere als fröhliche Musik für fröhliche Menschen. Machmal erinnern mich Mogwai ein bisschen an The Cure (hier insbesonder die Desintegration) oder an die früheren Motorpsycho. Falls Du die noch nicht kennen solltest, Tom, und die Mogwai magst, dann würde ich Dir dringlichst empfehlen, die "Timothy's Monster" oder die "Trust Us" anzuhören. Cool Music for cool people.


    @ Holger,


    Korn habe ich auch schon länger nicht mehr aufgelegt. Für mich ist jedoch "Follow the Leader" die beste Scheibe von ihnen.


    Neben Mogwai habe ich übrigens noch die aktuelle Macy Gray "The Trouble with Being Myself" als letztes abgespielt. Sehr gut aufgenommen mit einem Schweinebass. Geht streckenweise richtig gut ab und kostet als DoLP nur 14 Euro.


    Gruß,


    Thorsten


    PS.: Keiner mehr Bock auf Kraftwerk? :P

  • Quote

    PS.: Keiner mehr Bock auf Kraftwerk? :P


    Doch schon, aber dafür gab's ja schon einen anderen Thread. Ich habe übrigens mal CD und LP-Ausgabe des neuen Kraftwerk-Albums verglichen. Die CD ist völlig chancenlos, was ich u.a. auch auf den Kopierschutz zurückführe.


    Was ich übrigens wirklich gern auflege, sind die seit Jahren vergriffenen ganz frühen Kraftwerk-LPs auf Philips. Die sind noch nicht vollelektronisch, sondern eher elektro-akustisch und auch viel experimenteller, als das, was die breite Öffentlichkeit so von Kraftwerk kennt. Schätze mal, dass die auch Dir gefallen könnten, Thorsten. ;)

    Das große Geweine ist Himmelserlösung, Regen der Seele

  • Hallo !


    Adam Green - Friends of mine
    The Thorns- The Thorns, erinnert einen sehr stark an Musik aus den 70ern.
    John Lee Hooker - Live at Newport
    Grandaddy - Sumway, der Sänger hat eine sehr schöne Stimme
    Love - forever changes, wunderbare Songs
    Grin - Grin
    so in den letzten 2 Tagen gehörte Musik.
    Und natürlich so das ein oder andere auf CD.


    Gruß Barbara

  • Hi Markus,


    ich bin Allem offen gegenüber. Aber wo kann ich mir das denn mal anhören?


    Gruß,


    Thorsten


  • Hallo Thorsten,


    Entweder nehme ich Dir das auf, oder Du schaust Dich mal bei ebay o.ä. um. Eine offizielle Wiederveröffentlichung gibt es weder auf LP noch auf CD (es gab ein paar Bootleg-CDs, die direkt von den alten LPs rüberkopiert waren, aber das ist ja wohl nix). Man vermutet, dass Kraftwerk selber ein Reissue verhindern, da ihnen diese alten Sachen nicht mehr ins Konzept passen (und sie außerdem auf den Originalpressungen auch noch mit langen Haaren 8o abgebildet sind).

    Das große Geweine ist Himmelserlösung, Regen der Seele

  • Hallo Thorsten,


    Vielen Dank für Deinen Tip. Cure habe ich einige Sachen, so unter anderem auch Disintegration, Motorpsycho hatte ich irgendwo noch im Hinterkopf - werde ich mal bei Gelegenheit reinhören.
    Das schöne an der neuen Mogwai Platte ist auch, dass die Doppeldeutigkeit mit dem F beim Titel "Happy Songs (F)or Happy People", das ja auf die Rückseite des Covers gedruckt ist, nur beim Plattencover funktioniert, nicht aber beim CD booklet. :D


    Quote

    Original von Thorsten Petermann
    @ Tom,


    die neue Mogwai lag bei mir auch zuletzt auf dem Teller. Ist allerdings schon wieder über eine Woche her. Trotzdem, die Scheibe ist einfach genial. Speziell bei dem über 8-minütigen "Ratts of the Capital" kriege ich immer eine Gänsehaut. Übrigens, diese Platte ist nun wirklich alles andere als fröhliche Musik für fröhliche Menschen. Machmal erinnern mich Mogwai ein bisschen an The Cure (hier insbesonder die Desintegration) oder an die früheren Motorpsycho. Falls Du die noch nicht kennen solltest, Tom, und die Mogwai magst, dann würde ich Dir dringlichst empfehlen, die "Timothy's Monster" oder die "Trust Us" anzuhören. Cool Music for cool people.


    Quote

    PS.: Keiner mehr Bock auf Kraftwerk?


    Hab mich kürzlich ein wenig in die CD reingehört - irgendwie aalglatt das ganze, ohne Ecken und Kanten und mbMn ziemlich uninspiriert.


    Schöne Grüsse,


    Tom

    ... all I ask of music is that it sounds good.
    (Nick Hornby, 31 songs)

  • Quote


    Hab mich kürzlich ein wenig in die CD reingehört - irgendwie aalglatt das ganze, ohne Ecken und Kanten und mbMn ziemlich uninspiriert.


    Hi Tom,


    genau das meinte ich im Kraftwerk-Thread. Das war eigentlich immer mein Problem mit Kraftwerk. Darum bin ich auch mal gespannt auf die alten Kraftwerk-Sachen von Markus.


    So etwas ähnliches kenne ich von den Simple Minds (natürlich auf einer anderen musikalischen Ebene). Die alten LPs klingen viel experimenteller als das spätere, glatte Zeugs. Obwohl, eigentlich gefielen mir Belfast Child und die anderen Hits auch richtig gut. Aber so ein Stück wie "The American" von der "Sisters Feelings Call" ist einfach kultig.


    Gruß,


    Thorsten

  • Hallo Leute,


    gestern endlich geliefert und direkt aufgelegt:


    Sara K. : Water Falls
    als DoLP von Stockfisch Records.
    Schon die CD klingt klasse,aber die LP bringt's, obwohl es eine Digitalaufnahme ist :-))


    Gruss,
    Christoph

    Gewerblicher Teilnehmer

    AAA Mitglied

  • ........ja vorhin Deep Purple, Bananas........und nun Hawkwind, In search of space......trippig.........PEACE !

  • Quote

    Original von FuFu
    Es ist mir aufgefallen...


    Wenn Ich von Schallplatte höre, gefällt mir aufeinmal Musik, zu derer Ich vorherr eine Abneigung hatte, mir früher von CD nicht lange anhörte allerdings nicht aus klanglichen Gründen, sondern weil sie überhaupt nicht meinem Musikgeschmack entsprach. Wenn von Schallplatte gehört, wird man mitgerissen von den Liedern bei denen man das Radio ausgeschaltet hätte. ?(


    Wie wahr! In meiner Jugend z.B. liefen auf jedem Schulausflug im Bus irgendwelche meist schlecht aufgenommene Kassetten von Herbert Grönemeyer, oder auch mal komplette Alben von Police. Die dudelten damals so oft, dass ich sie lange Zeit nicht mehr hören mochte. In den letzten Monaten habe ich mir die vier wohl bekanntesten LPs von Herbert gekauft (Bochum, Sprünge, Ö und Mensch) und höre sie vom Plattenspieler intensiver als zuvor. Auch von Police habe ich seit letztem Jahr zwei Scheiben, eine längst vergessene BAP und Vangelis und, und, und...

  • Au ja, der "wasderanalogfanheutegehörthat-Thread"...


    Sid Bass and his Orchestra "From Another World" auf dem RCA-Ableger Vik (LX-1053)

    Stereo: TD-125; 3009; DL-103; gsp Jazz Club; Mono: Dual CS 704; AT-Mono3/LP; iPhono; SABA HiFi-Stereo I; HK CC82

  • Quote

    Original von Markus Berzborn
    Can: Tago Mago, auch nach 32 (Schluck!) Jahren noch unglaublich.
    Apropos: Fährt jemand von Euch Ende des Monats nach Köln zum Holger Czukay-Konzert?


    "Oh Yeah" und "Halleluwah" im "Paperhouse" alle zusammen!


    CAN - Monster Movie (ist unübertroffen und bleibt wohl noch lange so!)
    dann was leiteres zum Nachtisch:
    CAN - Soundtracks
    (schmatz!)