BERLIN: Stammtisch im SCHRADERS

  • Ja, ich fand es auch ganz prima. :thumbup:
    Meine Anlage ist ja immer noch Baustelle - das dauert noch etwas...
    Schauen wir doch mal, wer sich als nächstes heimsuchen lässt :D

  • Gerne würde ich mich mal dazugesellen. Findet am Donnerstag der Stammtisch statt?


    Gruß


    Jörg

  • Aber sicher doch! Du bist uns herzlich willkommen.


    Ich bringe wieder meinen Japsenreceiver mit...
    Wer kommt denn noch so?

    Einmal editiert, zuletzt von Michi_124 ()

  • Hallo,


    ich werde auch kommen, mit dem üblichen Kram.
    Die kleine Audiolabor lasse ich zuhause, der Technics geht ja recht gut am
    Phono der Japaners.


    Bitte bringt ein paar Platten mit, sonst spiele ich Euch 30x Peter Fox vor. :thumbsup::heul:


    Michi denkt bitte an den Pizzaschneider? Ich brauche den dringend.


    Bis nachher,
    Grüße,
    Christoph,
    der durstige Mann.

  • Und ich gehe da ganz sicher auch hin... Wer mag noch?


    Soll ich eine "Stammtisch-Sitzecke" freihalten wie seinerzeit beim World Saxophone Quartett?

  • Liebe Berliner Analogfreunde!




    Ich werde am Sonnabend, den 20.02.2010 ab ca. 17 Uhr die Masterbandkopien (ich bringe alle 9 mit) vorstellen. Die Borghetti / Gauchos habe ich auch als LP und CD dabei. Alle drei Medien können in einem Vergleich der Superlative auf einer sehr, sehr guten Anlage gehört werden.




    Ich würde mich freuen, möglichst viele Leute von Euch begrüßen zu dürfen.




    Viele Grüße von Claus

    - Aktives Mitglied bei der Analogue Audio Association
    - Autor unserer Zeitschrift "analog“

    - Repräsentant des Vereins auf öffentlichen Veranstaltungen (Messen) sowie bei Vertrieben und Händlern

    Einmal editiert, zuletzt von clausmueller ()

  • Hallo,


    ich war lange nicht im Forum und würde gern zum Stammtisch am 25. Februar kommen. Bringe ein paar Platten mit und hoffe, dass es nicht wegen Glätte ausfällt.


    Gruß Peter

  • Leider konnte ich die mich sehr interessierende Masterbandvorführung im stilwerk nicht mitmachen.
    Länger als 15 Minuten war der im Bass aufgedickte und obenherum klirrende Sound in diesem
    Ladenlokal nicht zu ertragen; weder vorne vom Server über die Focal Grande Utopia noch hinten
    über das Heimkinosetup (mit Pink Floyd / The Wall). Lag sicher nicht an der Hardware sondern am Raum.
    Klingt es da immer so schlecht??? Von der Vorführmusik mal ganz zu schweigen...


    Im HiFi Studio 10 gerieten meine Liebste und ich unverhofft in eine Voodoo-Zubehörvorführung
    von Creaktiv, was wesentlich interessanter war...


    Wer war denn noch unterwegs und kann berichten?

  • Länger als 15 Minuten war der im Bass aufgedickte und obenherum klirrende Sound in diesem
    Ladenlokal nicht zu ertragen; weder vorne vom Server über die Focal Grande Utopia noch hinten
    über das Heimkinosetup (mit Pink Floyd / The Wall). Lag sicher nicht an der Hardware sondern am Raum.


    Also mit den aktiven Adams über Audionet Pre und dem neuen Octave Phonomodul klangen die Platten sehr gut, waren erst gegen 23.00 vor Ort. Die Musik des südamerikanischen Quetschkommoden-Weltmeisters ist zwar gar nicht mein Ding, aber anderes war sehr gut zu goutieren, außerdem war der Wein bei Max Schlundt lecker.


    Hifi Studio 10 Voodoo haben wir schon letztes Jahr erlebt - grandios :thumbsup:

  • Hallo, mit Max Schlund im Stilwerk habe ich leider ähnlicher Erfahrungen.
    Vor allem wenn er seine "aufgepup.... " ADAM Komponenten hochfährt und das ganze mit einigen Alt-Rock-CDs füttert
    vergeht mir " High bis zum End" und ich habe letztes Jahr nur Trost in der Möbelfirma nebenan bei nettem Geplauder mit dem Inhaber und gutem Rotwein gefunden.
    Sei es der Raum , sei es die Anlage---für meine Ohren grauslich , wobei der Max ohne Zweifel ein sehr netter Kerl ist.


    Ich war kurz bei Boxen Gross, um mal einen Linn LP12 zu erleben ( habe ich wahrlich noch nie gehört)--wurde aber nichts, da man sich in den " gääähn" Vergleich von CD und Linn Medienserver vertiefte.
    Der Klangcharakter im Hörraum mit den vorhandenen Komponenten ließ mich aber auch grundsätzlich zweifeln , ob ein angemessener Höreindruck beteffs des Linn LP12 dort überhaupt zu gewinnen ist.
    Vielleicht probiere ich dort mal eine Privataudienz.


    Bei Hifi im HH war auch nichts los---so bin ich ziemlich schnell wieder nach Hause.



    Besten Gruß Friedrich

    Gruß Friedrich


    (Meine Komponenten sind im Profil)

    2 Mal editiert, zuletzt von fkjazz ()

  • Hallo,
    scheint so als sind wir alle aneinander vorbeigefahren bzw gelaufen. Ich fand die Vorführung im Stilwerk über die Focal übrigens auch nicht so toll. Mir persönlich hat übrigens die Platte besser gefallen als das Masterband, aber das kann auch an der Unruhe bei der Vorführung gelegen haben. Den größten Eindruck des Abends hat bei mir die Vorführung im Tonstudio Tempelhof hinterlassen. Dort spielte ein Boxenwinzling vom Hersteller Kiso aus Japan. Absolut beeindruckend.
    Wenn ich es schaffe, sehen wir uns am Donnerstag,


    Schönen Abend,
    Donald

  • Moin,


    ich werde am Donnerstag Verstärkung in Form eines Nakamichi LX-5 mitbringen. Eine Bitte hätte ich dazu, da ich nicht weiß wo meine Cinchkabel sind, könnte bitte jemand 2 Pärchen mitbringen, dann können wir meine Neuerwerbung ausgiebig, soweit gewünscht, testen.


    Gruß


    Jörg

  • Guten Morgen!


    Falls jemand der Stammtischrunde jetzt Schwierigkeiten hat, diesen Text zu lesen hat er eventuell ja seine Brille nicht auf der Nase.
    Ich habe sie mitgenommen, sie lag auf einem Tisch am Fenster. :meld:


    Dafür habe ich meinen Pullover vergessen. ;(


    Grüße,
    Christoph

    Einmal editiert, zuletzt von Brozatus ()