Micro Seiki MR-711

  • Hallo,
    habe seit kurzem einen MR-711 von Micro Seiki mit Originaltonarm 202.
    Gibt es unter Euch jemand, der Erfahrung mit diesem Dreher hat? Speziell würde mich interessieren, wie er von seiner Klangqualität einzuordnen ist.
    Danke für ein paar Einschätzungen
    Anna

  • NA, WIE DENN, WAS DENN, kennt den Dreher keiner oder liegt es an der Hitze, daß niemand etwas sagt? Also Männer, mal ran!!
    Gruß anna

  • Mir hat mal ein netter Mensch den MR-311 geschenkt. Seiner Einschätzung nach spiele dieser ungefähr auf dem Niveau eines TD-126. Das kann ich weder bestätigen noch widerlegen, weil ich ihn mir mangels passendem Tonarm nie angehört habe.


    Selbst auf my-micro.de finden sich kaum Hinweise.


    Ich vermute (!) mal, dass der MR-711 das riemengetriebene Flagschiff in der "Vor-BL-Ära" gewesen ist.


    Zu dem Tonarm gibt es aber auf eben jener Seite immerhin die gröbsten Informationen. Hier im Forum wurde er auch schon mal angerissen.

  • Eine PN eines nicht genannt werden wollenden Mitlesers zwingt mich zu einer Richtigstellung:



    Hier der Link zu der von Mr. X erwähnten Seite.


    [Blocked Image: http://de.geocities.com/bc1a69/mr711.jpg]


    Und so sieht der Micro Seiki MR-711 aus. (Bild aus ebenjener Quelle.)


    Also, es war alles falsch und ich behaupte ab sofort das Gegenteil! :)

    Edited 2 times, last by Sauron ().

  • Hallo Anna,


    dieser Spieler tat bei mir bis vor rund vier Jahren seinen robusten Dienst. Dann verkaufte ich ihn, wo er via eBay in Polen Kunden fand (für kleines Geld). Das Laufwerk hält den Standard der späteren Micro-Direktriebler bei weitem nicht, und schon in zeitgenössichen Testberichten wurde seine für einen Direkttriebler viel zu große Rumpelneigung bemängelt - zu Recht. Ich habe mittlerweile riemen- und auch direktgetriebene Laufwerke, die das besser können (und dabei nicht jünger sind).


    Gut und auch gut verarbeitet ist hingegen der Tonarm. Das Gerät ist heute selten anzutreffen. Ich würde mich heute nicht mehr davon trennen.


    Gruß
    Gerd


    Edit: Tippfehler

    Edited once, last by RS1500 ().

  • Hallo Gerd,
    ich kenne die zeitgenössischen Berichte nicht, aber den Klang dieses Laufwerkes. Bevor ich ihn bekam, habe ich mit so Gewerken wie Pütz-Laufwerk, Technics Sp 10/II, Pink triangle anniversary und Denon DP 80 gehört, um nur einige zu nennen - dahinter muß sich der Micro wirklich nicht verstecken. Aber trotzdem brauche ich ihn so wenig wie die Genannten, die ich schon verkauft habe, und so wird auch der Micro diesen Weg gehen. Bei Interesse einfach unter "Biete" nachsehen....
    Gruß anna