Der Naim Thread

  • Ich hatte Naim in den frühen 80ern kennnengelernt, damals hatte ich eine Kette mit LP12 natürlich, und später wieder verkauft. Heute habe ich aber eine 80er Jahre vintage-Chromrand-Naim-Kette in meiner Zweitanlage (Wohnzimmer):


    Phonosophie P3 mit Origin Live Encounter und Ortofon Rohmann
    Naim NAC 32/5 mit MC und CD-Modulen
    Naim Snaps2 (d.h. konfiguriert wie Hicap)
    Naim NAP 140/1 (mit 2SC2922-Transistoren im Ausgang)
    Linn Kan 1-Kopien, mit Original-Tieftönern, und Hiquphon-HT.
    CD: billiger Philips ca. 1990 (?).
    Tuner: früher NAT101, jetzt Digital-Sat. Meistens läuft Frequence Jazz aus Frankreich oder FM4 aus Österreich.


    Die Endstufe habe ich leicht modifiziert, dass sie nicht schwingt bei hochkapazitiven Kabeln.


    Meine drei Meter Jazz-LPs und -CDs sind auch im Wohnzimmer.


    Der Vinyldreher und Endstufe und Netzteil sind hinter der Wohnzimmerschranktür verborgen. Aussen sind man nur den CD, den Pre, die Böxkes, und das viele Quellmaterial.


    Das grüne Naim-Zeugs der 90er klingt mir zu aggressiv, da hatte ich schon 82, Hicap, 140/3, NAIT2, 180, 72, NAT02, CD2 ausprobiert. Das 80er Jahre Naim hat dagegen genügend Röhren-Charme, um langzeithörtauglich zu sein.


    Gruss aus München, Hartmut

  • ach leute !
    damals hatte ich erst einen NAIT mit Kan,
    NAC 42-NAP 110, später ein snaps(oder hicap?) mit erst Kan dann Sara
    dann bin ich aus dem dogma ausgebrochen und habe mich befreit!!!
    jetzt geht es mir gut :D


    300B/ 2A3 rules (etwas OT)



    rod

    Edited once, last by rodney ().

  • Ich höre immer wieder gerne mit meinem Nait 1. Nicht zu wirkungsgradschwache Lautsprecher mit harmlosen Impendanzverlauf und einem modifizierten TD 160 mit Linn K-5. Klingt toll und sieht einfach witzig aus, dieser Schuhkarton. :D
    Wär's mein einziger Verstärker, ich weiß nicht...
    Hin und wieder braucht man was mit mehr. Aber der Kleine hat einfach irgendwie Charakter. Und dazu dieses Industriedesign, einfach hübsch.


    Der Nait 2 soll ja nicht ganz so "typisch" spielen? Der würde mir auch gefallen, aber nur in der ersten Version. Dieses BW-Olive geht gar nicht. :P


    Edit: Zu Rod's Posting:
    Wieso befreien? Wenn man auch andere Geräte hat und nicht auf eine Anlage beschränkt ist :D
    Ähnlich sehe ich das mit Linn. Mein Axis geb' ich nicht mehr her, obwohl ich dieser Marke (und auch Naim) durchaus zwiegespalten gegenüber stehe. Das hat aber eher mit den späteren Entwicklungen der Firmen zu tun und soll auf keinen Fall in diesem Fred diskutiert werden, oder ;)?

  • hallo olaf,
    jahre lang hing ich an den transistoren, jetzt bin ich eben etwas offener......
    solange es ein röhre ist :D
    gruß
    rod

  • Quote

    Original von LP12 4ever


    Leider nicht.Ich brauche wandnahe Aufstellung.



    Wie weit kannst du denn wech ?


    Sind 35 cm zur Rückwand ok, zur Seitenwand mehr Platz ?


    Auf wie viel qm sollen die Ls stehen ?


    Gr.

  • @Manni


    Super-Klasse Anlage! Abgesehen von den LS. Ich halte nicht soviel von Naim-LS.


    Die 500er Serie ist aber Superb! Würde ich gerne mal hören. :D


    Womit wird dein Prefix versorgt?


    Gruß


    Timur


  • Ja klar das geht schon.
    Ich habe ein Paar Linn Ninka in einem 30m² Raum.
    Bisschen Platz ist schon.

    Gruß
    Olaf


    Einen Schotten.....was sonst? :thumbsup:

  • Hi zusammen,


    mich haben schon immer Dinge mehr angesprochen die Abseits vom Mainstream stehen.
    Naim gehört seit letztem Jahr dazu und wird mich so wie es aussieht auch noch sehr lange begleiten.


    MfG

  • Hi Timor,


    das Prefix wird über die 552 versorgt. Manche sagen, ein Extra-Supercap wäre noch besser - Hr. Höglmaier, der ehemalige "Naim-Guru" der Image Hifi war da anderer Meinung - aber irgendwo muss man auch mal eine Grenze ziehen. Dafür steht alles auf einem Fraim-Rack :].


    Beste Grüße


    Manfred

  • Hallo Manfred,


    kann man irgendwo nachlesen, warum dieser Herr Höglmaier gegen ein Supercap am Prefix war?


    Kann ich irgendwie nicht nachvollziehen.


    Gruß


    Timur

  • Hi,


    das ist ne gute Threadidee, nachdem mich der gleiche Thread im HF etwas langweilt.


    Ich höre seit Kauf zufreiden mit LP12, Nait3 und Naim IBL. Nach einigem Feintuning und Verbesserung der Umgebung (Steckdoe, Netzleiste, ... ) habe ich keinerlei Upgradegedanken mehr.


    Nur am LP12 fummel ich mal wieder rum ... anderes Thema !


    Manfreds Kette würde ich ja schon gerne mal hören ! Das Ende der Fahnenstange bei Naim ! Vor allem die DBL möchte ich mal in einem optimierten Umfeld hören.

    Gruß Robert


    KEINE PANIK !!!

  • Moin ,


    bin zwar kein Naim-Freak , möchte mich nur zum PeFix
    äußern .
    Evtl. bringt hier SuperCap deshalb nichts oder nicht so
    viel weil die Kondensatoren doch sehr groß sind .
    Vieleicht klingt das zu langsam oder zu eingedunkelt .
    An den Naim-Verstärkern mag das ja gehen , aber am Phono-Pre
    evtl. halt nicht . Der PreFix selbst hat sehr kleine Siebkapazitäten .
    Die großen Ringkerntransformatoren sind gut bei Verstärkern ,
    bei einem Phono Preamp sind aber die Ringkerne nicht so
    störarm wie die normalgewickelten , da sie mehr Hochfrequenz -
    Müll unsw. durchlassen .


    Gruß
    Jürgen

  • Quote

    kann man irgendwo nachlesen, warum dieser Herr Höglmaier gegen ein Supercap am Prefix war?


    Kann ich irgendwie nicht nachvollziehen.


    er hat es getestet, und die versorgung des prefix durch die stromversorgung des AUX2-eingangs für besser befunden. bei mir klang ein stageline vesorgt durch die 202 auch einiges besser als von einem FC2x gespeist.


    das phänomen mit dem AUX2 eingang der 552 ist nicht neu - das haben im englischen naim-forum auch einige geschrieben.


    am ende des abends ist das halt auch geschmackssache.


    grüße


    sw


    ps> der gerade einen ortofon ÜT an seinen heed quasar gehängt hat ;)

  • Hi Timur,


    ich kann mich an den Test der 552 in der Image-Hifi noch so halbwegs erinnern. Hr. Höglmaier hatte dort die Meinung vertreten, dass bei dieser Vorstufe ein zusätzliches Supercap zum Betrieb des Prefix klanglich nichts bringt, ganz im Gegensatz zum Vorgänger NAC 52.


    Im englischen Naim-Forum gibt es aber auch etliche Stimmen, die auch bei Verwendung der 552 für`s Prefix ein Supercap empfehlen.


    Ich habe es nicht ausprobiert, mein Fraim-Rack ist voll ;).


    @ Robman:
    Das Ende der Fahnenstange bei Naim habe ich noch lange nicht erreicht ( und habe es auch nicht vor ). Dazu braucht man noch den 555 CD-Player und man müßte die DBL mit einer Aktivweiche/Supercap und drei NAP 500 als Aktivbox betreiben.


    Beste Grüße


    Manfred

    Edited once, last by Manni ().

  • Quote

    Original von Manni
    Ich habe es nicht ausprobiert, mein Fraim-Rack ist voll ;).



    Das ist natürlich ein gutes Argument! :D


    Bei dem Preis des Fraims ist jede weitere Ebene ein finazieller Kraftakt. Aber das Fraim ist soooo gut!


    Gruß


    Timur