Harbeth, Spendor @ Co. Thread

  • Paul


    Großartige Lautsprecher. :) Welchen Verstärker nutzt Du dazu?


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Jazz is not dead, it just smells funny (Frank Zappa)


    Just Listen

  • Schöne Kombi. Die 40.2 sind der Hammer. :thumbup::saint::thumbup:


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Jazz is not dead, it just smells funny (Frank Zappa)


    Just Listen

  • Hi Paul,

    wieso Schwester? Die 75/1 ist nur für D entwickelt worden, die Schwester der 75/1 ist die SP1 welche eine Weiterentwicklung der BC1 ist.

    Ende vom Klugscheißmodus ;-)

    product-history.png

    Lange Tage und angenehme Nächte!


    Sascha

  • Hallo Paul,

    Harbeth mit Naim ist bestimmt fein!

    Bei mir läuft der große Graham an Exposure, das ist sozusagen die „klangliche Nachbarschaft“. Neulich aber auch mit Jeff Rowland.


    Magst Du bitte noch die Eckdaten zu deiner Aufstellung der 40.2 sagen? Basisbreite, Hörentfernung, wie weit eingewinkelt und Abstände zu Rückwand und Seitenwand.


    Hier bei mir für die LS5/8:

    Basisbreite 280, Hörentfernung 265, eingewinkelt bis LS Innenseite gerade noch sichtbar, Abstände zu Rückwand 225, Seitenwand 145, jeweils vom Hochtöner gemessen.

    Schöne Grüße
    Balázs

  • Hallo Sascha,

    Danke für die Aufklärung. Ich zitiere aus einer Druckschrift von Spendor ( Püllmanns ) : Der Spendor 75/1A PROF ist eine Weiterentwicklung des bewährten Spendor BC 1 Monitors. Wesentliche

    Merkmale des BC 1 A Monitors wurden für den Spendor 75/ A PROF im Ver-

    gleich zum bewährten BC1 A PROF entwickelt. Aus der gleichen Hochtonein-

    heit und sonstigen Ähnlichkeiten habe ich den Begriff "( Schwester)" gewählt. Die

    SP 1 kenne ich überhaupt nicht.

    Schöne Grüße

    Paul

  • Die Druckschriften des zitierten Herren liegen mir alle im Original und elektronisch vor - er ist aber mitnichten Spendor! Ich habe da so meine eigene Meinung zu. Das obrige Bild war übrigens auch auf seiner ehemaligen Seite, ist aber auch noch an anderen Stellen im Internet verfügbar.


    SP1 - Beispielbild:


    sp1.jpg

    Lange Tage und angenehme Nächte!


    Sascha

  • Hallo Balazs,

    folgende Abstände: Seitenwand 1,55, Rückwand 1,25 ( hinterm LS nicht hinterm Kopf da 2,2 )

    1,25, Hörentfernung 2,2 Angewinkelt wie bei Dir.

    Klinkt super! Letzte Durchsage für Heute. Jetzt genieße ich eine Flasche Bourgogue

    Rouge.

    Grüße

    Paul

  • Quote

    Klinkt super! Letzte Durchsage für Heute. Jetzt genieße ich eine Flasche Bourgogue

    Du meinst 2-3 Fläschle von dem Stoff :)


    Nebenbei: Ohne Bespannung sind diese BC 1 und SP 1 Modelle echt hässlisch wie die Nacht :wacko:

    --------------------------------------------------------

  • Noch eine Frage, die hier im Zweifel auch schon x Mal gestellt und immer mal wieder thematisiert wurde.


    Welches Lautsprecherkabel nutzt Ihr bzw. könnt Ihr empfehlen?


    Ich muss ein neues kaufen, könnte einfach wieder QED nehmen, aber wenn man schon mal dabei ist, kann man ja mal über den Tellerrand hinausschauen....


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Jazz is not dead, it just smells funny (Frank Zappa)


    Just Listen

  • Ah, ich bin zu lange bei den LINN Lautsprechern raus. K40 ist K400 Single Wire?


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Jazz is not dead, it just smells funny (Frank Zappa)


    Just Listen