Neuer Plattenspieler auf dem Markt

  • Entsetzlich! Erhöhnt nur unnötig die zu verschrottenden Elektronikmüllberge und trägt zur weiteren Verblödung der Menschheit bei. X( X( X(

    Grüße von Wolfgang

    Ich meine, früher war sogar die Zukunft besser ;-) .
    T-Audio · M15a · A710 · A176 · EMT981 · EMT948 · Funk MTX · V69a · V73

  • Cool,


    das war schon immer was ich suchte!!!!!! 8o



    Das Problem ist nur, dass das Ding schnell ausverkauft ist. Das war vor kurzem, als Tschibo so´n Ding verkaufte auch! ?(

  • Geil:
    Zitat:
    Ausgezeichnete Produktqualität, sorgsame Auswahl und exklusive Herstellung. Nur ein Produkt, das diese Kriterien erfüllt, trägt das Qualitätssiegel von Tchibo.


    Habe gerade alles entsorgt und bin morgen bei Tschibo! :D


    Gibt es schon einen Test des Arms im Vergleich zum SME 3500 oder neuen Ortofon AS-309S? Welches höchstwertige System ist denn da verbaut ?( ?( ?( ja immerhin Tschibo Qualitätssiegel :D


    Fragende Grüße,


    Thomas


    p.s.: Solche "Plattenspieler" hier zu erwähnen ist so überflüssig wie ein Kropf!!!! Sollen jetzt alle Ihre Meinung zu Schrott abgeben ?( Davon gibt es in der Bucht einige, die sind sogar noch preiswerter (39 €) und haben noch 'nen MacIntosh Tuner onboard :D


    IEdit: Ich vergaß, da sind auch noch "saugute Boxen" drin verbaut:
    http://cgi.ebay.de/ELTA-2952-P…ZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
    Habe auf die Schnelle nur ein Vorführgerät gefunden, sorry!

    Edited once, last by tomfeld53 ().

  • Bevor Ihr nun weiterlästert: "lächerlich" billig gemachte Dreher hat's früher auch schon von Dual oder Thorens und namhaften Herstellern aus Japan gegeben ... der von Tchibo sieht wenigstens interessant (das meine ich positiv) aus.


    [Blocked Image: http://images.tchibo.de/eCS/Store/de/images/kw49/kw49_12042_b1,00.jpg]

    Immer locker bleiben ...


    Grüsse
    Frank


    ssnɯ uǝɹöɥ ʞısnɯ ulǝƃöʌ ʇıɯ ɯıǝq ʇɥɔıu ɥɔı ssɐp 'ɥoɹɟ ɥɔı uıq sɐʍ

  • Hi,
    Frank hat m.E. nach nicht unrecht. Stellt euch dieses Design als Subchassis-Einheit in hochwertiger Qualität ala TD 124 in eine "Raumschiff Orion-Design" Retro Kompaktanlage mit modernstem Schnickischnacki drin eingebaut vor. Könnte eine Zukunft unseres geliebten Mediums LP sein-designerisch wohlgemerkt. Dazu noch zwei wirklich gute Speaker im Grundig Kugelboxendesign...nicht schlecht!


    Bernie

    Musikmaschinen: Pro-Ject Xtension 10 / Benz ACE SL, Aikido MC Preamp, Sony CDP-XA555ES+Breeze Audio DAC, Musical, Fidelity M5si, Visaton Atlantis MKII mit Weichen von "Kalle MKII" - Dauertinnitus wegen Rock`n Roll^^

  • O weh,


    stellt euch bloß die armen Schallplatten vor!


    Da gibt es den Hype um den Plattenspieler, es werden solche Gerätschaften gekauft und dann vernimmt man womöglich :


    "Hatten wir da nicht noch Platten vom Großvater?"
    "Blue Note steht auf den Schallplatten?!"
    "Leg' sie doch mal auf !"
    >Krrrrrrzzzzz"Ui, jetzt hat's einen riesigen Kratzer von vorn bis hinten!"
    "Macht nix, verkloppen wir halt uff Ibäi..."


    Wer wird die Schallplatten wohl kaufen? >Ich seh schon einige in den Startlöchern!
    Welche Beiträge werden wir dann hier noch lesen dürfen, mit Überschriften wie "Ebay Abzocke mit Blue Note"?!
    Wann kommt der erste User mit einem "hochwertigen Plattenspieler" von Tschibö, Plüs und Schläkker ins Forum?
    Was erzählen wir diesen Leuten dann? ;) :D



    Gruß
    Monti

    Dieser Beitrag wurde bereits 33.674.535 mal editiert, zuletzt von »Gott« (morgen, 15:19)

    Edited once, last by montcorbier ().

  • Der nächste Schritt wäre
    ein Vergleichstest der
    "geilen" Plattenspieler
    mach den "ich bin doch nicht blöd"-Kriterien.

    Gruß Peter


    Womit ich höre könnt Ihr im Steckbrief lesen


  • moin Manfred,


    die Frage müsste nicht lauten "Welche?", sondern: "Wieviele denn noch"?!!? ?( :rolleyes:


    Abgesehn davon zeigt das nur, dass Platten wieder ganz gross en vogue sind.
    Man kann ja kaum noch die Glotze anmachen, ohne nicht im "Tatort", "Lindenstrasse" und "Rote Rosen" über eine seit Jahren ausgestorben geglaubte Spezies, nämlich Plattenspieler zu stolpern :D


    Wenn sie es jetzt noch schaffen, nicht noch mehr überteuerte Haientpressungen tausendmal zu Tode genudelter "Klassiker" wie z.B. die 856. Wiederauflage von DSOTM auf den Markt zu bringen, ja dann...der neueste Flight13- Prospekt gibt allerdings Anlass zur Hoffnung, geschätzt 80% der darin enthaltenen Ware gibt es auch oder sogar auschliesslich(!) in schwarz und manchmal sogar billiger(!) als die Zehdeh!


    frank

    Edited once, last by applewoi ().

  • abgeshen von der unklaren Qualität
    wäre es für uns "hard-core-analogis"
    auch nicht schlecht wenn die Zahl der Schwarzhörer wieder stiege
    - vielleicht nimmt das Plattenangebot zu vernünftigeren Preisen wieder zu.
    Sicherlich wird es dann auch wieder mehr Qualitätsschwankungen geben.
    Aber wenn die LP etwas aus der Hochpreis-Ecke
    wieder mehr ins Znetrum kommt, kann uns das doch nur recht
    sein. Zugleich gibts wieder mehr Nachwuchs.
    [und nicht nur Brille, Bart ,Bauch wie bei den Motorrad-Fans]

    Gruß Peter


    Womit ich höre könnt Ihr im Steckbrief lesen

  • Hallo mike48,


    das ist aber der definitiv falsche Weg! Die Player können nur grottig klingen, bei dem Budget! So wird definitiv niemand Vinyl-Fan! ?(
    Der andere Weg (wie gerade erst bei meinem Neffen praktiziert):
    1. Schritt: Bei mir hören lassen (dann kommt der Einwand, mein CD
    klingt mindestens genau so gut)! Hier sind die
    "Tschibo-Player" definitiv schon am Ende!
    2. Schritt: Shoot-Out (wie bei 12 Uhr Mittags), sprich gleiche LP's gegen
    die CD's antreten lassen und vorführen gegen seinen SACD!
    3.Schritt: (Nun ist schon Begeisterung da, da sein 250 € SACD
    gründlich verloren hat) Man leihe einen Player mit gutem
    System und nach Anleitung (how to handle) 2 dutzend
    gewünschte Scheiben! Das ist der Sieg!
    Nach 14 Tagen wollte er einen Player kaufen und fragte um Rat welchen.
    Inzwischen kauft er LP's, wann immer verfügbar (bei Neuaufnahmen) und wartet auch brav auf die Erscheinung der LP, wenn angekündigt!
    Außerdem beginnt nun das Interesse, sich durch meine "Altlasten" durchzuhören :D!


    Der bleibt auf Dauer bei der Stange! Der Tschibo-Player User sagt nach 5 gekauften Platten kopfschüttelnd: "Hab' ich's doch gewußt, die CD war schon ein Fortschritt!" und entsorgt das Zeug nach 1 Jahr wieder!


    Grüße,


    Thomas


    p.s.: Nicht weil es mein Neffe war, ich würde jeden an die Hand nehmen und Ihm die "tolle Vinylwelt zeigen, wenn das jeder trotz akutem Zeitmangel tun würde, hätten wir auch Nachwuchs! ;)
    Er war übrigens in den letzten 5 Jahren schon der vierte, den ich zu Vinyl gebracht habe! Zeigt einer bei Anhören Interesse, so hat er verloren :D

  • Habe meinem Sohn mit 17 (jetzt19)
    meinen alten TD 146 mit SME 3009/II + Ortofon
    Nr. 2 vermacht. Seit ca. 6 Monaten hört er vermehrt LPs.


    Ich kann Deine Kritik verstehen.
    Aber für Lehrlinge oder Studenten ist das Budget begrenzt.
    Der PS aus der Auflösung von Papas berufsbedingter Zweitwohnung
    steht nicht für jeden bereit.

    Gruß Peter


    Womit ich höre könnt Ihr im Steckbrief lesen

  • Das nicht, es gibt aber mit Geduld in der Bucht für "'nen Appel und 'nen Ei" durchaus gute Direct-Drives (die heute keiner mehr will), die sich auch vor einem Thorens nicht verstecken müssen! Die kosten nur unwesentlich mehr als "Tschibo"! Wenn man dann noch auf SME-Kompatibilität achtet, kann man Systeme austauschen und helfen!
    Sein erstes war ein DL 160!


    Grüße,


    Thomas

  • Quote

    Original von _Frank_
    Bevor Ihr nun weiterlästert: "lächerlich" billig gemachte Dreher hat's früher auch schon von Dual oder Thorens und namhaften Herstellern aus Japan gegeben ... der von Tchibo sieht wenigstens interessant (das meine ich positiv) aus.


    [Blocked Image: http://images.tchibo.de/eCS/Store/de/images/kw49/kw49_12042_b1,00.jpg]


    Bin eben bei Tchibo vorbeigekommen: nehme alles zurück - die Kiste sieht real sehr billig aus.

    Immer locker bleiben ...


    Grüsse
    Frank


    ssnɯ uǝɹöɥ ʞısnɯ ulǝƃöʌ ʇıɯ ɯıǝq ʇɥɔıu ɥɔı ssɐp 'ɥoɹɟ ɥɔı uıq sɐʍ

  • Hatte leider noch nicht das Vergnügen live.
    Aber Thomas Gottschalk macht auf
    t-online sogar Werbung für
    den Spieler - dann muß er doch gut sein........


    "Thomas-Welt.." oder so

    Gruß Peter


    Womit ich höre könnt Ihr im Steckbrief lesen

  • Würg..................

    hört mit: Acccuphase E 308;Accuphase E-600; Fischer&Fischer SN 450; RDV 1080 an Accuphase DAC 20;Accuphase DP 410; Acoustic-Solid/ Solid Machine mit Lagerumbau auf Rubinlager,Ortofon Rondo Red, Accuphase AD-20, Ortofon Quintet Bronze